Inspirationen auf dem Lebensweg
Betina Graf Über Viabilia
Autoren
Unsere Wünsche

Unsere Wünsche und Träume

Schöne Sprüche über das Wünschen und unsere Träume sind wichtig, denn sie rücken unsere Sehnsüchte, Tagträume und angestrebten Ziele in den Fokus und ermöglichen uns, über das Sein und das Wollen nachzudenken. Sich etwas zu wünschen, ist eine typisch menschliche Eigenschaft. Unser hypothetisches Denkvermögen macht es möglich: Weil unser Gehirn auch intensiv über etwas nachdenken kann, was außerhalb unseres Vorstellungsvermögens gar nicht existiert, können wir langfristige Wunschvorstellungen visualisieren und gedanklich festhalten. Und uns etwas wünschen tun wir doch alle – auch, wenn die Dinge, die wir uns wünschen, von Mensch zu Mensch total unterschiedlich sein können.

Wunsch ist nicht gleich Wunsch. Was wir uns wünschen, unterscheidet sich vor allem in der Langfristigkeit (der Wunsch nach einem Eis an einem heißen Tag vs. der Wunsch nach einem Eigenheim) und der Realisierbarkeit (der Wunsch nach einem Eigenheim vs. der Wunsch nach einer Superkraft). Wenn es um Wünsche geht, gehört auch immer die Enttäuschung dazu, dass eben nicht jeder Wunsch erfüllt wird – ja, nicht jeder Wunsch in Erfüllung gehen kann. Oder sogar sollte: Manche Wünsche entpuppen sich als Albträume, wenn sie sich wirklich bewahrheiten. Deswegen gehen einige spirituelle Richtungen davon aus, dass uns von höheren Mächten nur die Erfüllung der Wünsche gewährt wird, welche uns auch garantiert nicht schaden werden. Ein tröstlicher Gedanke in Momenten der Enttäuschung, finden Sie nicht?

Schöne Sprüche über Wünsche

Wünsche sind nie klug.
Das ist sogar das Beste an ihnen.

Charles Dickens
Spruch 380

Wer nicht mit dem zufrieden ist,
was er hat, der wäre auch nicht
mit dem zufrieden, was er
haben möchte.

Berthold Auerbach
Spruch 756

Man muss gut überlegen,
was man sich wünscht.
Es könnte passieren,
dass man es bekommt.

Eduard Mörike
Spruch 1025
Narr

Junge Leute reden von dem,
was sie tun, Alte davon,
was sie getan haben,
und Narren von dem,
was sie tun wollen.

Volksweisheit / Volksgut

Es ist nie zu spät, mit dem, was einem wirklich wichtig ist, anzufangen! Belassen wir es nicht beim Wünschen, sondern fangen wir in kleinen, uns nicht überfordernden Schritten damit an, unsere Wünsche in konkrete Ziele umzuwandeln und diese dann umzusetzen. Jeden Tag ein bisschen aus unserer Komfortzone heraus …

Spruch 1107

Überlege einmal,
bevor du gibst,
zweimal,
bevor du annimmst,
und tausendmal,
bevor du verlangst.

Marie von Ebner-Eschenbach
Spruch 1147
Buntes, schönes Fischernetz

Es genügt nicht,
zum Fluss zu kommen
mit dem Wunsch,
Fische zu fangen.
Man muss das Netz
dazu mitbringen.

Konfuzius

Ja, ohne das Tun geht es leider nicht: Wünsche und Träume können zwar den Anfang machen und eine Vision begründen, aber solange wir uns nicht entscheiden und ins Handeln kommen, bleiben unsere Ideen alleine im Reich der Gedanken und Fantasie.

Spruch 1752

Nichts ist erquickender
als von unseren Wünschen zu erzählen,
wenn sie bereits in Erfüllung gehn.

Novalis
Spruch 1808

Wenn du einen Menschen
glücklich machen willst,
dann füge nichts seinen
Reichtümern hinzu,
sondern nimm ihm einige
von seinen Wünschen.

Epikur von Samos
Spruch 1812

Einen ewigen Fehler machen
all jene Menschen, die sich
unter Glückseligkeit die Erfüllung
ihrer Wünsche vorstellen.

Tolstoi

Doch wie kommt Glückseligkeit oder – weniger anspruchsvoll Zufriedenheit – dann zustande? Das beantwortet uns Tolstoi hier nicht direkt. Vielleicht durch ein Leben in Einklang mit sich selbst, vielleicht durch Genügsamkeit … was uns mit Glück erfüllt, kann für jeden Menschen anders sein. Es muss nicht von äußeren Umständen abhängen, doch das ist dann wohl die hohe Schule der Lebenskunst.

Spruch 2085

Vieles wünscht sich der Mensch,
und doch bedarf er nur wenig.

Johann Wolfgang von Goethe
Spruch 2171

Ein jeder Wunsch, wenn er erfüllt,
kriegt augenblicklich Junge.

Wilhelm Busch
Spruch 2352

Reif sein heißt, jenseits der Wünsche leben.
Die Jugend aber muss wünschen,
und durch die Enttäuschungen schreiten,
wenn sie jemals zur Reife gelangen will.

Otto von Leixner
Spruch 2362

Wonach du sehnlich ausgeschaut,
es wurde dir beschieden.
Du triumphierst und jubelst laut:
Jetzt hab ich endlich Frieden!

Ach, Freundchen, rede nicht so wild,
bezähme deine Zunge!
Ein jeder Wunsch, wenn er erfüllt,
kriegt augenblicklich Junge.

Wilhelm Busch
Spruch 2678
Gelbe Berge für Spruch: immer noch höherer Berg

Für die, die meinen,
sie sind an der Spitze:
es gibt immer einen
noch höheren Berg.

Volksweisheit / Volksgut

Diesen Spruch könnte man vielen Kategorien zuordnen: Wünsche, weil diese nie versiegen. Ziele, die sich ebenso endlos fortsetzen können. Und natürlich unter “Großes vollbringen”, da es oft die vielen Zwischenschritte zum Ziel sind, bis wir eine (vorübergehende) Spitze erreicht haben. Zu Erfolg passt es, da jeder “Berg” für sich genommen als Erfolg verbucht werden kann.

Spruch 2908

Oh wünsche nichts vorbei
und wünsche nichts zurück!
Nur wohliges Gefühl
der Gegenwart ist Glück.

Friedrich Rückert

Nur in der Gegenwart können wir glücklich sein, das Gefühl des Glücks wahrnehmen und genießen. Sobald wir Vergangenem nachtrauern oder für die Zukunft wünschen, leben wir nicht im gegenwärtigen Moment. Das bringt das Gedicht von Friedrich Rückert schön zum Ausdruck:

Spruch 2972

Der erfüllte Wunsch macht gleich
einem neuen Platz: jener ist
ein erkannter Irrtum, dieser
noch ein unerkannter Irrtum.

Adele Schopenhauer
Spruch 3089

Des Menschen Wünsche
sind sein Himmelreich.

Thomas Morus
Spruch 3122

Wünsche nie etwas,
was durch Mauern oder Vorhänge
verborgen werden müsste.

Marc Aurel
Spruch 3123

Die Begierde ist nach der Erfüllung
der Wünsche ebenso ungestillt,
wie sie es vorher war.

Martin Luther
Spruch 3124

Meine beiden einzigen Sehnsüchte sind:
reich zu sein und geliebt zu werden.

Honoré de Balzac
Spruch 3135

Unsere Wünsche sind
die Vorboten der Fähigkeiten,
die in uns liegen.

Johann Wolfgang von Goethe

Diese positive Sichtweise der Wünsche zeigt uns, dass wir uns vielleicht eher das Erreichbare wünschen, so dass unsere Wünsche für uns ein Ansporn sein können. Wünschen wir etwas, was außerhalb unseres Einflussbereichs liegt, kann das sehr frustrierend sein; wünschen wir das, was an unserem Einsatz liegt, so können wir schrittweise daran arbeiten, unsere Wünsche zu erreichen.

Spruch 3161

Wünsche in die Realität umzusetzen,
ist die Herausforderung, an der alles scheitert
oder zu einem großen Abenteuer wird.

Else Pannek
Spruch 3277

Zerstöre deine Freude an dem,
was du bereits besitzt, nicht dadurch,
dass du nach Dingen verlangst,
die du nicht hast.

Aber erinnere dich daran,
dass das, was du heute besitzt,
einmal zu den Dingen gehörte,
die du dir erhofft hast.

Epikur von Samos
Spruch 3371

Wünschelrute

Schläft ein Lied in allen Dingen,
die da träumen fort und fort,
und die Welt hebt an zu singen,
triffst du nur das Zauberwort.

Freiherr von Eichendorff
Spruch 3678

Meine Wünsche streifen an das Unmögliche:
So habe ich ihren Flug und Zug nachsehen lernen,
wie dem der Vögel in der blauen Luft.

Adele Schopenhauer
Spruch 3845
Lotusblume im stillen Wasser als Symbol für Stille und Seelenruhe

Ein Augenblick der Seelenruhe

ist besser als alles, was du erstreben magst.

Volksweisheit / Volksgut
Spruch 3960

Am Ziel deiner Wünsche
wirst du jedenfalls eines vermissen:
dein Wandern zum Ziel.

Marie von Ebner-Eschenbach
Spruch 4033

Ruhe kehrt in ein solches Herz ein,
das nicht länger von Wünschen beherrscht wird,
so wie ein Feuer aufhört zu lodern,
dem man den Brennstoff entzieht.

Alter vedischer Sanskrittext

Volksweisheit / Volksgut
Spruch 4155

Hör’ auf damit, das zu wollen,
was andere Leute haben.

Rumi
Spruch 4156

Bevor man etwas brennend begehrt,
sollte man das Glück dessen prüfen,
der es bereits besitzt.

François de La Rochefoucauld
Spruch 4157

Die Lehre der Stoiker, dass wir unseren Bedürfnissen durch Abschaffung unserer Begierden abhelfen sollen, kommt mir genauso vor, als wenn wir uns die Füße abschneiden sollten, damit wir keine Schuhe mehr brauchen.

Jonathan Swift
Spruch 4158

Die Hand greift nach dem,
was das Auge gesehen hat.

Volksweisheit / Volksgut
Spruch 4159

Nicht wer wenig hat,
sondern wer viel wünscht,
ist arm.

Seneca
Spruch 4225

Das Meer hat Grenzen,
doch inniger Wunsch hat keine.

William Shakespeare
Spruch 4372

Es gibt erfülltes Leben
trotz vieler unerfüllter Wünsche.

Dietrich Bonhoeffer
Spruch 4419

Willst du zu dem kommen,
wonach du dich sehnst,
dann geh dorthin, wo du
keinen Genuss findest.

Willst du erfahren,
was du nicht weißt,
dann geh dorthin,
wo du unwissend bist.

Willst du erlangen,
was du nicht besitzt,
dann geh dorthin,
wo dir alles fehlt.

Willst du werden,
was du nicht bist,
dann geh dorthin,
wo du nichts bist.

Johannes vom Kreuz
Spruch 4592
Spruch über das Leben mit Wünschen

Das Leben durch die Augen
seiner Wünsche zu erfahren,
macht unzufrieden.

Betina Graf

Manche Menschen sind unglücklich, weil Sie sich etwas im Leben erhoffen, was einfach nicht eintritt – so sehr sie sich auch anstrengen. Ihr Wunsch und die immer neuen Schritte zur (vermeintlichen) Wunscherfüllung dominieren ihr Leben. Ihre Tage stehen unter dem Fokus des Wunsches. Hier den Blick einmal auf die unmittelbar vorhandenen, schönen Dinge im Leben zu richten, kann Erleichterung bringen. Wenn die Wunscherfüllung dauerhaft nicht erreichbar ist, kann es helfen, Alternativen für seinen Wunsch zu entwickeln.

Spruch 4838
Schöner Spruch über Langsamkeit

Manches lässt sich
nicht beschleunigen.
Eine gute Gelegenheit
zur Entdeckung der
Langsamkeit.

Unbekannt

Vielleicht kennen Sie auch das Sprichwort “Gut Ding will Weile haben”. Vielleicht wünschen wir, dass unsere Erwartungen schneller eintreten, sich unsere Wünsche möglichst bald erfüllen. Aber manchen Erfolgen wohnt eine Langsamkeit inne, ob uns das gefällt oder nicht.

Spruch 4843
Spruch über Wünsche und deren Erfüllung

Das Schönste
im Leben
ist der Wunsch,
das Nächstschönste
die Erfüllung.

Margaret Mitchell
Spruch 4893

Sprüche über das, was wir uns erträumen

Nenne dich nicht arm,
weil deine Träume nicht
in Erfüllung gegangen sind;
wirklich arm ist nur,
der nie geträumt hat.

Marie von Ebner-Eschenbach
Spruch 596

Träume nicht dein Leben,
sondern lebe deinen Traum.

Volksweisheit / Volksgut
Spruch 788
Patchwork als Symbol für Träume

Lasst uns immer
in den großen Traum des Lebens
kleine bunte Träume weben.

Jean Paul
Spruch 851

Schenke Deinen Träumen
stets ein offenes Ohr.
Sie sind die Tür
ewiger Weisheit.

Volksweisheit / Volksgut
Spruch 917

Wenn man selbstbewusst
in Richtung seiner Träume geht,
und sich bemüht das Leben zu führen,
was man führen möchte,
wird man in alltäglichen Situationen
unerwarteten Erfolg haben.

Henry Thoreau
Spruch 1016

Wenn ich alleine träume,
ist es nur ein Traum.

Wenn wir gemeinsam träumen,
ist es der Anfang der Wirklichkeit.

Volksweisheit / Volksgut
Spruch 1581

Geh’ mit Vertrauen in die Richtung deiner Träume.
Führe das Leben, das du dir vorgestellt hast.

Wenn du dein Leben vereinfachst,
werden auch die Gesetze des Lebens einfacher.

Henry Thoreau

In der „Wünsch‘ dir was“-Literatur wird viel von diesem Vertrauen gesprochen: Man soll sich emotional und bildlich richtig vorstellen, wie es sich in der Verwirklichung seiner Träume lebt – so, als hätte sich der eigene Traum bzw. Wunsch schon realisiert. Damit – so der Gedanke – kann man sein Unterbewusstsein auf die gewünschte Situation einstellen und die unterbewussten Kräfte auf das neue Ziel „einprogrammieren“. Vielleicht lohnt es sich ja, das einmal auszuprobieren?

Spruch 1660
Schmetterlingstraum

Schmetterlingstraum

Einst träumte Dschuang Dschou, dass er ein Schmetterling sei, ein flatternder Schmetterling, der sich wohl und glücklich fühlte und nichts wusste von Dschuang Dschou. Plötzlich wachte er auf: da war er wieder wirklich und wahrhaftig Dschuang Dschou. Nun weiß ich nicht, ob Dschuang Dschou geträumt hat, dass er ein Schmetterling sei, oder ob der Schmetterling geträumt hat, dass er Dschuang Dschou sei, obwohl doch zwischen Dschuang Dschou und dem Schmetterling sicher ein Unterschied ist. So ist es mit der Wandlung der Dinge.

Dschuang Dsi
Spruch 2032
Phantastisches Luftschloss

Luftschlösser bauen

Hast du Luftschlösser gebaut,
so braucht deine Arbeit nicht verloren sein;
genau dort gehören sie hin.

Nun lege das Fundament darunter!

Henry Thoreau

Dieser Spruch in englischer Sprache:

If you have built castles in the air,
your work need not be lost;
that is where they should be.

Now put the foundations under them.

Spruch 2038

Der Traum ist der beste Beweis dafür,
dass wir nicht so fest in unsere Haut
eingeschlossen sind, wie es zumeist scheint.

Christian Friedrich Hebbel
Spruch 2228
Traum-Fraktale

Der Traum ist
der königliche Weg
zu unserer Seele.

Sigmund Freud
Spruch 2330

Nichts Ewiges kann das Glück uns geben,
denn flüchtiger Traum ist Menschenleben,
und selbst die Träume sind ein Traum!

Pedro Calderón de la Barca
Spruch 2334
Federn an einem Traumfänger

Wenn wir uns
von unseren Träumen
leiten lassen,
wird der Erfolg
all unsere Erwartungen
übertreffen.

Henry Thoreau
Spruch 2396
Sonnenuntergang im Winter

Mögest du Ruhe finden,
wenn der Tag sich neigt und
deine Gedanken noch einmal
die Orte aufsuchen,
an denen du heute
Gutes erfahren hast.
Auf dass die Erinnerung
dich wärmt und gute Träume
deinen Schlaf begleiten.

Irischer Segenswunsch

Volksweisheit / Volksgut

Die sanften, guten Wünsche dieser Zeilen erinnern uns daran, über wie viele Dinge des Tages wir dankbar sein können. Aus diesen Wünschen strahlt viel Wärme und Geborgenheit … ein netter irischer Segenswunsch zur guten Nacht!

Spruch 2422
Schöne Frühlingsblumen vor einer Scheune im Frühling

In der Tiefe eurer Hoffnungen und Wünsche
liegt euer stilles Wissen um das Jenseits.

Wie Samen, der unter dem Schnee träumt,
träumt euer Herz vom Frühling.

Traut den Träumen,
denn in ihnen ist das
Tor zur Ewigkeit
verborgen.

Khalil Gibran
Spruch 2717
Kleines Kätzchen, das schläft

Das Träumen ist der
Sonntag des Denkens.

Henri-Frédéric Amiel
Spruch 2799

Menschen, die nur arbeiten,
haben keine Zeit zum Träumen.
Nur wer träumt, gelangt zur Weisheit.

Volksweisheit / Volksgut
Spruch 2830

An Träume glauben und
Nebel in Säcke einfangen
ist ein– und dasselbe.

Volksweisheit / Volksgut
Spruch 2831

Träume entspringen
wachen Gedanken.

Volksweisheit / Volksgut
Spruch 2845

Wenn ich allein träume,
ist es nur ein Traum.

Wenn wir gemeinsam träumen,
ist es der Anfang der Wirklichkeit.

Volksweisheit / Volksgut
Spruch 2943

Träume entspringen
wachen Gedanken.

Wu Chengen
Spruch 3061
Lagerfeuer: Feuer entzünden als Symbol für Start

Wenn einer sich voller Selbstvertrauen
aufmacht, seine Träume zu verwirklichen,
wird er damit größeren Erfolg haben,
als gemeinhin angenommen.

Henry Thoreau

Dieser Spruch ermutigt uns, mit Begeisterung und Selbstvertrauen an ein neues Unterfangen heranzugehen. Die Schritte auf dem eigenen Weg sind manchmal vielleicht mühsam, aber durch nichts zu ersetzen, weil wir dabei sind, unseren eigenen Traum zu verwirklichen. Der eigene Weg kann Sinn in unser Leben bringen.

Spruch 3300
Frau, die im Wald auf dem Boden sitzt und glücklich lachend die Arme ausbreitet

Das Leben ist kein Traum –
aber die Realität des Lebens selbst
kann manchmal traumhaft schön sein!

Horst Bulla
Spruch 3384

Träume und Visionen sind
die ersten Schritte des neuen Denkens –
der Startschuss, der Auslöser und
der Beginn zu Veränderungen.

Horst Bulla
Spruch 3386

Träume sind
die nächtlichen Spiegel der Seele,
in der sich Licht und Schatten,
Schönheit und Grauen,
Hoffnung und Enttäuschung,
Freude und Schmerz,
Furchtlosigkeit und Angst,
Vergangenheit, Gegenwart
und Zukunft spiegeln.

Horst Bulla
Spruch 3389

Denken ist die Arbeit des Intellekts,
Träumen sein Vergnügen.

Victor-Marie Hugo
Spruch 3667

Wünschelrute

Schläft ein Lied in allen Dingen,
die da träumen fort und fort,
und die Welt hebt an zu singen,
triffst du nur das Zauberwort.

Freiherr von Eichendorff
Spruch 3678

Um ruhig zu sein,
muss der Mensch
nicht denken,
sondern träumen.

Johann Jakob Engel
Spruch 3735
Pusteblume als Zeichen für Leichtigkeit und die Möglichkeit, Wege zu finden

Mögen die Grenzen,
an die du stößt, einen Weg
für deine Träume
offen lassen.

Irischer Segenswunsch

Volksweisheit / Volksgut
Spruch 3772

Zwischen Traum und Wirklichkeit
liegt die Enttäuschung.

Unbekannt
Spruch 4134

Träume ich allein,
ist es nur ein Traum.
Träumen viele gemeinsam,
ist es der Beginn von etwas neuem.

Publilius Syrus
Spruch 4371

Wer niemals träumt,
verschläft sein schönstes Leben.

Friedrich Rückert

Und manche Träume können sich im Leben verwirklichen …

Spruch 4375

Träumereien sind
der Mondschein
der Gedanken.

Jules Renard
Spruch 4456
Alternativen

Essenz eines Traumes

Es gibt Dinge,
die liegen als innere Gewissheit in dir,
auch wenn sie nur eine Möglichkeit
darstellen.

Betina Graf
Spruch 4544

Weitere schöne Sprüche-Seiten über das Glück

Sinn des Lebens: Symbol einer schönen Seerose im Teich dafür

Sinn des Lebens

Welchen Sinn hat mein Leben? Die Welt durch mich zu einem besseren Ort machen, ist eine der Antworten, die wir in diesen Sprüchen aus der Literatur finden.
Über das Leben als Lebensreise

Sprüche über das Leben

Schöne Sprüche über das Leben: liebevoll ausgewählte Weisheiten - viele mit Bild - zeigen ein vielfältiges Spektrum an Einsichten auf. Zur Inspiration!
Leben als Lebenskunst

Leben als Lebenskunst

Leben Sie nur, oder sind Sie ein wahrer Lebenskünstler? Damit selbst der graue Alltag zu etwas ganz Besonderem wird, hilft oft schon ein Perspektivenwechsel!
Das Leben genießen

Das Leben genießen

Wie genießt man das Leben? Entdecken Sie durch unsere Sprüche, welche Antworten wichtige Denker, Philosophen und Volksweisheiten darauf geben.