Inspirationen auf dem Lebensweg
Betina Graf Über Viabilia
Autoren
Älter werden - Paar

Aufmunternde Sprüche über das Älter werden

Sprüche über das Älterwerden gibt es viele – verständlich, macht das Alter doch vor niemandem Halt. Schon immer und allerorts haben sich die Menschen mit dem Prozess des Alterns auseinandergesetzt. Das zeigt sich am Mythos des Phönix, der als alter Vogel verbrennt und als Küken von Neuem aus der Asche aufersteht, ebenso deutlich wie die Sage der nordischen Mythologie, nach welcher selbst der starke Gott Thor im Ringen gegen die Riesin Elli unterliegt, welche das hohe Alter personifiziert. Neben dem Tod ist das Älterwerden mit seinen oft unangenehmen Begleiterscheinungen das eine Schicksal, das uns alle betrifft – Frau wie Mann, arm wie reich, Nachbar wie Fremden.

Angesichts dessen, wie unangenehm das Älterwerden ist, ist es gut, dass mit zunehmender Lebenserfahrung auch unsere Weisheit steigt. So können wir besser damit klarkommen, dass uns im Spiegel ein zunehmend unbekannteres Gesicht anblickt, dass unser Körper an Leistungsfähigkeit einbüßt und dass immer neue Leiden uns piesacken. Auch der Wunsch nach zurückerlangter (beziehungsweise niemals einzubüßender) Jugend überspannt die Grenzen von Zeit und Ort – nur leider ist dieser ebenso unerfüllbar, wie das Altern gewiss ist. Wie also begegnet mal dem oft hässlichen Thema “Alter” am besten? Wir sagen: Mit den Gedanken anderer, die das alte Schicksal schon ereilt hat, zum Wegweiser – und mit viel Humor!

Schöne Sprüche über das Älterwerden

Herbst - Bild vom Sonnenuntergang im September

Reif

Septemberabend fließt
rotleuchtend ins dämmrige Land.
Versöhnt nun und spielerisch reichen
Sommer und Herbst sich die Hand.

Die kühlende Luft schmeckt nach Ernte
und samtbraunem Champignon.
Durch die Felder streicht flirrend
ein goldgelber Ton.

Das Altsommerweib lächelt
erfahren und verwebend schön -
Erwartung des Herbstes formt freundliche Falten -
bereit nun die Erblühte
zum Gehn.

Ich lasse mich streicheln,
ich bleib schweigend stehn,
ergraut im Gebälk, im Herz seelenbunt.
Hinter sonnenverwöhnten Lidern verwehn
rotflammend Sommernachtsträume.
Der Herbst meines Lebens
tut sich freundlich mir kund.

Foto und Gedicht von Ringo Effenberger

Ringo Effenberger
Spruch 11

Herbsttag

Herr: Es ist Zeit.
Der Sommer war sehr groß.

Leg deinen Schatten auf die Sonnenuhren
und auf den Fluren lass die Winde los.
Befiehl den letzten Früchten voll zu sein,
gib ihnen noch zwei südlichere Tage,
dränge sie zur Vollendung hin,
und jage die letzte Süße
in den schweren Wein.

Wer jetzt kein Haus hat, baut sich keines mehr.
Wer jetzt allein ist, wird es lange bleiben,
wird wachen, lesen, lange Briefe schreiben
und wird in den Alleen hin und her
unruhig wandeln, wenn die Blätter treiben.

Rainer Maria Rilke
Spruch 278
Bahngleis

Wähnen, glauben, fürchten, lieben,
sich erfreuen und betrüben,
bald sich wagen, bald besinnen,
oft verlieren, oft gewinnen,
auf der Bahn, wie sie gegeben,
dornig, rosig, holprig, eben,
zwischen Furcht und Hoffnung schweben,
doch wo möglich vorwärts streben,
das ist eben Menschenleben.

Hans Georg Nägeli

Ja, Gestrüpp und Dornen kann es auf unserem Lebensweg geben. Das gehört wohl zu einem Menschenleben mit dazu, wie Hans Georg Nägeli in seinem Mut-Mach-Spruch betont. Es kann ein kleiner Trost sein, dass wir damit nicht allein sind. Und: wenn es andere geschafft haben, dann können wir das auch!

Spruch 417
Narr

Junge Leute reden von dem,
was sie tun, Alte davon,
was sie getan haben,
und Narren von dem,
was sie tun wollen.

Volksweisheit / Volksgut

Es ist nie zu spät, mit dem, was einem wirklich wichtig ist, anzufangen! Belassen wir es nicht beim Wünschen, sondern fangen wir in kleinen, uns nicht überfordernden Schritten damit an, unsere Wünsche in konkrete Ziele umzuwandeln und diese dann umzusetzen. Jeden Tag ein bisschen aus unserer Komfortzone heraus …

Spruch 1107

In der Jugend bekämpft
man fremde Ansichten,
im Alter ist man froh,
wenn man mit sich
selber fertig wird.

Lisa Wenger
Spruch 1161

Es ist gut, wenn uns
die verrinnende Zeit
nicht als etwas erscheint,
das uns verbraucht,
sondern als etwas,
das uns vollendet.

Antoine de Saint-Exupéry
Spruch 1217

Man bleibt jung,
solange man noch lernen,
neue Gewohnheiten annehmen
und einen Widerspruch ertragen kann.

Marie von Ebner-Eschenbach
Spruch 1256

Was die Zeit
dem Menschen an Haar entzieht,
das ersetzt sie ihm an Witz.

William Shakespeare
Spruch 1467

Wie alt man ist, merkt man
an dem Grad des Missbehagens,
das einem die Konfrontation
mit neuen Ideen bereitet.

Anselm Feuerbach
Spruch 1495
Zum Geburtstagsgedicht eine witzige Zeichnung

Das menschliche Alter

Ein Kind weiß nichts von sich;
ein Knabe denket nicht;
ein Jüngling wünschet stets;
ein Mann hat immer Pflicht;
ein Alter hat Verdruss,
ein Greis wird wieder Kind:
Schau, lieber Mensch, was dies
für Herrlichkeiten sind!

Friedrich von Logau
Spruch 1791

Alter schützt
vor Torheit nicht.

William Shakespeare
Spruch 1903

Die Zeit der Reife ist sicherlich
das herrlichste Lebensalter,
aber nicht ein Anfang, sondern
ein Ergebnis und viel eher
würdige Krönung der Geschichte,
den Antritt und Beginn einer Neuen.

Francesco de Sanctis
Spruch 1924
Arbeiter

In unserer Jugend schuften wir wie Sklaven,
um etwas zu erreichen, wovon wir im Alter
sorglos leben können. Und wenn wir alt sind,
sehen wir, dass es zu spät ist, so zu leben.

Alexander Pope
Spruch 2070

Die Jugend ist die Zeit,
Weisheit zu lernen.
Das Alter ist die Zeit,
sie auszuüben.

Jean-Jacques Rousseau
Spruch 2243
Baumstamm mit Jahresringen

Das Alter
ist ein natürlicher, menschlicher Zustand,
dem Gott seine eigenen Gefühle geschenkt hat,
die ihre eigenen Freuden in sich tragen.

Friedrich von Humboldt
Spruch 2245

Es kommt nicht darauf an,
dem Leben mehr Jahre zu geben,
sondern den Jahren
mehr Leben zu geben.

Alexis Carrel
Spruch 2277

Entscheidend ist nicht,
wie alt man ist,
sondern wie man
alt ist.

Volksweisheit / Volksgut
Spruch 2842
Schöner Sonnenuntergang ganz in lila

Monde und Jahre vergehen
und sind immer vergangen,
aber ein schöner Moment
leuchtet das Leben hindurch.

Franz Grillparzer
Spruch 2864
Tuch mit Schmetterlingen drauf

Das Alter der Eltern soll man stets
im Gedächtnis behalten, denn
es kann Anlass zur Freude
wie auch zur Sorge sein.

Volksweisheit / Volksgut
Spruch 2886
Schnee

Das Alter ist der
Schnee der Erde.

Khalil Gibran
Spruch 2887

Runzeln bedecken die Wang’
und silberne Haare den Scheitel;
alt sind die Glieder und schwach;
aber die Hoffnung ist jung.

Volksweisheit / Volksgut
Spruch 3048
Schmelzender Eiszapfen im Frühling

Der Winter liegt auf meinem Haupt,
aber der ewige Frühling
ruht in meiner Seele.

Volksweisheit / Volksgut

Auch wenn wir als Mensch altern, so wird doch über unsere Seele gesagt, dass sie ewig fortbesteht. Forschen Sie einmal in sich selber: Haben Sie das Gefühl, dass das, was Ihr Wesen ausmacht, altert? Es kann sein, dass unser Wesen mit der Zeit und den Lernerfahrungen hier auf der Erde schöner wird.

Spruch 3234
Spaten in Erde als Symbol für Tun, Beschäftigung

Das nenne ich würdig, fürwahr,
sich im Alter zu beschäftigen!

Heinrich von Kleist
Spruch 3715
Vintage-Rose als Zeichen für Alter, alt werden

Es ist seltsam mit dem Alter

Die erste Null kommt mit der Zehn.
Man ist dann noch ein bloßes Kind,
meint aber glasklar zu verstehen,
dass mit der Zwanzig “alt” beginnt.

Ist man dann zwanzig Jahre jung,
sieht man das nicht mehr ganz so steif.
Die Vierzig sei der große Sprung!
Dann sei man für den Sperrmüll reif!

Vierziger, schon etwas weiser
und vom Leben schon geprägt,
sagen, nun schon etwas leiser:
“alt” sei auf sechzig festgelegt.

Die Sechziger, mit Hang zum Grübeln,
sagen dumpf wie ein Fagott:
neunzig sei die Altersgrenze
und von da an sei man Schrott.

Doch die Neunziger, die Klugen,
denken überhaupt nicht dran.
Jung sind alle, die noch lachen.
Alter fängt mit hundert an!

Gedicht zum runden Geburtstag, überarbeitet von der Viabilia-Redaktion

Unbekannt

Abgeändert von der Viabilia-Redaktion.

Spruch 3751
Adler, der am Himmel seine Schwingen ausbreitet, als Zeichen der Freiheit

Das Alter hat die Heiterkeit dessen,
der seine Fesseln los ist und
sich nun frei bewegt.

Arthur Schopenhauer
Spruch 3918

Zu wissen, wie man altert,
ist das Meisterwerk der Weisheit
und eines der schwierigsten Kapitel
aus der großen Kunst des Lebens.

Henri-Frédéric Amiel
Spruch 4085

Alt werden, das ist Gottes Gunst,
jung bleiben, das ist Lebenskunst.

Volksweisheit / Volksgut
Spruch 4098

Das Alter ist nicht kindisch,
wie man spricht, es findet uns
nur noch als wahre Kinder.

Johann Wolfgang von Goethe
Spruch 4146

Ist der Mensch mäßig und genügsam,
so ist auch das Alter keine schwere Last,
ist er es nicht, so ist auch die Jugend
voller Beschwerden.

Platon
Spruch 4185

Um die ewige Jugend zu erlangen,
würde ich viel tun, mit Ausnahme von
Gymnastik und frühem Aufstehen.

Oscar Wilde
Spruch 4200

Ist uns das Leben nicht gegeben,
damit wir reicher werden im Geist,
auch wenn die äußere Erscheinung leiden muss?

Vincent van Gogh
Spruch 4208

Wir alle gehen ins Tal hinab,
in welchem Alter wir auch stehen,
denn die Zeit hält keinen Augenblick still.

Charles Dickens
Spruch 4514
Lebensmale

Leben (s) male!

Hab ich den Farbenkasten
meines Lebens ausgepackt
so taucht der Pinsel anfangs
tief in Grau

Im Nebel des Vergessens
gnädig eingehüllt
die Jahre als man mich hier ausgesetzt    
Hat nicht gefragt was ich hier wollte             
der Vater …

Ringo Effenberger
Spruch 4636
Nachlese

Nachlese

Wenn zweie eine Reise wagen
gemeinsam durch das Leben ziehn
sich nicht nur Ja und Amen sagen
nicht rauher Wirklichkeit entfliehn

wenn zweie dreie, viere werden
Lachen, Tränen, Lustgeschrei
und jeder Alltag hier auf Erden
erblüht und schafft sich täglich neu

wenn Freunde kommen, Freunde geh’n
die Haare grauer, Körper runder sich gestalten
wenn wir schon bald die Zielgerade sehn
- Dann ist es Zeit mal anzuhalten!

Dann ist es Zeit, zu feiern und zu singen
und einzuladen traute Weggefährten
So lasst uns tanzen, lasst das Leben klingen
so dass es schallt weit über alle Gärten

Die ihr des Daseins Mühe mit uns teiltet
ihr ward willkommen uns als Gäste
nach kurzer Nacht auf müden Füßen ihr enteiltet
Habt Dank!

Wir sehn uns auf dem nächsten Feste.

Foto: © Ringo Effenberger

Ringo Effenberger
Spruch 4640

Jeder, der sich
die Fähigkeit erhält,
Schönes zu erkennen,
wird nie alt werden.

Franz Kafka
Spruch 4693
Spruch über das Älterwerden: Vergleich mit Narrenkappe

Die meisten Menschen,
die als weise Greise
in den Spiegel schauen -
sehen nur noch die

Narrenkappe des Lebens.

Otmar Heusch
Spruch 4769
Spruch zum Nachdenken: Gespräch mit alter Dame

Das Kind und die alte Dame

Alte Frau,
warum sind deine Haare
so weiß wie Schnee.

Ich musste meine Haarfarbe
dem Gewesenen überlassen.

Warum hast du
so tiefe Falten im Gesicht.

Ich musste die Spannkraft
meiner Haut
dem Gewesenen überlassen.

Warum ist dein Rücken
so stark nach vorne gebeugt.

Ich musste auch
meine Körperkraft
dem Gewesenen überlassen.

Liebe Frau,
warum hast du
auf alle meine Fragen
eine Antwort.

Weil ich meinen Geist
bisher behalten durfte.

Kluge Frau,
ich habe nicht alles verstanden,
aber es war schön mit dir zu reden.

Otmar Heusch
Spruch 4884

Weitere Sprüche, die zum Nachdenken anregen

Kleiner Schmetterling, der wunderschön ist, als Symbol für im Kleinen Großes entdecken

Im Kleinen Großes entdecken

Im Kleinen das Große sehen, darum geht es bei diesen Sprüchen und Lebensweisheiten. Was es dazu braucht, lesen Sie auf dieser Spruchseite.
Sprüche zum Nachdenken

Sprüche zum Nachdenken

Schöne Sprüche zum Nachdenken können eine Möglichkeit sein, um die eigene Persönlichkeit zu erforschen. Begeben Sie sich auf die Reise!
Blüte am Vergehen als Symbol für Vergänglichkeit

Sprüche über die Vergänglichkeit

Die Vergänglichkeit ist Thema in jedem Leben, denn alles ist ein großer Kreislauf aus Werden und Vergehen. Lesen Sie hier inspirierende Sprüche zum Thema.
ein schöner Schwan zum Nachdenken über die Schönheit

Sprüche über die Schönheit

Sprüche über die Schönheit regen zum Nachdenken an. Schönheit bezieht sich nicht nur auf das Aussehen, sondern auch auf die inneren Werte eines Menschen.
ein anders-farbiges Gummibärchen unter vielen Gummibärchen

Sprüche über das Anderssein

Anders zu sein ist für viele eine Bürde, für manche aber auch eine Bereicherung - je nach Perspektive. Lesen Sie hier Sprüche über das Anderssein.