Inspirationen auf dem Lebensweg
Die Macht der Gedanken - Frau, die nachdenkt, als Symbol

Die Macht der Gedanken

Bitte bewerten Sie:
(0 / 0.0)

Es verursacht größere Schmerzen,
einen quälenden oder
gar furchtbaren Gedanken,
der sich festgesetzt hat,
mit Gewalt aus dem Hirn zu reißen,
als bei ihm zu verweilen.

Giacomo Leopardi

Unser Leben ist das,
wozu unsere Gedanken
es machen.

Marc Aurel

Ich sag‘ es alle meine Geburtstage, –
alle meine Lebenstage fühl‘ ich es:
Nachdenken über mich selbst
ist das Leben des Lebens, –
und wir denken so wenig nach! –
Wie selten machen wir
unser Leben zum Leben!

Johann Lavater
Zeichnung eines Kopfes mit Gedanken, die die eigene Identität ausmachen

Das Glück deines Lebens
hängt von der Beschaffenheit
deiner Gedanken ab.

Marc Aurel

Glück hängt von unserer Sichtweise und Perspektive ab

Das ist auch immer ein kleines Rätsel: Je nachdem, welche Perspektive wir auf ein und dieselbe Situation legen, können wir zu unterschiedlichem Ergebnis gelangen. Glücklich der, welchem es gelingt, immer eine solche Perspektive auf die Ereignisse zu legen, um die jeweilige Situation oder das jeweilige Ergebnis positiv zu sehen. Interessant ist bei diesem Spruch, dass er – wenn wir die aktuellen Wünsche-Bücher betrachten – ganz aktuell ist … und doch hat Marc Aurel kurz nach Christi Geburt gelebt. Manche Weisheiten überdauern eben Jahrhunderte.

Spruch bewerten, drucken und teilen

Gedanken
rieseln mir
durch die
Hände
wie feiner
Sand.
Ich möchte
sie in
Worte fesseln
doch sie
fliehen
in ein einziges
Gefühl.

Unbekannt

Nachdenken enthält
eine unendliche Quelle
von Trost und Beruhigung.

Novalis

Achte auf deine Gedanken,
denn sie werden deine Worte.

Achte auf deine Worte,
denn sie werden Handlungen.

Achte auf deine Handlungen,
denn sie werden Gewohnheiten.

Achte auf deine Gewohnheiten,
denn sie werden dein Charakter.

Achte auf deinen Charakter,
denn er wird dein Schicksal!

Charles Reade

Original aus dem Englischen
(lt. Wikipedia):

Sow a thought, and you reap an act;
Sow an act, and you reap a habit;
Sow a habit, and you reap a character;
Sow a character, and you reap a destiny.

Charles Reade

Auf Dauer nimmt die Seele
die Farbe deiner Gedanken an.

Marc Aurel

Anders gesagt würde das bedeuten, dass gute Gedanken der eigenen Seele (und ggf. auch der Seele anderer) Gutes tun.

Spruch bewerten, drucken und teilen

Wenn Menschen
ihre innere Einstellung ändern,
können sie auch die äußeren Umstände
ihres Lebens ändern.

William James
Drahtzaun

Mache deine Gedanken
nicht zu deinem Gefängnis.

William Shakespeare

Glück hängt nicht davon ab,
wer du bist oder was du hast,
sondern davon, was du denkst.

Heraklit von Ephesos
Spruch bewerten, drucken und teilen

Was du heute denkst,
wirst du morgen tun.

Tolstoi

Dieser Spruch ist auch in leicht abegänderter Form von Buddha bekannt: “Das, was Du heute denkst, wirst Du morgen sein.”

Nicht der Wille ist
der Antrieb unseres Handelns,
sondern unsere Vorstellungskraft.

Émile Coué

Mit der Kraft der Gedanken bestimmen wir
nicht nur über Gesundheit und Krankheit,
sondern unsere Gedanken sind unser Schicksal.

Das ist eine Gesetzmäßigkeit,
der sich keiner entziehen kann;
aber gleichzeitig eine wunderbare Chance.

William James

Wir sind, was wir denken.

Alles, was wir sind,
entsteht in unseren Gedanken.
Mit unseren Gedanken
erschaffen wir die Welt.

Siddhartha Gautama

Bevor Du sprichst,
denke siebenmal
darüber nach!

Volksweisheit / Volksgut

Wer heute einen Gedanken sät,
erntet morgen die Tat,
übermorgen die Gewohnheit
und endlich sein Schicksal.

Gottfried Keller

Denke lieber an das,
was du hast, als an das,
was dir fehlt.

Marc Aurel
Baum auf Wiese für Zitat Kraft der Gedanken

Die Kraft der Gedanken
ist unsichtbar wie der Same,
aus dem ein riesiger Baum erwächst;
sie ist aber der Ursprung
für die sichtbaren Veränderungen
im Leben des Menschen.

Tolstoi

Auch Edgar Cayce hat in seinen Readings, die er in Trance abhielt, stets die Kraft und Wirkung von Gedanken betont. Die Gedanken gehen für ihn nicht nur den Taten voran, sondern sie haben sogar eine für sich ganz eigene Bedeutung in der spirituellen Welt.

Es ist so leicht,
unwillkommene und unliebsame
Gedanken zurückzuweisen,
und schon hat man
seine Ruhe wieder.

Marc Aurel

Mir kommt es immer so vor, dass die Art,
wie man die Ereignisse des Lebens nimmt,
ebenso wichtigen Anteil an unserem Glück und
Unglück hätte als diese Ereignisse selbst.

Friedrich von Humboldt

Welchen Blickwinkel werfe ich auf die Ereignisse? Ja, hier bei diesem Spruch wird betont, wie wichtig die Art und Weise ist, wie wir die Ereignisse sehen. Und genau das entscheidet über unser Empfinden von Glück oder Unglück.

Spruch bewerten, drucken und teilen
Entdeckungsreise in einem Labyrinth

Die wahre Entdeckungsreise besteht nicht darin,
nach neuen Landschaften zu suchen,
sondern die Alte mit neuen Augen zu sehen.

Marcel Proust

Derselbe Spruch kann auch so übersetzt werden:

Der wirkliche Gewinn einer Entdeckungsreise
ist nicht das neue Land, sondern der neue Blickwinkel.

Spruch bewerten, drucken und teilen

Die Gedankenfreiheit ist
die einzig wahre und
die größte Freiheit,
die der Mensch
erreichen kann.

Maxim Gorki

Die Menschen handeln nicht,
weil sie gedacht haben,
sondern sie denken,
weil sie gehandelt haben.

Vilfredo Pareto

Selbst denken ist der höchste Mut.
Wer wagt, selbst zu denken,
der wird auch selbst handeln.

Bettina von Arnim

Das Nichthaben ist
der Anfang allen Denkens.

Robert Musil

Wo immer man sich im Geiste
dauernd und beharrlich sieht,
dahin wird man vom Schicksal getragen.
Und wenn nicht ganz an das Ziel,
so doch wenigstens in die Nähe.

Prentice Mulford

Diese Welt
ist nichts anderes
als das Gemälde
unserer Vorstellungen.

Henry Thoreau
Vogelflug

Verwandle jeden Deiner Gedanken
in einen Vogel, und lass’ ihn
in die andere Welt fliegen.

Rumi

Du bist dort, wo Deine Gedanken sind.
Sieh’ zu, dass Deine Gedanken da sind,
wo Du sein möchtest.

Rabbi Nachman
Mann in Gedanken

Die Gedanken sind frei.

William Shakespeare
Sonnenuntergang im Winter

Mögest Du Ruhe finden,
wenn der Tag sich neigt
und Deine Gedanken noch einmal
die Orte aufsuchen,
an denen Du heute
Gutes erfahren hast.
Auf dass die Erinnerung
Dich wärmt und gute Träume
Deinen Schlaf begleiten.

Volksweisheit / Volksgut

Die sanften, guten Wünsche dieser Zeilen erinnern uns daran, über wie viele Dinge des Tages wir dankbar sein können. Aus diesen Wünschen strahlt viel Wärme und Geborgenheit …

Mädchen, das einen Stein ins Wasser wirft

Wirf’ Deine Gedanken wie Herbstblätter in einen blauen Fluss, schau’ zu, wie sie hineinfallen und davontreiben – und dann: Vergiss’ sie!

Volksweisheit / Volksgut

Sei mit deinen Gedanken
nur bei dem, was gerade jetzt
zu tun ist.

Marc Aurel

Das Denken ist
das Selbstgespräch
der Seele.

Platon
Spruch bewerten, drucken und teilen
DNA, gezeichnet - Symbol für Entwicklung und Wachstum

Im Wachstum liegt des Denkens
und des Lebens Kern.

Oscar Wilde
Kleines Kätzchen, das schläft

Das Träumen ist der
Sonntag des Denkens.

Henri-Frédéric Amiel

Die kürzesten Wörter,
nämlich Ja und Nein,
erfordern das meiste
Nachdenken.

Pythagoras

Träume entspringen
wachen Gedanken.

Volksweisheit / Volksgut

Drei Dinge im Leben kommen
nie mehr zurück:

der abgeschossene Pfeil,
das gesprochene Wort und
die versäumte Pflicht.

Konfuzius

Das Denken erschafft die Welt
in jedem Augenblick neu.

Marcel Proust

Das Dogma ist nichts anderes als
ein ausdrückliches Verbot zu denken.

Ludwig Andreas Feuerbach

Nichts in der Welt ist schwierig,
es sind nur die eigenen Gedanken,
welche den Dingen diesen
Anschein geben.

Wu Chengen

Träume entspringen
wachen Gedanken.

Wu Chengen

Nimm dir Zeit zum Denken –
es ist die Quelle der Kraft.

Volksweisheit / Volksgut
Spruch bewerten, drucken und teilen

Nichts kann rückgängig
gemacht werden, was einmal
gedacht wurde.

Friedrich Dürrenmatt

Zum Denken stets bereit,
zum Handeln nimm’ Dir Zeit.

Volksweisheit / Volksgut

Die weitesten Reisen
unternimmt man
mit dem Kopf.

Joseph Conrad

Gelassenheit kann man lernen.
Man braucht dazu Offenheit, Motivation,
ein bisschen Ausdauer und vor allem
Bereitschaft, sich von den alten,
eingefahrenen Bahnen zu lösen,
in denen unser Denken und Handeln
sich häufig bewegt.

Ludwig Bechstein

In jedem Augenblick wird
durch seine Erlebnisse,
Gedanken und Taten
etwas anderes aus
dem Menschen.

Eduard Graf von Keyserling

Kein Ding ist gut oder schlecht,
erst das Denken macht es dazu.

William Shakespeare

Sonnenschein ist köstlich, Regen erfrischend,
Wind fordert heraus, Schnee macht fröhlich;
im Grunde gibt es kein schlechtes Wetter,
nur verschiedene Arten von gutem Wetter.

John Ruskin

Denken ist die Arbeit des Intellekts,
Träumen sein Vergnügen.

Victor-Marie Hugo
Denkender buddhistischer Junge

Das Leben besteht in dem,
was ein Mensch
den ganzen Tag über
denkt.

Ralph Waldo Emerson
Schöne Wiesenblumen - Symbol für einen schönen Tag

Helle Gedanken
und ein heiteres Gemüt
machen schöne Tage.

Henry Thoreau

Um ruhig zu sein,
muss der Mensch
nicht denken,
sondern träumen.

Johann Jakob Engel

Lerne, und es werden
Dir Zweifel kommen.

Mache Dir Gedanken,
und Du wirst Erkenntnis erlangen.

Kaibara Ekiken

Wenn ich
einen Satz auswählen könnte,
um meine ganze Lehre zusammenzufassen,
würde ich sagen:

Lass’ nichts Böses
in deinen Gedanken sein!

Konfuzius

Die Gedanken des lieben Gottes
sind nicht unsere Gedanken,
wären sie es, so wäre unser Leben
ein einziges Danklied!

Therese von Lisieux
Küken, das aus seinem Ei schlüpft, als Zeichen für Anfangen und Tun

Still mit dem Aber!

Gotthold Ephraim Lessing

Abwägen ist gerade bei strategischen Entscheidungen sehr gut. Doch wenn man zu viel hin und her überlegt und deshalb zu keiner Entscheidung kommt, ist es vielleicht angesagt, einfach anzufangen und es zu tun – und die “Aber” im Kopf schweigen zu lassen, damit man handlungsfähig wird. Wenn die “Abers” zu viele sind: Vielleicht können Sie im Kleinen etwas ausprobieren, bevor es im Großen umgesetzt wird?

Spruch bewerten, drucken und teilen

Man sollte nie so viel zu tun haben,
dass man zum Nachdenken
keine Zeit mehr hat.

Georg Lichtenberg

Man kann nicht denken,
wenn man es eilig hat.

Platon

Hohle Gefäße geben mehr Klang als Gefüllte.
Ein Schwätzer ist meistens ein leerer Kopf.

Graf von Platen-Hallermünde

Lese jeden Tag etwas,
was sonst keiner liest.

Denke jeden Tag etwas,
was sonst keiner denkt.

Gotthold Ephraim Lessing

Denken heißt zerstören.
Der Vorgang des Denkens
opfert den Gedanken,
denn Denken heißt
auseinandernehmen.

Fernando Pessoa

Gute Gedanken sind wie Engel,
die wir aussenden können,
um das Gewünschte
zu erreichen.

Unbekannt

Es empfiehlt sich, hohe Gedanken,
die man nicht versteht,
mit Hirngespinst
zu bezeichnen.

Gustave Flaubert

Je mehr und je tiefer der Mensch denkt,
desto sparsamer wird er in seinen Worten.

Johann Heinrich Pestalozzi

Zerre deine Gedanken
weg von deinen Sorgen,
an den Ohren, den Füßen
oder auf sonst eine Art,
die dir recht ist.

Das ist das Gesündeste,
was ein Körper tun kann.

Mark Twain

Alle Sorgen des Lebens
stürzen über uns zusammen,
weil wir uns weigern, jeden Tag
eine Weile still in unserem
Zimmer zu sitzen.

Blaise Pascal

Mit den Gedanken ist es wie mit Melodien,
es gibt die kurzen und die langen, schönen.
Die besten aber sind wie Kugelblitze und
enthalten die Welt im Ganzen.

Hugo von Hofmannsthal

Träumereien sind
der Mondschein
der Gedanken.

Jules Renard
Denken

Denken

Ein weiter leerer Raum
begrenzt nur
von meiner Möglichkeit   
zuzulassen -
in Gedanken zu fassen

wird gefüllt
vom schillernden Netz
unsichtbarer Möglichkeiten
verwehend sich verdichten
zur Gewissheit

Oder doch nicht?          
Ach         
Es war nur so ein Gedanke

im weiten leeren Raum

Foto: © Ringo Effenberger

Ringo Effenberger

Private Nutzung des Textes erlaubt, private und redaktionelle Veröffentlichung im Internet nur nach Rücksprache. Teilen über soziale Medien erlaubt.

Spruch bewerten, drucken und teilen
Stärke von Wellen als Beispiel für innere Stärke

Innere Stärke

Innere Stärke wünschen sich viele, und ihre Erringung ist ein fortlaufender Prozess. Hier finden Sie viele inspirierende und mutmachende Sprüche zum Thema.

mehr

Kraft schöpfen

Kraft schöpfen

Wie können wir Kraft schöpfen? Das kann für jeden einzelnen von uns ein anderer Weg sein. Z.B. Kraft über Gedanken, über Ruhe und Muße, über Loslassen ...

mehr

Spruch
des Tages