Inspirationen auf dem Lebensweg
Betina Graf Über Viabilia
Autoren
Weltfrieden

Otmar Heusch - moderner Aphoristiker und Dichter

Otmar Heusch ist 1953 geboren, verheiratet und hat zwei Söhne. Er lebt in Rheinland-Pfalz/Hunsrück. Otmar Heusch schreibt seit über 30 Jahren Gedichte und Aphorismen, die in mehreren Anthologien veröffentlicht wurden, u.a. von der Brentano Gesellschaft, Frankfurter Bibliothek, vom RAABE-Verlag, Brockhaus-Duden-Meyers Verlag.

Sein Motto:

Gewesenes ist die Asche des Seins,
doch gelebter Frieden kann die Erinnerung wärmen.

Otmar Heusch

Seine Vision:

Ich träume wiederholt vom Weltfrieden;
manchmal denke ich, er ist nur eine Armlänge entfernt.

Otmar Heusch

Zeitgenössische Gedichte und Aphorismen von Otmar Heusch

Guten Morgen: morgendliche Fragen - Gedicht

“Kleiner Mutmacher” für den Alltag

Wenn unsre morgendlichen Fragen
das Handeln unerhört blockieren
und wir so schwere Lasten tragen
dass Drang und Mut sich stark genieren

Dann ist es gut daran zu denken
dass manche Fragen die beklemmen
im Tageslauf sich so verrenken
dass wir sie nicht mehr wiederkennen

Otmar Heusch
Spruch 1197
loyalty
Schöner Spruch über Ehrlichkeit und Toleranz

Ehrlichkeit und Toleranz
sind die Hosenträger
der Freundschaft.

Otmar Heusch
Spruch 4755
loyalty
Über den Weltfrieden nachdenken

Ich träume wiederholt

vom Weltfrieden.

Manchmal denke ich,
er ist nur eine Armlänge
entfernt.

Otmar Heusch
Spruch 4756
loyalty
Spruch zum Nachdenken - Gewesenes als Asche des Seins

Gewesenes

ist die Asche des Seins,
doch gelebter Frieden
kann die Erinnerung
wärmen.

Otmar Heusch
Spruch 4757
loyalty
Vergleich mit Apfel, den man schält

Wer die Wichtigkeit
von Trinkwasser ignoriert,
der schält einen Apfel,
um die Schale zu essen.

Otmar Heusch
Spruch 4758
loyalty
Freundschaftsspruch: gute Freunde im Alltag

Gute Freunde
sind die Stoßdämpfer
auf der unebenen Straße
namens Alltag.

Otmar Heusch
Spruch 4759
loyalty
Spruch über die Vergänglichkeit: Gewesenes

Die Zeit überdauert
das Dasein.

Das Bewusstsein
macht die Gegenwart
so wertvoll.

Otmar Heusch
Spruch 4760
loyalty
Gletscher als Symbol für Klimawandel

Die „Behandlung“
des Klimawandels
erinnert ein wenig
an den Einsatz von
Botox und Lifting.

Otmar Heusch
Spruch 4761
loyalty
Spruch über die Natur und das Bewusstsein darüber

Das Bewusstsein, jede Sekunde
nur einmal erleben zu können,
sollte uns eigentlich motivieren,
in Frieden miteinander zu leben
und die Natur respektvoll zu behandeln.

Otmar Heusch
Spruch 4762
loyalty
Bunte Knöpfe als Symbol der Verschiedenheit des Sinn des Lebens

Der Sinn des Lebens
scheint so subjektiv zu sein
wie der Begriff Zufriedenheit.

Otmar Heusch
Spruch 4763
loyalty
Kirche unter Wasser als Symbol für Sprüche zum Nachdenken über die Kirche und den Missbrauch

Eine Vielzahl der „Bestimmenden“
der katholischen Kirche sind
insbesondere in der „Missbrauchshistorie“
weit weg von den Betroffenen
und somit weit weg von Gott.

Otmar Heusch
Spruch 4764
loyalty
Hund, der sich im Wasser anstrengt, als Symbol für Erfolg und nach vorne kommen

Wer ganz nach vorne kommen will,
muss einiges hinter sich lassen.

Otmar Heusch
Spruch 4765
loyalty
Spruch über den Einfluss von Menschen

Jede Sekunde verändert
das Sein der Erde;
auch wir Menschen
beeinflussen das Kommende.

Otmar Heusch
Spruch 4766
loyalty
Spruch zum Nachdenken über Selbstbezogenheit

Selbstbezogenheit
und Selbstzentriertheit
wirken wie unerwünschte
Begleitvegetation im
Rosengarten.

Otmar Heusch
Spruch 4767
loyalty
Die Schönheit einer Blume

Schönheit ist Erkenntnis
und erklärt sich selbst.

Otmar Heusch
Spruch 4768
loyalty
Spruch über das Älterwerden: Vergleich mit Narrenkappe

Die meisten Menschen,
die als weise Greise
in den Spiegel schauen -
sehen nur noch die

Narrenkappe des Lebens.

Otmar Heusch
Spruch 4769
loyalty
Spruch zum Nachdenken über das

In manchem „Selbst“
wird die erste Geige
oft von dem zweiten
„Ich“ gespielt.

Otmar Heusch
Spruch 4770
loyalty
Spruch über das Leben: das Leben hat mir viel erzählt

Das Leben hat mir
schon einiges erzählt.
Doch in einigen Momenten
muss ich taub gewesen sein.

Besonnen

lausche ich weiterhin
dem „Unverstandenen“.

Otmar Heusch
Spruch 4771
loyalty
Spruch über Traurigkeit

Manchmal regnet
es in die Seele,
obwohl alle Fenster
geschlossen sind.

Otmar Heusch
Spruch 4772
loyalty
Buch zum Spruch über den Sinn des Lebens - Tagebuch

Wir blättern täglich beschwingt
im Buch unserer Lebensreise,
doch den Sinn unseres Lebens
begreifen wir erst,
wenn nur noch wenige
ungelesene Seiten vor uns liegen.

Otmar Heusch
Spruch 4773
loyalty
Spruch über Gedanken, die man äußern darf

Eine beachtliche Freiheit
des Menschen ist,
Gedanken auslesen zu können,
die seine Lippen passieren
oder die Feder führen dürfen.

Otmar Heusch
Spruch 4774
loyalty
Moderner Spruch über Selbstbestimmung

Selbstbestimmung

Die Akzeptanz der eigenen Lebenssituation
und die Übernahme der Verantwortung für diese,
sind Feder und Tinte zur Selbstbestimmung.

Otmar Heusch
Spruch 4776
loyalty

Persönliches

Manchmal gehe ich
zu meinem Vater,
der einmal war,
über die Brücke,
die noch ist.

Otmar Heusch
Spruch 4777
loyalty
Innere Mitte, Gleichgewicht

Gleichgewicht

Wer seinem Selbst mal widerspricht
weil es den Vorteil nur begehrt
tut Gutes jenem Gleichgewicht
dass auch ein Wir-Gefühl vermehrt

Doch wird das Wir-Gefühl zu keck
und nimmt dein Selbst mit Haut und Hirn
dann schieb es schnellstens wieder weg
sonst ziert ein Stempel deine Stirn

Otmar Heusch
Spruch 4778
loyalty
Liebe Nähe

Der richtige Abstand

Der Igel spricht zur Igelin
mich friert die Kälte
auch tief drin
Komm gib mir deinen Arm
dann wird mir wieder warm

Die Igelin zum Igel spricht
nur meinen Arm
das reicht doch nicht
Ich werde meinen Rücken
an deinen feste drücken

Der Igel spricht zur Igelin
das ist bedenklich
in dem Sinn
wenn wir zu nah uns setzen
die Stacheln uns verletzen

Die Igelin zum Igel spricht
da hast du recht
das geht so nicht
Ich werde es erkunden
Ich will dich nicht verwunden

Die Nähe
sollte reichen
dass Wärme hält verbunden
Der Abstand
sollte reichen
dass Stacheln nicht verwunden

Otmar Heusch
Spruch 4780
loyalty
Weihnachtsgedicht von Otmar Heusch: Weihnachtsidylle

Weihnachtsidylle

Ein zarter weißer Winterschleier
legt sich bald über Wald und Flur.
So wie der Igel und der Weiher,
legt sich auch schlafen die Natur.

Die Kälte dirigiert die Wellen,
bis dass der See in Ruhe liegt,
und Demut grüßt an vielen Stellen
bis manche Seel’ in Achtung wiegt.

Die Stimmung überfüllt den Raume
und Stille spannt die Arme breit.
So mancher badet in dem Traume,
dass Frieden herrscht und Einigkeit.

Nun öffnen Herzen weit die Pforten
und lassen auch das Mitleid rein,
damit an allen Weihnachtsorten
das Christkind kann zufrieden sein.

Otmar Heusch
Spruch 4801
loyalty
Spruch zum Nachdenken: Gespräch mit alter Dame

Das Kind und die alte Dame

Alte Frau,
warum sind deine Haare
so weiß wie Schnee.

Ich musste meine Haarfarbe
dem Gewesenen überlassen.

Warum hast du
so tiefe Falten im Gesicht.

Ich musste die Spannkraft
meiner Haut
dem Gewesenen überlassen.

Warum ist dein Rücken
so stark nach vorne gebeugt.

Ich musste auch
meine Körperkraft
dem Gewesenen überlassen.

Liebe Frau,
warum hast du
auf alle meine Fragen
eine Antwort.

Weil ich meinen Geist
bisher behalten durfte.

Kluge Frau,
ich habe nicht alles verstanden,
aber es war schön mit dir zu reden.

Otmar Heusch
Spruch 4884
loyalty
Spruch zur Geburt über Kinderhände

Kinderhände

Sieh dort die zarten Kinderhände
die greifen nach der großen Welt
Vom Geist gesteuert ohne Wände
der Globus wird zum kleinen Zelt

Sie tasten lustig nach dem Neuen
und nicht gezielt nach altbewährt
und lassen Kinderherzen freuen
wenn Neugier den Erfolg erfährt

Sie sind so weich wie eine Blüte
sie streicheln doch verletzen nie
Die Kinderhand als Wundertüte
für Frieden und viel Harmonie

Otmar Heusch
Spruch 4885
loyalty
Spruch über Hoffnung und Geduld, Spruch mit einem Pferd auf Bild

Geduld

Bewahre Ruhe in der Stunde
in der sie für dich Schatten wählt
und deinen Geist so leidig quält
denn auch das Warten heilt die Wunde

Belebe jenen Mut zur Hoffnung
den wir in Freud sonst nur verspüren
der uns zum Leichtsinn will verführen
fernab von jeder Alltagsordnung

Beginne mit den neuen Stunden
die dein Verständnis weiterbringen
und Unlust strebsam niederringen
bis frischer Geist sein Ziel gefunden

Otmar Heusch
Spruch 4886
loyalty
Spruch über den Klang der Regentropfen in der Natur

Regenmusik

Regentropfen klopfen leise
musisch klingt die Melodie
Stetig und auf ihre Weise
fast wie eine Symphonie

Abgewandt von Akribie
klingt die zarte Notenpracht
Doch mit wenig Fantasie
ist Musik daraus gemacht

Dieses Lied spielt die Natur
manche hören nur ein Rauschen
Die Musik, die hört man nur
beim liebevollen Lauschen

Otmar Heusch
Spruch 4887
loyalty
Spruch zum Nachdenken, zum Beispiel über Müll und Plastikabfall-Berge

Bitte

Schonungslos
sättigt sich
Vergangenheit an
unserer Zukunft
Jeder Tag
meißelt
am Relief
der Fassade
Einsicht
schrumpfe
unser maßloses
Verlangen

Otmar Heusch
Spruch 4888
loyalty
Schöner Tierspruch bzw. Gedicht über den Maulwurf im Garten

Der Maulwurf

Tief im Boden schwarz und klein
die Nase spitz das Fell ganz fein
Auf beiden Augen leider sind
die zarten Tierchen fast ganz blind

Doch Füße wie ein Frosch so groß
damit legt er zum Graben los
Ruck-Zuck ein Hügel groß und mächtig
Er fühlt sich danach immer prächtig

Sitzt obenauf
fast wie ein Wärter
das ärgert dann
den stolzen Gärtner

Otmar Heusch
Spruch 4889
loyalty
Trauerspruch über das Fortgehen und den nahenden Tod

Abschied

Wird alles Denken dir zur Last
und deine Beine weinen laut
dann ist gebrochen jener Mast
dem man das Segel anvertraut

Wird alles Liebe dir zur Qual
und manche Augen sind gefüllt
mit Tränen und zum letzten Mal
Erinnerung den Geist umhüllt

Wird alles Leben dir zu schwer
und träumst du an dem stillen Ort
dann gibt es keine Tränen mehr
denn nur das Sein ging leise fort

Otmar Heusch
Spruch 4890
loyalty
Spruch zum Nachdenken über das Miteinander in Frieden und Gerechtigkeit

Humanitas

Die große Herausforderung
in unserem gegenwärtigen Leben
ist weder der eigene Erfolg,
noch der Klimawandel;

sondern das Miteinander
in Frieden und Gerechtigkeit.

Otmar Heusch
Spruch 4891
loyalty
Seine Begabung erkennen

Das Erkennen
unserer Begabungen
scheint sich gelegentlich
vor uns zu verstecken.

Otmar Heusch
Spruch 4909
loyalty