Schöne Sprüche, liebe Grüße und Glückwünsche Gedichtband
Gedichtband
Autoren
Betina Graf Über Viabilia
Mensch und Gemeinschaft

Sprüche über den Menschen und die Gemeinschaft

Das Besondere an uns Menschen ist, dass wir nicht einfach nur für uns selbst leben und sorgen, sondern Gemeinschaften bilden. Damit sind Gruppen aller Größen gemeint – ein Haushalt oder eine WG ist ebenso eine Gemeinschaft wie die große, abstrakte Gemeinschaft, die wir als Gesellschaft bezeichnen. Während manche Menschen sich sehr stark an der Gemeinschaft, in der sie sich bewegen, orientieren und ihr komplettes Leben an ihr auszurichten scheinen, gibt es auch Einzelgänger:innen, die für ihr psychisches Wohlbefinden immer wieder Zeit alleine brauchen. Dennoch braucht jeder Mensch soziale Anknüpfungspunkte – die einen brauchen nur eben mehr, die anderen weniger.

Damit wir Menschen eine Gemeinschaft bilden können, braucht es Mitgefühl, Nachsicht, Empathie und die Fähigkeit zur Kommunikation. All diese Eigenschaften besitzen wir Menschen in viel stärkerem Maße als irgendein anderes Wesen auf diesem Planeten. Auf dieser Seite haben wir für Sie Sprüche und Zitate gesammelt, die sich mit dem Verhältnis zwischen Individuum und Gemeinschaft beschäftigen. Vielleicht finden Sie ja Inspiration für Ihr eigenes Leben in der Gemeinschaft oder einen Anhaltspunkt, um über die eigene Rolle gegenüber anderen Menschen zu reflektieren? Wir hoffen auf jeden Fall, dass unsere Sprüche Ihnen als Wegweiser beim Navigieren durch die Gemeinschaften, deren Teil Sie sind, helfen können!

Sprüche über den Menschen und die menschliche Natur

Es ist leicht,
geboren zu werden,
aber schwer,
ein Mensch
zu werden.

Volksweisheit / Volksgut
Spruch 52
Vergleich mit Blättern am Baum

Wir sind alle
Blätter an einem Baum,
keins dem andern ähnlich,
das eine symmetrisch,
das andere nicht,
und doch alle gleich
wichtig dem Ganzen.

Gotthold Ephraim Lessing
Metapher über den Menschen 527
picture_as_pdf

Und wird die Welt auch noch so alt,
der Mensch, er bleibt ein Kind!
Zerschlägt sein Spielzeug mit Gewalt,
wie eben Kinder sind!

Wann alles erst in klein zerstückt
und nichts mehr zu verderben,
so sucht er wieder – neubeglückt –
und spielt dann mit den Scherben!

Carl Spitzweg
Spruch 816

Nichts bezeichnet den
Menschen mehr als das,
wofür er niemals Zeit findet.

Isolde Kurz
Spruch 1167

Wenn man menschliche Natur
zu ergründen heiß gestrebt hat,
ganz versteht man immer nur,
was man selbst einmal erlebt hat.

Ludwig Fulda
Spruch 1277
Kleiner Ameisenhügel

Es liegt in der Natur des Menschen,
dass er nicht über einen Berg stolpert,
wohl aber über einen Ameisenhügel.

Lü Buwei
Spruch 2289
Menschen, drei Frauen, die sich verstehen

Nur wer
sich selbst als Person
als sinnvolles Ganzes erlebt,
kann andere Personen
verstehen.

Edith Stein

Sich selbst zu verstehen fällt oft sehr viel schwerer als andere zu verstehen. Vielleicht liegt das daran, dass wir zu uns selbst keinen Abstand gewinnen können, um uns aus einer neutralen Perspektive zu betrachten – oder daran, dass wir uns oft nicht als der menschlichen Natur untergeordnet betrachten.

Spruch 2832
picture_as_pdf

Der Mensch ist vielerlei,
aber vernünftig ist er nicht.

Oscar Wilde
Spruch 3003

Der Mensch hat es
mit den Eigenschaften zu tun,
der Engel mit dem Wesen.

Honoré de Balzac
Spruch 3243
Spruch über den Menschen als Geheimnis

Der Mensch ist ein Geheimnis.
Man muss es enträtseln,
und wenn du es ein ganzes Leben lang
enträtseln wirst, so sage nicht,
du hättest Zeit verloren.
Ich beschäftige mich
mit diesem Geheimnis,
denn ich will ein Mensch sein.

Fjodor Dostojewski
Spruch 3336
picture_as_pdf

Der Natur des Menschen entspricht es nicht,
immer in eine Richtung zu gehen;
sie hat ihr Kommen und Gehen.

Blaise Pascal
Spruch 3714

Bedenke, was du bist:
Vor allem ein Mensch,
das bedeutet ein Wesen,
das keine wesentlichere Aufgabe hat
als seinen freien Willen.

Epiktet
Spruch 4103
picture_as_pdf

Der Mensch
ist ein wahrer Narziss,
er bespiegelt sich
überall gern selbst,
er legt sich als Folie
der ganzen Welt
gern unter.

Johann Wolfgang von Goethe
Spruch 4147

Es ist doch eine
allgemein menschliche Schwäche,
sich von unsicheren und unbekannten Dingen
allzu sehr in Hoffnung wiegen und
in Schrecken setzen zu lassen.

Caesar
Spruch 4224

Es ist mir gleichgültig,
ob einer aus Sing-Sing kommt
oder von Harvard.

Ich suche Menschen,
nicht Biografien.

Henry Ford
Spruch 4417

Du hast in dir
den Himmel
und die Erde.

Hildegard von Bingen

Dieser spirituelle Spruch zeigt uns, dass beides zum Menschsein gehört: die Spiritualität und eine Lebensweise, die den Ansprüchen des weltlichen Lebens genügt. Nur wenige Auserwählte können sich von der Welt zurückziehen und ein Leben in Einsamkeit jenseits der geschäftigen Welt führen.

Spruch 4975
picture_as_pdf

Sprüche über den Charakter eines Menschen

Denn nichts ist schwerer
und nichts fordert mehr Charakter
als sich in offenem Gegensatz
zu seiner Zeit zu befinden
und laut zu sagen: Nein!

Kurt Tucholsky
Spruch 2142

Der Maßstab für den Charakter
eines Menschen ist nicht das,
was er von seinen Vorfahren erhält,
sondern das, was er seinen
Nachkommen hinterlässt.

Volksweisheit / Volksgut
Spruch 2509

Den wahren Charakter eines Menschen
erkennst du daran, wie er mit dir umgeht,
wenn er dich nicht mehr braucht.

Johann Wolfgang von Goethe
Spruch 3146

Das Unglück
ist der Prüfstein
des Charakters.

Samuel Smiles
Spruch 4696
picture_as_pdf

Sprüche über Verstehen und Verständnis

Sich gegenseitig begreifen lernen,
ist die größte Kunst des Lebens.

Friedrich Max Müller
Spruch 1279
picture_as_pdf

Alles,
die Gesamtheit dessen,
was ich verstehe,
verstehe ich nur,
weil ich liebe.

Leo Tolstoi
Spruch 1455
picture_as_pdf

Jeder sieht, was du scheinst.
Nur wenige fühlen, wie du bist.

Niccolò Machiavelli
Spruch 3130

Ein Barbar bin ich hier,
weil ich von keinem
verstanden werde.

Ovid
Spruch 4104
picture_as_pdf
Last tragen

Wer deine Last
nicht getragen hat,
weiß nicht, was sie wiegt.

Volksweisheit / Volksgut

Eigentlich klingt dieser Spruch bzw. dieses Sprichwort etwas vorwurfsvoll. Mit dem Bild zusammen kommt er allerdings humorvoll rüber ;)

Humorvoll mit Bild 4115
picture_as_pdf

Die einzig annehmbare
Form der Verständigung
ist das geschriebene Wort,
denn es ist kein Stein in einer
Brücke zwischen Seelen,
sondern ein Lichtstrahl
zwischen Sternen.

Fernando Pessoa
Spruch 4178

Sprüche über das Einssein

Jedes Geschöpf ist mit einem anderen verbunden
und jedes Wesen wird durch ein anderes gehalten.

Hildegard von Bingen

Stimmen Sie dieser Idee zu? Ist Freundschaft auch für Sie etwas, das nicht nur zwischen Menschen, sondern zwischen allen Geschöpfen in der Natur vorkommen kann?

Spruch 1437
picture_as_pdf

In der lebendigen Natur geschieht nichts,
was nicht in der Verbindung mit dem Ganzen steht.

Johann Wolfgang von Goethe
Spruch 1589

Sprüche über den Respekt

Hand in Hand in Würde und Respekt

Respekt gibt der Freiheit
ihren würdigen Rahmen.

Betina Graf
Spruch 3319

Sprüche über Anerkennung

Jedes Ding erscheint zuerst lächerlich,
dann wird es bekämpft, schließlich
ist es selbstverständlich.

Arthur Schopenhauer

Über den Umgang mit Veränderungen, wenn diese dem aktuell (gewünschten) Zeitgeist bzw. Wissenstand widersprechen.

Spruch 458
picture_as_pdf

Seltsamer Spazierritt

Ein Mann reitet auf seinem Esel nach Haus und lässt seinen Buben zu Fuß nebenher laufen. Kommt ein Wanderer und sagt: “Das ist nicht recht, Vater, dass Ihr reitet und lasst Euern Sohn laufen; Ihr habt stärkere Glieder.” Da stieg der Vater vom Esel herab und ließ den Sohn reiten.

Kommt wieder ein Wandersmann und sagt: “Das ist nicht recht, Bursche, dass du reitest und lässest deinen Vater zu Fuß gehen. Du hast jüngere Beine.” Da saßen beide auf und ritten eine Strecke.

Kommt ein dritter Wandersmann und sagt: “Was ist das für ein Unverstand: zwei Kerle auf einem schwachen Tier? Sollte man nicht einen Stock nehmen und euch beide hinabjagen?”

Da stiegen beide ab und gingen selbdritt zu Fuß, rechts und links der Vater und Sohn, und in der Mitte der Esel. Kommt ein vierter Wandersmann und sagt: “Ihr seid drei kuriose Gesellen. Ist’s nicht genug, wenn zwei zu Fuß gehen? Geht’s nicht leichter, wenn einer von euch reitet?”

Da band der Vater dem Esel die vordern Beine zusammen, und der Sohn band ihm die hintern Beine zusammen, zogen einen starken Baumpfahl durch, der an der Straße stand, und trugen den Esel auf der Achsel heim.

So weit kann’s kommen, wenn man es allen Leuten will recht machen.

Johann Hebel

Diese Kurzgeschichte zeigt, dass es einem zumeist nicht gelingen kann, von allen Anerkennung zu erhalten, wie sehr man sich auch bemühen mag.

Spruch 892

Wer sich selbst erniedrigt,
will erhöht werden.

Friedrich Nietzsche
Spruch 1843

Wer sich selbst unterschätzt
wird mit Recht von anderen
unterbewertet.

William Hazlitt
Spruch 1916

Nicht bloß das Tun,
nicht bloß die Tatsache
der hinterlassenen Leistung,
gibt uns ein Recht auf
ehrende Anerkennung,
sondern auch das Streben selbst,
und gar besonders das
unglückliche Streben,
das gescheiterte, fruchtlose
aber großmütige Wollen.

Heinrich Heine
Spruch 1978

Lob und Tadel

Wenn auch die ganze Welt dich lobt
und man nur Gutes von dir sagt,
so bist du doch ein armer Mann,
wenn dich das eigne Herz verklagt.

Und wenn man Böses von dir sagt,
lass, Freund, es dich bekümmern nicht,
du kannst mit freier Stirne geh’n,
wenn frei das eigne Herz dich spricht.

Otto von Leixner
Spruch 2364

Inmitten
von Blinden
ist der Einäugige
ein König.

Volksweisheit / Volksgut
Spruch 3158

Nichts macht uns feiger und
gewissenloser als der Wunsch,
von allen Menschen geliebt zu werden.

Marie von Ebner-Eschenbach
Spruch 3513

Sprüche über Freundlichkeit

Mit Freundlichkeit und Liebe
vermag man sogar einen Elefanten
an einer dünnen Schnur zu leiten.

Zhu Xi
Spruch 3924

Kein Akt der Freundlichkeit,
wie klein auch immer,
ist vergebens.

Aesop
Spruch 4346

Sprüche über die Ehrlichkeit

Dauerndes Glück ist nur
in der Aufrichtigkeit
zu finden.

Jean Paul
Spruch 2760
picture_as_pdf
Geben und die Redlichkeit unserer Gesinnung

Nichts ist
letzten Endes so heilig
wie die Redlichkeit
unserer Gesinnung.

Ralph Waldo Emerson
Spruch 4710
picture_as_pdf

Sprüche über den Frieden

Ein Geheimnis, mit allen Menschen
in Frieden zu leben, besteht in der Kunst,
jeden in seiner Individualität zu verstehen.

Friedrich Ludwig Jahn
Spruch 1023
Friedensgebet der amerikanischen Ureinwohner

Friedensgebet der amerikanischen Ureinwohner

Oh großer Ahnengeist,
dir halte ich die Friedenspfeife entgegen,
dir und deinen Boten, den vier Winden,
dir und Mutter Erde, die deine Sprößlinge nährt.
Gib uns die Weisheit, unseren Kindern Liebe,
Respekt und guten Willen zu vermitteln,
auf dass sie in Frieden heranwachsen mögen.
Hilf uns, den Reichtum getreulich miteinander
zu teilen, den du vor uns ausgebreitet hast.

Volksweisheit / Volksgut
Friedensgebet 1085
picture_as_pdf

Was man mit Gewalt gewinnt,
kann man nur mit Gewalt behalten.

Mahatma Gandhi
Spruch 3160
Zwei Friedenstauben mit einem Herzen im Hintergrund

Integration

findet mit dem Herzen statt.

Betina Graf
Spruch 3223
picture_as_pdf
Über den Weltfrieden nachdenken

Ich träume wiederholt

vom Weltfrieden.

Manchmal denke ich,
er ist nur eine Armlänge
entfernt.

Otmar Heusch
Spruch 4756
picture_as_pdf

Gastfreundschaft

besteht aus
ein wenig Wärme,
ein wenig Nahrung
und großer Ruhe.

Ralph Waldo Emerson
Spruch 2708

Sprüche über die Gemeinschaft

Kompass mit den vier Himmelsrichtungen

Wenn über das Grundsätzliche
keine Einigkeit besteht,
ist es sinnlos, miteinander
Pläne zu machen.

Konfuzius
Spruch 466
picture_as_pdf

Sprüche über das Gemeinwohl

Die Tugend ist die Fertigkeit,
sein Interesse beständig dem
Interesse des Ganzen aufzuopfern,
und die Kunst, nur in dem Wohle anderer
sein Eigenes zu finden.

Ignaz Feßler
Spruch 1635
Einzelne Biene auf Blüte in Nahaufnahme

Was dem Schwarm
nicht nützt, das nützt auch
der einzelnen Biene nicht.

Marc Aurel
Spruch 4088

Sprüche über Harmonie

Den Weg studieren bedeutet,
sich selbst studieren.

Sich selbst studieren bedeutet,
sich selbst vergessen.

Sich selbst vergessen bedeutet,
in Harmonie zu sein mit allem,
was uns umgibt.

Dogen Zenji
Spruch 1608
picture_as_pdf
Harmonie mit sich selbst

Gewähre dir selbst jeden Tag
die schönsten Augenblicke und
bade Körper, Seele und Geist
in innerer Harmonie.

Sarah Bernhardt
Spruch 3668

Trachten wir stets danach,
nicht nur was uns trennt,
sondern was wir gemeinsam haben,
herauszufinden.

John Ruskin
Spruch 4347

Suche nicht nach Unterschieden,
suche lieber nach Harmonie! …

Suche, strebe, und du wirst
Frieden und Harmonie finden!

Reading-Nr. 254-80, Übersetzung von der Viabilia-Redaktion

Edgar Cayce

Übersetzung von der Viabilia-Redaktion

Spruch 4609
picture_as_pdf
Streben nach Harmonie

Der edle Mensch
strebt nach Harmonie,
nicht nach Gleichheit.
Der ungesittete Mensch
strebt nach Gleichheit,
nicht nach Harmonie.

Konfuzius

Edel und sittsam zu sein, ist heutzutage eher nicht mehr das Motto in unserem Leben. Und doch steckt im Sinn des Lebens mit drin, die Welt ein kleines Stückchen besser zu machen. Harmonie erleben wir im medialen Zeitalter eher weniger, bekommen wir doch Meinungen unterschiedlichster Natur zu lesen. Und doch kann es sein, dass wir an harmonische Tage in unserem eigenen Leben gerne zurückdenken.

Menschen in Harmonie 4964
picture_as_pdf

Geselligkeit ist
die Annehmlichkeit,
sich seiner zu
entledigen.

Emanuel Wertheimer

Vielleicht muss das nicht immer so negativ gesehen werden ;) Man darf ja einfach einmal Spaß mit anderen Menschen haben. Auch können uns andere Menschen in diesem Fall ein Spiegel unserer selbst sein.

Spruch 1806
picture_as_pdf

Sprüche über Gespräche und Kommunikation

Die drei Siebe

Sokrates ging durch die Straßen von Athen, als ihm ganz aufgeregt ein Mann mit den Worten entgegenkam: „Ich muss dir etwas erzählen. Dein Freund …“

Der Weise unterbrach ihn: „Warte!“ Der Mann war überrascht.

„Hast du das, was du mir erzählen willst, durch die drei Siebe gesiebt?“, fragte der Weise.

„Drei Siebe?“, fragte der Mann verwundert.

„Richtig, drei Siebe! Lass uns prüfen, ob das, was du mir erzählen willst, durch die drei Siebe passt. Das erste Sieb ist die Wahrheit. Ist das wahr, was du mir erzählen willst?“

„Ich weiß nicht, ich habe es von anderen gehört und …“

„Na gut. Aber bestimmt hast du es mit dem zweiten Sieb geprüft. Das zweite Sieb ist die Güte. Wenn es nicht sicher wahr ist, was du mir erzählen möchtest, ist es wenigstens gut?“

Zögernd entgegnete der Mann: „Nein, im Gegenteil …“

„Hmm”, unterbrach ihn der Weise, „lass uns auch noch das dritte Sieb anwenden. Ist es notwendig, mir zu erzählen, was dich so aufregt?“

“Notwendig ist es nicht unbedingt …“

„Also, mein Freund“, lächelte der Weise, „wenn das, was du mir erzählen willst, weder wahr noch gut noch notwendig ist, so lass es lieber sein, und belaste dich und mich nicht damit.”

Volksweisheit / Volksgut
Spruch 3189

Was wäre
der Mensch ohne Telefon?
Ein armes Luder.

Was ist
er aber mit Telefon?
Ein armes Luder.

Kurt Tucholsky

Heutzutage würde man wohl sagen: Was wäre der Mensch ohne Smartphone? ;)

Spruch 4207
Zwischen Denken und Tun liegt das Meer.

Zwischen Reden und Tun
liegt das Meer.

Volksweisheit / Volksgut
Spruch 2651

Beredsamkeit ist die Kunst,
die Dinge so auszudrücken,
dass die, zu denen wir sprechen,
mit Vergnügen zuhören.

Blaise Pascal
Spruch 2980

Hohle Gefäße geben mehr Klang als Gefüllte.
Ein Schwätzer ist meistens ein leerer Kopf.

Graf von Platen-Hallermünde
Spruch 4091

Lass jedes Wort,
bevor du es aussprichst,
drei Pforten passieren:
an der ersten wird es gefragt:
“Ist es wahr?”
an der zweiten:
“Ist es nötig?”
und an der dritten:
“Ist es nett?”

Islamische Weisheit

Volksweisheit / Volksgut
Spruch 918
Worte achtsam verwenden

Drei Dinge
im Leben kommen
nie mehr zurück:

der abgeschossene Pfeil,
das gesprochene Wort und
die versäumte Pflicht.

Konfuzius
Achtsamer Umgang 2974
picture_as_pdf

Es gibt Leute,
die ziehen gerne zurück,
was sie gesagt haben, so wie man
ein Schwert aus dem Bauch
seines Gegners zieht.

Jules Renard
Spruch 4494
Zwei Damen mit Hut nebeneinander im Café als Symbol für Zuhören

Das Schwierigste
am Miteinander-Reden
ist für viele nicht das Reden,
sondern das Zuhören.

Ernst Ferstl

Zitiert aus dem Taschenbuch: Bemerkenswert – Neue Aphorismen.

Spruch 1988

Man hilft den Menschen nicht,
wenn man für sie tut, was sie
selbst tun können.

Abraham Lincoln
Spruch 3859
picture_as_pdf

Mitgefühl heißt, dass der Geist
von einem Geschmack erfüllt ist:
der liebenden Güte
allen Wesen gegenüber.

Nagarjuna
Spruch 3672

Es ist besser,
dass ein Richter
zum Mitgefühl neigt
als zur Strenge.

Miguel de Cervantes
Spruch 3867

Es gibt Regeln für das Glück:

Denn für den Klugen ist nicht alles Zufall.
Die Bemühung kann dem Glücke nachhelfen.

Baltasar Gracián y Morales
Spruch 626
picture_as_pdf
Labyrinth

Als ich des Suchens müde war,
erlernte ich das Finden.

Friedrich Nietzsche
Spruch 2010

Inspirationen zum Thema Freundschaft