Schöne Sprüche, liebe Grüße und Glückwünsche Gedichtband
Gedichtband
Autoren
Betina Graf Über Viabilia
Glückliche Frau - über das Glück

Dem Glück auf der Spur

Das Glück – kaum etwas anderes in unserer Kultur ist so begehrt, so flüchtig, so erfüllend und so vage zugleich. Es ist das, wonach alle Menschen streben und was nur wenige erlangen; das höchste Gut und doch am allerschwersten zu definieren. Und weil es für die meisten Menschen das ist, was sie als das Ziel ihres Lebensweges ansehen, darf eine eigene Rubrik über das Glück auf Viabilia natürlich nicht fehlen:

Das Glück – kaum etwas anderes in unserer Kultur ist so begehrt, so flüchtig, so erfüllend und so vage zugleich. Es ist das, wonach alle Menschen streben und was nur wenige erlangen; das höchste Gut und doch am allerschwersten zu definieren. Und weil es für die meisten Menschen das ist, was sie als das Ziel ihres Lebensweges ansehen, darf eine eigene Rubrik über das Glück auf Viabilia natürlich nicht fehlen. Auf den folgenden Seiten haben wir versucht, die schönsten Sprüche, Weisheiten, Zitate und Gedichte zum Thema Glück und glücklich sein aus aller Welt zu sammeln. Vielleicht entdecken Sie ja beim Stöbern die ein oder andere neue Perspektive?

Die Kategorien, die Sie auf dieser Seite verlinkt finden, beschäftigen sich aspektgeleitet mit den verschiedenen Facetten des Themas Glück. Wir gehen der Frage nach, was Glück eigentlich ist, aus welchen Quellen es kommt (möglicherweise ja aus einem selbst?) und welches vermeintliche Glück sich als Täuschung, als vergebliches Glück eben, entpuppt. Auch Sprüche, Gedichte und Vergnügliches können Sie auf Viabilia finden. Wir hoffen, dass Ihnen die in den Sprüchen festgehalteten Gedanken auf Ihrer eigenen Reise hin zu Ihrem persönlichen Glück Wegweiser und Leitstern sein mögen!

Was ist eigentlich Glück? Diese Frage ist gar nicht so leicht zu beantworten. Generell werden mit dem Wort "Glück" nämlich positive Zustände auf verschiedenen Ebenen beschrieben:

  • die emotionale Ebene: Auf der emotionalen Ebene sprechen wir von Glück, wenn wir anhaltende positive Gefühle wie Euphorie, Liebe, Zufriedenheit, Erleichterung, Ausgelassenheit etc. empfinden ("ich bin glücklich").
  • die Ebene der Lebensumstände: in Bezug auf die Lebensumstände im menschlichen Leben sprechen wir von Glück, wenn alle Bedürfnisse vollständig erfüllt werden. Das umfasst sowohl die Grundbedürfnisse nach Nahrung, Schutz etc. wie auch die weiterführenden Bedürfnisse, beispielsweise nach Anerkennung und Selbtverwirklichung. Häufig ist dieses "Glück der Lebensumstände" die Grundvoraussetzung für emotionales Glück.
  • die stochastische Ebene: Für diese Ebene ist die Redewendung "Glück haben" geläufig. Im Englischen ist dies, was mit luck bezeichnet wird (im Gegensatz zu happiness). Wer Glück hat, kann trotz einer geringen Wahrscheinlichkeit dafür ein für sich positives Ergebnis erzielen. Ein klassisches Beispiel ist das Gewinnen eines Hauptgewinns bei einer Lotterie.

An der Frage, ob Geld glücklich macht, scheiden sich die Geister.

Fakt ist: zu wenig Geld macht unglücklich. Das liegt daran, dass wir als in einer Gesellschaft lebende Menschen eine gewisse Menge Geld benötigen, um unsere Bedürfnisse zu erfüllen. Wenn uns dieses Geld nicht zur Verfügung steht und wir in Armut leben müssen, führt das zu vielen Sorgen und Engpässen, die die Lebensqualität extrem einschränken. Es ist also sicher, zu sagen, dass man eine gewisse Menge Geld braucht, um glücklich sein zu können.

Es macht allerdings nicht automatisch glücklich, wenn man über diese Geldmenge verfügt. Manche Dinge, die für das persönliche Glück wichtig sind, zum Beispiel eine gute Gesundheit, lassen sich nämlich nicht kaufen. Geld ist also eine Bedingung unter vielen für Glück im Leben. Hinzu kommt, dass der Besitz von sehr viel Geld (also von Reichtum) wieder mit psychischen Belastungen und Sorgen verbunden ist; Sorge darum, dass man das Geld verlieren könnte, Mühe mit der Verwaltung des Geldes, das Erleben von Missgunst durch andere, das eigene schlechte Gewissen, dass man reich ist, während andere arm sind, ... Statistisch gesehen sind wir Menschen dann am glücklichsten, wenn wir weder zu wenig noch zu viel Geld besitzen.

Es gibt viele alltägliche wie auch besondere Situationen, die Menschen als Glück empfinden. Dazu zählen zum Beispiel:

  • ein gutes Essen
  • ein Tag mit angenehmer Temperatur und sonnigem Wetter
  • das Bestehen von Prüfungen
  • Verliebtheit
  • ein neues Familienmitglied willkommen heißen
  • die endgültige Trennung von toxischen Menschen
  • gelobt werden
  • Lottogewinne
  • Heilung von schweren Krankheiten
  • Eindrücke der Natur, insbesondere im Frühling
  • kurzweilige Spiele
  • kreative Prozesse
  • das Wiedersehen mit lieben Menschen
  • Urlaub
  • ausschlafen
  • Befriedigung von Süchten
  • Schadenfreude
  • beruflicher Erfolg
  • große finanzielle Gewinne
  • Sport
  • etc.