Schöne Sprüche, liebe Grüße und Glückwünsche Gedichtband
Gedichtband
Autoren
Betina Graf Über Viabilia
Liebevolle Muttertagsgeschenke: Geschenkideen zum Muttertag

Muttertagsgeschenke – Geschenkideen zum Muttertag

Liebevoll überreichte Muttertagsgeschenke sind als Gesten der Dankbarkeit für jahrelange Fürsorge, uneingeschränkte Liebe und ein behütetes zu Hause zu verstehen. Mütter für ihre so wichtige Stellung in der Gesellschaft zu ehren, ist am Muttertag die vornehmliche Aufgabe ihrer Kinder und deren Väter. Sicher ist das größte und immer einzigartige Geschenk an alle Mütter dieser Welt die Liebe und das Vertrauen ihrer Kinder und Enkel. Der Muttertag, in Deutschland traditionell der zweite Sonntag im Mai, soll dieser Liebe und dem Vertrauen noch einmal zusätzlichen Ausdruck verleihen. Schöne Muttertagssprüche oder Muttertagsgedichte, vielleicht als Geschenkanhänger ausgedruckt, können Ihrem Muttertagsgeschenk noch eine gefühlvolle und innige Komponente hinzufügen.

Jede Mutter freut sich über ein Muttertagsgeschenk, wobei für sie die mit dieser Geste verbundene Zuneigung den weitaus höheren Stellenwert besitzt als das Präsent an sich. Trotzdem möchten Kinder, Enkel, Lebenspartner/innen oder Gatten gerne am Muttertag ihrer Liebe mit entsprechend originellen und einzigartigen Geschenken Ausdruck geben. Das aber ist nicht so einfach, was der betreffende Personenkreis Jahr für Jahr aufs neue erfahren muss. Mit dieser Seite wollen wir Ihnen Geschenkideen zum Muttertag vorstellen, damit Sie ein Muttertagsgeschenk finden, das Ihrer Mutter wirklich gefällt.

Ein Blumenstrauß zum Muttertag

Natürlich fällt den meisten Menschen beim Thema Muttertag der Blumenstrauß ein und das kommt nicht von ungefähr. Der Verband der Floristen hat den Muttertag, nicht ganz uneigennützig, als Feiertag bereits im Jahr 1922 in Deutschland etabliert. Immerhin besteht seitdem überhaupt ein „Muttertag“, eine der wenigen Ehrungen an einen Personenkreis, der ihn wirklich verdient und Jahrhunderte darauf warten musste.

Der Blumenstrauß ist niemals out

Dass ein Blumenstrauß nicht originell ist, dürfte klar sein. Trotzdem ist und bleibt er ein wunderbar schmückendes Beiwerk, dessen Blüten die Frische und Fröhlichkeit des Lebens symbolisieren. Blumen als Muttertagsgeschenk gibt es aber auch in anderer Form: So zum Beispiel eine in Acryl gegossene Rose oder eine andere Art der Gestaltung, Blumen und Blüten dauerhafter zu machen oder darzustellen.

Welche Blumen eignen sich zum Muttertag besonders gut?

Ganz klarer Favorit: Die Lieblingsblumen der Mutter! Oft verbindet die Mama mit einer bestimmten Blume eine schöne Erinnerung. Wenn Sie also wissen, welche Blumen Ihre Mutter besonders liebt, dann lassen Sie beim Floristen einen Strauß aus diesen Blumen binden. Die meisten Blumensorten sind ganzjährig erhältlich, dieser Wunsch sollte also leicht umsetzbar sein.

Ebenfalls gut sind Blumen mit einer längeren Haltbarkeit. Es wäre schade, wenn der Blumenstrauß schon nach wenigen Tagen verwelkt. Haltbare Blumen sind zum Beispiel Gerbera, Nelken und Rosen. Lilien zählen ebenfalls zu den haltbaren Sorten, allerdings stören sich manche Frauen an dem sehr starken Geruch. Außerdem sind Lilien und Chrysanthemen als typische Blumen in der Trauerfloristik bekannt, solchen Assoziationen möchten Sie am Muttertag bestimmt nicht wecken.

Was immer gut ankommt, ist das selbst gepflückte Sträußchen, das ein Kind überreicht. Dabei ist die Haltbarkeit zwar nicht gegeben, denn Gänseblümchen, Löwenzahn und andere Wiesenblumen verwelken trotz frischem Wasser recht schnell. Aber die Geste ist unvergleichlich, darüber freut sich jede Mama mit Sicherheit!

Alternativen zum Blumenstrauß aus Schnittblumen

Wenn Sie weitere Geschenkideen zum Muttertag suchen und im floralen Bereich bleiben möchten, gibt es interessante Alternativen. Es muss nämlich nicht immer ein Strauß sein – sehr schön ist auch eine Topfpflanze! Die Auswahl ist groß, sie reicht vom niedlichen Usambaraveilchen bis zur stolzen Hortensie, die in den Farben Weiß, Rosa oder Blau ein zauberhafter Anblick ist. Als Geschenkidee zum Muttertag eignen sich auch Grünpflanzen, die in der Wohnung gut zur Geltung kommen.

Ebenfalls aus dem Reich der Blumen stammen Trockenblumen und getrocknete Gräser. Diese Varianten liegen aktuell im Trend. Getrocknete Blumen sind ein schöner Blickfang. Wenn sich die Mutter für dekorative Objekte für die Wohnung interessiert, können Sie Trockenblumen in einer stilvollen Vase verschenken. Die Auswahl ist groß: Pampasgras kommt in einer hohen Bodenvase gut zur Geltung, getrocknete Fruchtstände und Eukalyptuszweige oder Gräser sind auf dem Tisch eine attraktive Deko. Solche Blumen sind pflegeleicht und lange haltbar. Und die Vase kann noch oft weiter genutzt werden, auch dann, wenn die Trockenblumen eines Tages entsorgt werden.

Muttertagsgeschenke für Garten- und Pflanzenliebhaberinnen

Die nächste Geschenkidee zum Muttertag stammt ebenfalls aus dem Reich der Pflanzen und Blumen. Wie wäre es mit Pflanzen für den Balkon, die Terrasse oder den Garten? An solchen Pflanzen erfreut sich die Mutter den ganzen Sommer über. Sehr schön sind auch dekorative Objekte, zum Beispiel Pflanzenstecker oder Figuren aus Eisen, die im Beet oder Balkonkasten Akzente setzen. Sollte bei der Mutter die “praktische Ader” überwiegen, können Sie auch auf Kräuter ausweichen. Ein üppiges Kräuterbeet ist nicht nur ein schöner Anblick, sondern Kräuter bereichern den Speiseplan und sind gesund!

DIY-Muttertagsgeschenke – mit Liebe selbst gefertigt

Leider kommt die Tradition, das Muttertagsgeschenk selbst herzustellen, immer mehr aus der Mode – spricht doch aus Selbstgefertigten eine hohe Wertschätzung der Mutter gegenüber. Dies geschieht entweder aus Bequemlichkeit oder meist deshalb, weil sich mit der Perfektion der Produkte im Geschäft nur schwerlich konkurrieren lässt. Hier wird eine völlig zu Unrecht bestehende Scham ob des Selbstgemachten und vielleicht etwas unzulänglichen Muttertagsgeschenks erzeugt.

Dabei gibt es nichts, was es mit der Originalität eines selbst gefertigten Muttertagsgeschenks aufnehmen kann. Wer nur wenig oder kaum handwerkliches beziehungsweise künstlerisches Talent besitzt, könnte zum Beispiel einen Kurs belegen, in dem er oder sie lernt, ein Geschenk anzufertigen. Auch das zählt dazu, Zeit aufzubringen, um ein Geschenk für eine der wichtigsten Personen im eigenen im Leben anzufertigen. Am besten hilft hierzu ein Blick in die Kursangebote der Volkshochschulen, wobei eine entsprechende Vorlaufzeit bedacht werden muss. Vielleicht wird daraus sogar noch ein Hobby.

Ein Kurs an der Volkshochschule oder ein Online-Kurs eignet sich übrigens nicht nur für diejenigen, die gern selbst kreativ werden möchten, sondern sind auch ein schönes Geschenk zum Muttertag! Wenn Sie wissen, dass sich die Mutter für bestimmte kreative Tätigkeiten interessiert, haben Sie gleich eine passende Geschenkidee zum Muttertag. Eine sinnvolle Ergänzung zum Angebot der Volkshochschulen sind Online-Kurse. Der Vorteil liegt darin, dass die Teilnahme bequem von zu Hause aus möglich ist. Bei einigen Kursen ist der Inhalt auch zeitlich unabhängig abrufbar. Für berufstätige Mütter kann das eine erhebliche Erleichterung darstellen. Man kann sich die Zeit frei einteilen und kommt trotzdem in den Genuss eines Kurses, der für das angestrebte Hobby sinnvoll ist.

Das Spektrum reicht von Kursen über Aquarellmalerei bis zu Nähkursen oder Yoga-Kursen. Geschenkideen zum Muttertag sollen immer auf die Interessen der Mutter abgestimmt sein. Vielleicht ist Ihnen schon einmal im Gespräch aufgefallen, welche Themen und Hobbys Ihrer Mutter am Herzen liegen – dann finden Sie bestimmt den passenden Kurs dafür.

Es muss nicht immer ein großes Geschenk sein: Wenn Kinder selbst Bilder malen, freut sich die Mama über die kleinen Kunstwerke. Sehr schön, wenn das Kind noch im Babyalter ist, sind Hand- und Fußabdrücke, entweder mit Farbe auf Papier oder als Abdruck in Salzteig.

Als Muttertagsgeschenk dem Hobby der Mutter Rechnung tragen

Auch Mütter haben Hobbys. Wobei Frauen ihre Fähigkeit des Multitasking immer wieder in erstaunlicher Weise zeigen, indem sie all die anstehenden Aufgaben eines Tages bewältigen und sich trotzdem Zeit freischaufeln, um einem Hobby zu frönen. Muttertagsgeschenke, die das jeweilige Hobby ergänzen oder unterstützen, sind bei Müttern nicht nur gerne gesehen, sie zeigen ihnen auch, dass an ihrem Leben seitens der Kinder und Partner/innen Interesse besteht.

Richtig personalisierte Muttertagsgeschenke mit hohem Erinnerungswert

Die Anzahl der Gegenstände, die sich personalisieren lassen, geht praktisch ins Unendliche und es wird recht inflationär genutzt. Vor allem seit der Einführung der Lasergravur und des Siebdrucks ist nichts mehr sicher vor persönlich gemeinten Glückwünschen auf wirklich allem, was es beispielsweise in einem Haushaltsgeschäft zu kaufen gibt. Im Prinzip eine schöne Sache, aber eben aufgrund der Häufigkeit des Auftretens kaum noch persönlich, auch wenn der Name der Mutter oder der Kinder darauf steht.

Viele derartige Muttertagsgeschenke verstauben in Schubläden oder Regalen. Besser ist es, ein personalisiertes Muttertagsgeschenk zu wählen, das zugleich seine Nützlichkeit beweist. Dazu ist es notwendig, die Vorlieben der Mutter zu kennen, was ja eigentlich selbstverständlich sein müsste, oder? Wenn sie etwa eine eingefleischte Kaffeetrinkerin ist, dann ist eine personalisierte Kaffeetasse eine Möglichkeit. Oder der obligatorische Blumenstrauß wird in einer personalisierten Vase überreicht. Da gibt es zahlreiche Varianten, ohne das es immerzu der Glasblock in Herzform mit Lasergravur sein muss.

Ebenfalls persönlich, aber oft fantasievoller als die personalisierten Muttertagsgeschenke, sind Fotobücher, Fotocollagen oder ein digitaler Bilderrahmen. Stellen Sie Fotos zusammen, die das Familienleben repräsentieren, und bauen Sie auch Einzelaufnahmen der Mutter und der Kinder mit ein.

Ideen für originelle Muttertagsgeschenke

Genau genommen sollte ein Muttertagsgeschenk immer etwas Originalität besitzen. Das ist jedoch gar nicht einfach. Im ursprünglichen Sinne bedeutet originell „das erste oder einzige seiner Art“. Das jedoch lässt sich überwiegend nur mit sehr hohem finanziellem Aufwand realisieren. Heute steckt hinter der Begrifflichkeit originell vielmehr das Außergewöhnliche, etwas, das den Rahmen des Üblichen sprengt. So kann etwa die Vita der Mutter dabei helfen, ein originelles Muttertagsgeschenk auf die Beine zu stellen. Vielleicht eine Reise zu deren Geburtsort? Ein alter Stuhl aus der Schule oder der Universität, die die Mutter besuchte? Fotografien von ihr aus der Vergangenheit, die sie noch nicht kennt? Wirklich originelle Muttertagsgeschenke können einen hohen Aufwand bedeuten, nicht unbedingt finanziell, vielmehr in Bezug auf die investierte Zeit, aber unbedingt lohnenswert für Schenkende und Beschenkte.

Was sind eigentlich originelle Muttertagsgeschenke?

Originalität heißt, die Geschenkideen zum Muttertag heben sich von der breiten Masse ab. Wir wissen, dass es nicht leicht ist, eine solche Geschenkidee zum Muttertag zu finden. Überlegen Sie genau, was Ihrer Mutter oder Ihrer Frau (wenn Sie sich als Vater kleiner Kinder um das Muttertagsgeschenk kümmern) Freude machen könnte. Graben Sie ein wenig in Ihrer Erinnerung: Womit beschäftigt sie sich gern, welches Thema kommt öfter zur Sprache? Wir haben einige Geschenkideen zum Muttertag zusammengestellt, die als Inspiration dienen können.

Ideen für Last Minute-Muttertagsgeschenke

Es gibt immer wieder Situationen, die für sogenannte Verlegenheitsgeschenke verantwortlich sind: Einerseits mangelt es manchmal am Geld, an Ideen und Kreativität oder andererseits wurde vergessen, rechtzeitig ein passendes Muttertagsgeschenk zu erwerben.

Die klassische Lösung ist in diesen Fällen meist ein Gutschein. Ja, Gutscheine werden auf den ersten Blick als Notlösung erkannt. Trotzdem kann ein Gutschein ein tolles Geschenk sein, wenn Sie damit der Mutter einen lang gehegten Wunsch erfüllen. Einige Beispiele: Besorgen Sie einen Einkaufsgutschein von einem Modegeschäft (auch Online-Versender sind damit gemeint), in dem die Mutter gern shoppen geht. Oder Sie schenken einen Gutschein über ein Blumen-Abo, sodass jeden Monat oder in einem anderen, vorher festgelegten Zeitraum, ein schöner Blumenstrauß eintrifft. Muttertag ist zwar nur einmal im Jahr, aber Zuneigung und Wertschätzung kann man ruhig ganzjährig zeigen!

Beliebt sind Gutscheine als Muttertagsgeschenke, die dem Körper, der Seele und dem Aussehen gut tun. Dazu gehören etwa Gutscheine für einen Besuch beim Friseur, bei der Kosmetikerin oder der Fußpflegerin. Toll ist auch eine Massage oder ein anderes Erlebnis aus dem Wellness-Bereich. Eine solche Geschenkidee ist ein echtes Verwöhnprogramm, über das sich bestimmt jede Mutter freut. Fügen Sie dem Gutschein auf jeden Fall eine persönliche Karte bei, in der Sie Ihre Dankbarkeit zum Ausdruck bringen. Falls Sie nicht im letzten Moment einkaufen, sondern rechtzeitig an den Muttertag denken, sind auch hochwertige Pflegeprodukte eine gute Geschenkidee zum Muttertag. Ein luxuriöser Badezusatz und eine edle Bodylotion versprechen eine kleine Auszeit zu Hause, das eigene Badezimmer wird zur Wellness-Oase.

Sie möchten keinen Gutschein verschenken, brauchen aber trotzdem dringend ein Last-Minute-Geschenk? Am Bahnhof gibt es fast immer eine Buchhandlung, die auch spätabends oder am Sonntag geöffnet hat. Besorgen Sie Lesestoff und achten Sie auf den Lesegeschmack Ihrer Mutter. Krimifans freuen sich über aktuelle Neuerscheinungen, wer gern Belletristik liest, erhält mit einem unterhaltsamen Roman nicht nur ein schönes Muttertagsgeschenk, sondern auch Ablenkung vom manchmal stressigen Alltag. Und wenn alle Stricke reißen, bleibt immer noch die Tankstelle. Sie werden staunen, wie umfangreich das Angebot an Tankstellen ist – auf jeden Fall finden Sie dort Prosecco, Pralinen und Zeitschriften. Daraus lässt sich ein hübsches Geschenkpaket zusammenstellen, mit dem Zusatz: Mach es dir gemütlich, gönne dir ein paar freie Stunden!

Ideen für den Muttertag selber

Zeit und Aufmerksamkeit schenken: preiswert und unbezahlbar zugleich

Ein wunderbares Geschenk zum Muttertag ist die Zeit, die sie mit ihr verbringen. Aufmerksam den Tag mit der Mutter genießen, sich auf sie zu konzentrieren und dafür beispielsweise mal für diesen Tag Freunde oder das wichtige Fußballspiel links liegenzulassen. Das ist ein Geschenk, das Mütter sehr zu schätzen wissen.

Heute hat Mama frei!

Klingt gut, sollte aber keineswegs eine Alibifunktion darstellen. Eigentlich ist es eine Selbstverständlichkeit, dass im Haushalt alle miteinander die Aufgaben bewältigen. Bei den Kindern spielt das Alter eine Rolle, bei Paaren liegt es an der jeweiligen Absprache, wer welche Tätigkeiten mit welchem Umfang und Aufwand übernimmt. Das Motto “Mama hat heute frei” kommt trotzdem gut an, wenn es als Geschenkidee zum Muttertag liebevoll in die Tag umgesetzt wird.

Natürlich gehört da ein wenig Vorbereitung und Planung dazu. Der Papa muss ein kleines Kind unterstützen, wenn der Muttertag mit einem Frühstück beginnt, das direkt am Bett serviert wird. Auch ein ausgedehntes Frühstück am Tisch kommt gut an. Wenn der Tisch liebevoll gedeckt ist, vielleicht mit einem Blumensträußchen, frischen Croissants und Mamas Lieblingsmarmelade, beginnt der Tag wunderbar. Selbstverständlich übernehmen Kinder und Vater auch das Abräumen und bringen die Küche wieder auf Vordermann. Sie können den “Vater-Kind-Service” gern auf das Mittagessen und Abendessen ausdehnen!

Eine andere Version von “Mama hat frei” eignet sich besonders gut für Mütter, die im Alltag keine ruhige Minute für sich haben. In diesem Fall startet der Tag ebenfalls gemeinsam, aber dann unternimmt der Vater etwas mit dem Kind beziehungsweise den Kindern alleine. Es muss sich nicht um den ganzen Tag handeln – wichtig ist nur, dass die Mutter weiß: Die nächsten Stunden gehören mir ganz alleine. Wenn Sie eine solche Geschenkidee zum Muttertag in die Tat umsetzen möchten, sollten Sie sicher sein, dass sich die Mutter über die freie Zeit tatsächlich freut. Auszeiten kommen zwar meist gut an, aber Missverständnisse sind möglich und sollten vermieden werden.

Miteinander Zeit verbringen: Aktivitäten, die der Mutter Spaß machen

Gemeinsame Unternehmungen und Ausflüge sind dagegen fast immer risikofrei. Wie Sie den Tag gestalten, hängt stark von der jeweiligen Familienstruktur ab. Wenn Sie als erwachsene Person Ihrer Mutter eine Freude machen möchten, wählen Sie ein Ausflugsziel oder eine Aktivität, die genau auf die Wünsche und Vorstellungen der Mutter zugeschnitten ist. Mütter, die bereits das Seniorinnenalter erreicht haben, sind besonders empfänglich für Unternehmungen mit einem hohen Erinnerungswert. Besuchen Sie Plätze oder Orte aus der Kindheit, planen Sie etwas mit einem starken emotionalen Charakter. Wie wäre es mit einem Spaziergang zur Grundschule? Wenn sich die Mutter an den Tag Ihrer Einschulung erinnert und sie sieht, welchen Weg Sie seitdem eingeschlagen haben, ist das ein gefühlvoller Moment. Sprechen Sie über Ihre Erinnerungen und zeigen Sie Ihrer Mutter, dass Sie ihr viel verdanken. Immaterielle Muttertagsgeschenke haben oft mehr Wert als Muttertagsgeschenke, die viel kosten!

Andere Aktivitäten, die sich als Geschenkideen zum Muttertag eignen, können ganz unterschiedlich sein: Ein sportlich-aktiver Tag mit einer Wanderung, ein kulturelles Ereignis wie ein Besuch im Museum, Theater oder in der Oper kann viel Freude auslösen. Vielleicht verbringen Sie den Tag auch gemeinsam in einer Therme oder Sie planen einen Restaurantbesuch. Bitte rechtzeitig reservieren, am Muttertag sind gute Restaurants meist schon etliche Zeit vorher ausgebucht!

Gemeinsame Zeit zu Hause

Auch dafür gibt es viele Möglichkeiten! Besonders gut geeignet sich gemeinsame Aktivitäten zu Hause, wenn das Kind/die Kinder noch daheim leben. Ein Familientag kann sehr vielseitig und abwechslungsreich gestaltet werden. Hausarbeit und Kochen sind an diesem Tag kein Thema. Für die Verpflegung kann ruhig auch mal ein Lieferdienst zum Einsatz kommen. Ansonsten können Sie einen Tag mit vielen Spielen veranstalten. Klassische Brettspiele wie Monopoly brauchen Zeit. Am Muttertag wäre dafür eine gute Gelegenheit. Oder Sie planen “Kino zu Hause” mit lustigen Familienfilmen, Popcorn und Eiscreme. Die Familie als Team und die Mutter im Mittelpunkt kann sich ein kleines Theaterstück ausdenken und in den Schränken nach Verkleidungen suchen. Verkleidung aller Art eignet sich auch perfekt für ein Foto-Shooting. Mit Utensilien aus der Faschingskiste, Hüten, Tüchern und Sonnenbrillen entstehen witzige Kostüme. Fotos und Videos von solchen Aktionen sorgen noch nach vielen Jahren für Heiterkeit! Wenn die Fantasie erst einmal anspringt, entstehen weitere Ideen, wie ein Tag zusammen aussehen könnte.

Was auch immer Sie planen: Überfordern Sie sich weder selbst, noch die Mutter oder die Kinder. Der Muttertag ist ein Tag der Freude, ohne Zwang und Verpflichtungen. Niemand sollte sich unter Druck gesetzt fühlen, wenn es um Muttertagsgeschenke und die Planung des Feiertags geht. Es ist ebenso in Ordnung, wenn Sie den Muttertag ruhig begehen, wie wenn Sie das große Programm auffahren. Jede Familie ist individuell. Hören Sie auf Ihr Bauchgefühl und nehmen Sie unsere Geschenkideen zum Muttertag als Inspiration, dann gelingt bestimmt ein schöner, unvergesslicher Tag zu Ehren der Mutter!