Schöne Sprüche, liebe Grüße und Glückwünsche Gedichtband
Gedichtband
Autoren
Betina Graf Über Viabilia
Glücklich sein - Frau mit Smiley

Es braucht nicht viel, um wirklich glücklich zu sein …

Wie glücklich sind die Deutschen wirklich? Eine Studie aus dem Jahr 2019 ergab, dass die Mehrheit der Deutschen – entgegen gängiger Vorurteile – glücklich und optimistisch in die Zukunft blickt. Zwei von drei Deutschen gaben in der Umfrage an, glücklich zu sein. Doch, was ist Glück überhaupt und wie kann man noch glücklicher werden?

Was ist Glück?

In der heutigen Glücksforschung wird zwischen Lebensglück und Zufallsglück unterschieden. Lebensglück wird beeinflusst von Faktoren wie Familie, Beruf, Freizeit oder Finanzen. Diese Faktoren können wir nur zum Teil beeinflussen, ein anderer Teil ist von der Gesellschaft abhängig. Diese Form von Glück kann zum Beispiel beim Traden mit Bitcoins auftreten, wenn sich die Investition dank moderner Trader-Software auszahlt und Sie einen Gewinn verbuchen können. Sie suchen nach einer App, die das kann? Lets GO, hier werden Sie fündig. Das Zufallsglück lässt sich nicht beeinflussen. Es kommt plötzlich und unerwartet. Wie, wenn wir nach einem Spaziergang nach Hause kommen und es draußen kurz darauf in Strömen regnet und stürmt.

Tipps für mehr Glück im Leben

Es gibt Tage, an denen es uns einfach nicht gelingen will, Glück zu empfinden. Mit folgenden Tipps für mehr Glück, schaffen Sie es vielleicht, mit nur kleinen Veränderungen mehr Glück in Ihren Alltag zu bringen. Hier vier Ideen dazu:

  • Erstens, führen Sie ein Glückstagebuch, in dem Sie jeden Tag notieren, was Sie heute glücklich gemacht hat. Sie werden sehen, dass sich schon bald Ihre Aufmerksamkeit mehr dem Glück zuwendet.
  • Zweitens, sorgen Sie für Abwechslung in Ihrem Leben. Immer wieder der gleiche Trott macht uns auf Dauer müde und energielos. Ändern Sie bewusst die alltägliche Routine, in dem Sie zum Beispiel mal – statt mit dem Auto zum Supermarkt zu fahren – das Fahrrad nehmen.
  • Drittens, denken Sie ganz bewusst an Dinge, die Sie in der Vergangenheit glücklich gemacht haben. Das kann zum Beispiel der Sonnenuntergang im Spanien-Urlaub sein, den Sie beim Sitzen am Meer beobachten konnten.
  • Viertens, gönnen Sie sich entspannende Auszeiten. Am Trubel des Alltags geht die Me-Time öfter unter. Man meint, einfach keine Zeit für sich zu haben. Ändern Sie das. Nehmen Sie sich die Zeit – nur für sich. Fünftens, gehen Sie raus. Gerade Outdoor Aktivitäten wie Fahrrad fahren oder Wandern sind gut für die Psyche.

So kann Ihr Körper mehr Glückshormone ausschütten …

Wenn unser Körper Glückshormone ausschüttet, können wir uns entspannt und glücklich fühlen. Es gibt Methoden, die Sie anwenden können, um den Körper dazu zu bringen, noch mehr Glückshormone auszuschütten. Doch beachten Sie, dass nicht alle Methoden bei jedem gleich gut wirken. Die erste Methode ist zu lächeln. Lächeln Sie, auch wenn Ihnen gerade nicht danach ist. Die Anspannung der Gesichtsmuskeln allein, kann Glückshormone bei Ihnen freisetzen. Bei der zweiten Methode gehen Sie in die Sonne. Denn dank der Sonnenstrahlen bildet der Körper Vitamin D, was wiederum die Ausschüttung von Glückshormonen anregen kann. Nehmen Sie Vitamin D als Supplement – wenn sich die Sonne partout für einen längeren Zeitraum nicht blicken lässt. Eine weitere effektive Methode ist Sport. Die Anstrengung bei Joggen oder Radfahren bringt den Körper in ein Stadium, wo diser, statt erschöpft zu sein, mehr Glückshormone freisetzt.