Schöne Sprüche, liebe Grüße und Glückwünsche Herzgrüße
Herzgrüße
Gedichtband
Autoren
Betina Graf Über Viabilia
zwei Weingläser mit Weißwein, Flasche im Hintergrund

Beste Tropfen online bestellen - auch der Weinhandel findet immer mehr im Netz statt

Für Weinkenner:innen und Genießer:innen gibt es nichts Schöneres, als den Tag am Abend bei einem schönen Glas guten Weines ausklingen zu lassen. Wein stellt für viele wesentlich mehr dar als nur ein alkoholisches Getränk. Das Weintrinken wird zelebriert. Der Anbau wie auch die Ernte, das Lagern und der Handel wurden schon vor tausenden Jahren auf meist gleiche Weise, wie es heute noch in vielen Regionen geschieht, mit viel Inbrunst durchgeführt.

Doch in den vergangenen Jahren hat sich der Handel besonders verändert. Denn schon allein die Pandemie zwang viele Händler:innen dazu, ihre edlen Tropfen auch verstärkt online anzubieten. Der Onlinehandel mit guten Weinen boomt und hält noch immer an. Viele Weinhändler:innen und Kenner:innen orientieren sich immer mehr an dem Weinangebot im Netz und bestellen ihre Lieblingsweine via Klick auf den verschiedenen Seiten der Anbieter:innen.

Wein ist auch im Netz nicht gleich Wein

Echte Weinkenner:innen wissen, wie ein guter Tropfen schmecken sollte. Und dass man diesen auch im Internet finden kann, ist ihnen inzwischen ebenfalls auf breiter Linie bekannt.

Bestimmte Hersteller und Weinkeller wie Marken sind im Netz breit aufgestellt und vertreten. Der Vorteil beim Bestellen via Internet ist, dass man zum einen die Weine zu jeder Tages- und Nachtzeit ordern kann. Zum anderen hat man aber auch den Vorteil, dass man die ganz speziellen und bestimmten Lieblingssorten und Marken, die vielleicht im stationären Handel nur selten vertreten sind, schnell und auf einen Blick mit wenigen Klicks kaufen und bestellen kann.

Im Internet können selbst erlesene Fassweine aus guten Häusern in bestimmten Mengen bestellt werden. Denn dass Wein nicht gleich Wein ist, wissen nun mal die echten Weinkenner:innen allzu genau und suchen besonders viel und oft nach den ganz seltenen und guten Weinen aus allen Ländern. Hier offenbart sich der Vorteil des weltweiten Internets, dass eine große Auswahl aus allen Weinanbaugebieten der Welt angeboten werden kann. Unter dem folgenden Link findet man beispielsweise eine breite Palette unterschiedlichster Angebote in Sachen Wein.

Corona und die Folgen

Durch die langanhaltende Pandemie, die weltweit ihre Folgen zeigte und sich besonders im internationalen Handel und der gesamten Wirtschaft bemerkbar machte, mussten viele Händler:innen und Unternehmer:innen umdenken und handeln. Wer dies nicht schnell genug konnte und den Sprung auf das zweite Standbein, den Internethandel, verpasste, stand schneller als angenommen auf der Verliererseite. Viele verloren in dieser Zeit nicht nur ihre Geschäfte und Ladenlokale, sondern auch ihre gesamte Existenz. Konkurse und Schließungen von Geschäften waren an der Tagesordnung. Doch das Internet zeigte sich in dieser Zeit als Rettungsanker wie auch als lukrative Alternative zum Offlinehandel. Noch heute nutzen viele Händler:innen dieses Standbein, um nach wie vor über die Runden kommen zu können. Dass das Internet in der Zeit des Lockdowns boomte und extremen Zulauf erhielt, erklärt sich von selbst. Doch der Zuwachs ist nach wie vor ununterbrochen groß und weitet sich aus. Der Weinhandel gehört mit dazu und ist stark vertreten. Online-Angebote in diesem Bereich werden von Verbraucher:innen sehr gut genutzt und in Anspruch genommen.

Weinsorten so weit das Auge reicht

Die Auswahl ihrer einzelnen Weine wird von den meisten Kellereien und Weingütern breit gefächert im Internet angeboten. Der Vorteil für die Weinkenner:innen und Verbraucher:innen besteht darin, dass aus einer Vielzahl an Weinen ausgesucht und gewählt werden kann. Auch als Geschenk sind die meist sehr stilvoll verpackten Weine willkommen. Eine Kiste mit den guten Tropfen kann online auch direkt als Geschenk für Weinliebhaber:innen an die direkte Adresse geschickt werden. Dies ist nicht nur eine sehr schöne Idee, sondern kann auch den einen oder anderen Weinkenner ebenfalls auf den Geschmack bringen, seine zukünftigen Weine im Internet zu bestellen. Die stationären Weinhändler:innen verfügen zwar über ein meist sehr ausgewähltes Sortiment an verschiedenen Weinen, doch grundsätzlich aber ist die Möglichkeit, seinen Lieblingswein im Netz zu finden, deutlich größer. Viele Urlauber:innen, die beispielsweise erstmals in Südafrika von den kostbaren Weinen der Anbauregionen des Landes kosten durften, wollen diesen Wein auch zu Hause weiterhin genießen können. Ebenso verhält es sich oft mit Weinen aus Australien oder aus anderen Ländern. Auch hier ist die Wahrscheinlichkeit deutlich größer, diesen speziellen Wein im Onlinehandel ausfindig machen zu können.

Fazit zum Weinhandel im Netz

Sicherlich ist der Besuch des Weinhändlers oder der Weinhändlerin in der Stadt vor Ort eine schöne Sache, ebenso die persönliche Art und Weise, sich beraten zu lassen. Dennoch boomt der Weinhandel online, da die Auswahl hier einfach größer ist. Die Bequemlichkeit an sich, mal eben eine Kiste erlesener Weine bestellen und ordern zu können, wird gern von Weinkenner:innen in Anspruch genommen.