Inspirationen auf dem Lebensweg
Mann voller Selbstvertrauen

Sprüche über Selbstvertrauen und Vertrauen

Bitte bewerten Sie:
(0 / 0.0)

Viabilia wurde vor Kurzem komplett neu aufgesetzt und der Text zu dieser Seite fehlt leider noch. In Kürze ist er sicherlich da. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Sprüche über Vertrauen

Es muss Herzen geben,
welche die Tiefe unseres Wesens
kennen und auf uns schwören,
selbst wenn die ganze Welt
uns verlässt.

Karl Gutzkow
Spruch bewerten, drucken und teilen

Die Angst klopft an die Tür.

Das Vertrauen öffnet.

Niemand steht draußen.

Volksweisheit / Volksgut
Frau, die sich gen Sonnenaufgang streckt - ein Neuanfang

Und plötzlich weißt du:
Es ist Zeit, etwas Neues
zu beginnen, und dem Zauber
des Anfangs zu vertrauen.

Meister Eckhart

Wie viel Zauber der Hoffnung liegt in diesem Spruch! Die Ungewissheit, die einen Neuanfang umgibt, wird hier zugunsten des eigenen Schicksals ausgelegt. Ja, die Sache kann gelingen – so viel Zuversicht steckt in dem Spruch von Meister Eckhart!

Spruch bewerten, drucken und teilen
Sonnenaufgang am Himmel mit Vögeln und Wolken

Zweifle nicht
am Blau des Himmels,
wenn über deinem Dach
dunkle Wolken stehen.

Unbekannt

Wenn die Wesenheit
anderen vertrauen will,
so muss das Vertrauen
zunächst in ihr selbst sein.

Edgar Cayce

Mangelndes Vertrauen ist nicht
das Ergebnis von Schwierigkeiten.
Schwierigkeiten haben ihren Ursprung
in mangelndem Vertrauen.

Seneca
Spruch bewerten, drucken und teilen

Nutze die Talente, die du hast.

Die Wälder wären sehr still,
wenn nur die begabtesten Vögel sängen.

Henry van Dyke

In diesem Spruch geht es um Selbstvertrauen und sich selber gut genug sein. Weshalb sich stets mit den Besten vergleichen? Das Potpourri an Fähigkeiten und Charakter darf uns genug sein.

Vertrauen und Achtung, das sind die beiden
unzertrennlichen Grundpfeiler der Liebe,
ohne welche sie nicht bestehen kann;
denn ohne Achtung hat Liebe keinen Wert
und ohne Vertrauen keine Freude.

Heinrich von Kleist
Spruch bewerten, drucken und teilen

Alles fügt sich und erfüllt sich,
musst es nur erwarten können
und dem Werden deines Glücks
Jahr und Felder reichlich gönnen.

Christian Morgenstern

Alles ist gut, so wie es ist, und wenn es noch nicht gut ist, dann wird die rechte Zeit kommen. Wir dürfen aber auch zufrieden sein, wenn noch nicht alles hunderprozentig läuft, und in Geduld Gutes erwarten. So schwierig das ist, geht von dem folgenden Spruch dennoch innere Ruhe aus, denn wir müssen nichts erzwingen:

Spruch bewerten, drucken und teilen
Wanderer, der einen Weg auf dem Berg geht

Jedes Gehen
auf unvertrauten Wegen
ist eine Reise ins Vertrauen.

Unbekannt
Blumenstrauß, gezeichnet

Vertrauen ist
keine Schnittblume,
die nachwächst.

Volksweisheit / Volksgut
Planetarischer Nebel, ngc 2818, Sternbild Pyxis

Allem stimme ich zu, was mit dir,
o Kosmos, übereinstimmt.

Nichts kommt mir zu früh oder zu spät,
was dir zur rechten Zeit kommt.

Marc Aurel

Allem zustimmend begegnen ist für manche Menschen eine große Herausforderung. Freude und Glück fällt uns leicht zu bejahen, doch wie sollen wir zu Trennung, Schmerz und Tod einfach ja sagen können? Diese Akzeptanz im Laufe der eigenen Lebenszeit entwickeln zu können, hat sicherlich mit Weisheit zu tun.

Das Vertrauen gleicht
einer ausgestreckten Hand,
die deinem Nächsten bedeutet,
dass er nicht allein ist auf Erden.

Katharina von Siena
Kunstwerk, repräsentiert hier

Wer Vertrauen hat,
erlebt jeden Tag Wunder.

Epikur von Samos

Die Liebe, die mich durchfließt,
ist wunschlos und unendlich.

Ich liebe, und ich vertraue
in mein Schicksal.

Amelie Meredith
Spruch bewerten, drucken und teilen

Misstrauen ist eine Axt
am Baum der Liebe.

Volksweisheit / Volksgut

Wer weiß, wo dir dein Glücke blüht,
so geh’ und such’ es nur,
der Abend kommt, der Morgen flieht,
betrete bald die Spur.

Lass’ Sorgen sein und Bangigkeit,
ist doch der Himmel blau,
es wechselt Freude stets mit Leid,
dem Glücke nur vertrau’.

Ludwig Tieck

Bei diesem klassischen Gedicht geht es (noch) nicht in das Vertrauen in sich selbst oder in einen anderen Menschen, sondern – genereller – in das Vertrauen in das Leben an sich, dass es immer wieder glückliche Zeiten geben wird. Eng damit verbunden ist die Freude, die sich aus der Akzeptanz des Lebens mit seinen Freuden und Schmerzen ergeben kann …

Spruch bewerten, drucken und teilen

Vertrauen ist eine Oase im Herzen,
die von der Karawane des Denkens
nie erreicht wird.

Khalil Gibran
Spruch bewerten, drucken und teilen
Blätter

Gott,

der jedem Blatt seinen Platz gegeben hat,
wird mir auch den Meinen zeigen.

Bernard le Bovier de Fontenelle
Spruch bewerten, drucken und teilen

Im Talwinkel meines Herzens
liegt jedem eingeräumt
ein Ort des Vertrauens
und großen Dankes.

Volksweisheit / Volksgut

Hamasa

Spruch bewerten, drucken und teilen

Das Vertrauen ist eine zarte Pflanze.
Ist es zerstört, so kommt es
so bald nicht wieder.

Otto von Bismarck
Doppeldecker am Himmel

Habe Vertrauen zum Leben,
und es trägt dich lichtwärts.

Seneca

Sprüche über Selbstvertrauen

Jedem persönlichen Sieg
geht der Glaube
an die eigenen Fähigkeiten voraus.

Unbekannt
Wanderschuh mit Blümchen drin

Sei getrost

Es ist nicht ein:
„Immer-noch-nicht“.

Du hast einmal
nicht ganz gut
auf dich aufgepasst.

Es ist nur
eine kleine Unaufmerksamkeit
dir selbst gegenüber
gewesen.

Du hast
in der Zwischenzeit
genug gelernt,
genug getan.

Vertraue dir
und gehe unbesorgt
weiter deinen Weg.

Es ist ein:
„Ich-schaffe-es“.

Betina Graf

Private Nutzung des Textes erlaubt, private und redaktionelle Veröffentlichung im Internet mit Link zur Startseite oder zu dieser Seite von Viabilia gestattet. Teilen über soziale Medien erlaubt.

Wenn die Wesenheit
anderen vertrauen will,
so muss das Vertrauen
zunächst in ihr selbst sein.

Edgar Cayce

Wer sich an andre hält,
dem wankt die Welt.
Wer auf sich selber ruht,
steht gut.

Paul von Heyse
Kahle Zweige, mit Eis umhüllt

Kahle Äste,
kahle Zweige –
winterschwarz.

Wer will, sieht
den Ansatz der Knospen.

Else Pannek

Zitatherkunft: narzissenleuchten.de

Sorge dich nicht um die Ernte,
sondern um die richtige Bestellung
deiner Felder.

Konfuzius

Sie können alles tun,
weil sie denken,
dass sie es können.

Vergil

Wenn wir zu einem Entschluss gelangt sind,
sollten wir von da an keinen Gedanken mehr
auf die möglichen Resultate verschwenden,
sondern uns völlig darauf konzentrieren,
diesen Entschluss in die Tat umzusetzen.

William James
Selbstvertrauen und Kraft

Zwei Dinge verleihen
der Seele am meisten Kraft:
Vertrauen auf die Wahrheit und
Vertrauen auf sich selbst.

Seneca
Spruch bewerten, drucken und teilen

Sobald du dir vertraust,
sobald weißt du zu leben.

Johann Wolfgang von Goethe

Warte, bis Du in Dich selber blickst:
Erkenne, was dort wächst.

O Suchender.

Ein Blatt in diesem Garten
bedeutet mehr als alle Blätter,
die Du im Paradies findest!

Rumi

Das Schönste
aller Geheimnisse ist es,
ein Genie zu sein und es
als Einziger zu wissen.

Mark Twain

Nimm dein Schicksal ganz als deines.
Hinter Sorge, Gram und Grauen
wirst du dann ein ungemeines
Glück entdecken: Selbstvertrauen.

Richard Dehmel
Spruch bewerten, drucken und teilen
Brücke, an deren Seite Blumen wachsen

Wenn du fest daran glaubst,
kannst du etwas vollbringen,
was dir im Augenblick
unerreichbar scheint.

Betina Graf

Private Nutzung des Textes erlaubt, private und redaktionelle Veröffentlichung im Internet mit Link zur Startseite oder zu dieser Seite von Viabilia gestattet. Teilen über soziale Medien erlaubt.

Lagerfeuer: Feuer entzünden als Symbol für Start

Wenn einer sich voller Selbstvertrauen
aufmacht, seine Träume zu verwirklichen,
wird er damit größeren Erfolg haben,
als gemeinhin angenommen.

Henry Thoreau

Dieser Spruch ermutigt uns, mit Begeisterung und Selbstvertrauen an ein neues Unterfangen heranzugehen. Die Schritte auf dem eigenen Weg sind manchmal vielleicht mühsam, aber durch nichts zu ersetzen, weil wir dabei sind, unseren eigenen Traum zu verwirklichen. Der eigene Weg kann Sinn in unser Leben bringen.

Spruch bewerten, drucken und teilen
In der Glasbläserei

Glaube fest an deine Fähigkeiten,
aber nicht an die, die du haben möchtest,
sondern an die, die dir gegeben sind.

Johannes Müller

Wenn du einen Helden siehst,
schau’ nochmals hin:
Du hast dich selbst
irgendwie kleiner gemacht.

Unbekannt

Wenn du so weit gegangen bist, dass du glaubst, keinen Schritt weitergehen zu können, dann bist du halb so weit gegangen, wie du kannst.

Volksweisheit / Volksgut
Spruch
des Tages