Schöne Sprüche, liebe Grüße und Glückwünsche Gedichtband
Gedichtband
Autoren
Betina Graf Über Viabilia
Vollgepackter Kofferraum

Tetris im Auto: packen für den Urlaub

Für viele Familien geht es auch diesen Sommer wieder mit dem Auto in den Urlaub. Die Reise auf den eigenen vier Rädern ist nicht nur oft günstiger als eine Reise per Zug oder Flugzeug, sie erlaubt es auch, in der Ferne ein Stück Heimat und direkt einen fahrbaren Untersatz dabeizuhaben. Doch es kann seine Tücken haben, alles zu packen und das Gepäck sicher zu verstauen – gerade dann, wenn Kinder die Rückbank als Sitzplatz brauchen. Erfahren Sie in diesem Artikel Tricks und Kniffe, um sicher und mit all Ihrem Gepäck am Urlaubsort anzukommen.

Stauraum außerhalb des Kofferraums

Wer da Auto für den Urlaub packt, spielt häufig eine besonders schwere Partie Tetris. Doch anders als in dem berühmten Videospiel-Klassiker verschwindet das Gepäck nicht, nur, weil man es sauber in eine geschlossene Reihe gebracht hat. Natürlich ist ein ordentliches Verstauen ohne zu große Zwischenräume wichtig, doch statt einem stundenlangen Puzzle ist es meist eher sinnvoll, in eine Dachbox oder eine andere Maßnahme der Außenbefestigung von Gepäck zu investieren.

Unbedingt zu beachten ist dabei die sichere und verkehrsregelkonforme Befestigung. Nichts wäre schlimmer, als in voller Fahrt auf der Autobahn plötzlich ein Fahrrad oder Surfbrett vom Autodach zu verlieren und somit einen schlimmen Unfall zu verursachen. Es lohnt sich also auf jeden Fall, ein wenig Geld für geeignete Befestigungen auszugeben und vor der Abfahrt alles doppelt zu kontrollieren. Das Gute ist, dass Sie die Befestigungen immer wieder verwenden können, wenn Sie sie einmal besitzen.

Fahren mit Anhänger

Anhänger, die Sie mieten oder kaufen können, können eine tolle Option sein, um den Stauraum für Gepäck zu vergrößern. Beachten Sie allerdings, dass Sie für das Fahren mit Anhänger eine besondere Fahrerlaubnis brauchen. Gegebenenfalls müssen sie also im Vorfeld des Urlaubs noch einmal die Fahrschule besuchen.

Stauraum im Auto

Das meiste Gepäck wird bei der Fahrt in den Urlaub innerhalb des Fahrzeugs transportiert. Die meisten Viertürer erlauben ein Umklappen der Rückbank, um die Staufläche des Kofferraums zu erweitern. In manchen Fällen kann die Rückbank auch nur teilweise umgeklappt werden, um einen Sitzplatz der Rückbank zu erhalten.

Beim Verstauen Ihres Gepäcks sollten Sie unbedingt beachten, dass es nicht zur Gefahr für Leib und Leben werden kann. Viele Fahrer:innen machen den Fehler, so zu laden, dass bei einer starken Vollbremsung oder einem Aufprall Teile aus dem Kofferraum nach vorne in den Fahrerraum fliegen und zum tödlichen Geschoss werden können. Es ist darum sehr wichtig, alles an Gepäck – insbesondere die oben aufliegenden Teile – mit Spanngurten etc. zu sichern. Es gibt auch spezielle Netze, die im Zwischenraum zwischen Kofferraum und Fahrerraum gespannt werden und umherfliegende Gegenstände abfangen können. Achten Sie außerdem darauf, Sicherheitsvorkehrungen im Auto wie zum Beispiel Airbags nicht durch Gepäck zu blockieren.

Eine weitere Gefahr durch zu hoch aufgetürmtes Gepäck ist eine Blockade der Sichtlinie durch die Heckscheibe. Es ist nicht illegal, mit vollgepacktem Kofferraum zu fahren, doch Sie müssen sicherstellen, dass Sie trotzdem verkehrssicher fahren können. Unter Umständen braucht es dazu besondere, verlängerte Außenspiegel und ein wenig Übung.