Schöne Sprüche, liebe Grüße und Glückwünsche Gedichtband
Gedichtband
Autoren
Betina Graf Über Viabilia
gebückter Mann, aus dessen Rücken zwei weitere Versionen seiner selbst entsteigen

Was genau macht die inneren Werte eines Menschen eigentlich aus und woran erkennt man sie?

Jeder Mensch ist individuell und zeichnet sich durch ganz unterschiedliche Merkmale aus, an denen man ihn immer erkennt. Nicht nur das Aussehen eines Menschen ist einzigartig, sondern auch sein Innerstes Ich, der Charakter, die Seele, der Geist und alles, was mit ihm und seiner Persönlichkeit zusammenhängt. Wenn man von den inneren Werten eines Menschen spricht, ist meist vom Verhalten in verschiedenen Situationen die Rede. Verhaltensweisen sind oft je nach Situation sehr ähnlich. Man schätzt sie und bewertet sie positiv, hebt sie hervor oder nutzt sie auch ganz gezielt.

Grundlegend muss man noch nicht einmal von inneren Werten sprechen, sondern es reicht eigentlich, wenn man von den Werten eines Menschen spricht. Denn der Wert, den wir einer Eigenschaft oder einer äußeren Sache zuschreiben, besteht ja eigentlich immer nur in uns selbst, in unseren Ansichten, unseren Gedanken und Gefühlen. Der Wert ist also subjektiv und das Bewerten selbst findet in unserem Unterbewusstsein und der Psyche statt und ist ein Prozess, den wir im Laufe des Lebens erlernen. Wert oder wertvoll für uns ist alles, was uns persönlich wichtig ist und was wir sehr schätzen. Dazu zählt dann eben auch der innere Wert.

Die inneren Werte zählen

In vielen Situationen des Lebens haben Sie sicherlich schon des Öfteren den Ausspruch gehört, dass “nur die inneren Werte zählen” oder wichtig sind. Dies hört man besonders oft im Zuge der Beschreibung einer Person. Denn vor allem bei der Partnersuche als Single hat jeder eine ganz bestimmte Vorstellung vom Traumpartner. Diese beschreibt oft aber nur das Äußere und erst später wird über die Charaktereigenschaften der Person gesprochen. Kommt es zu einem Treffen, einem Date oder einfach zu einer ungeplanten Begegnung mit einer fremden Person, weicht das Äußere nicht selten weit ab von der eigenen Idealvorstellung. Und schon wird von der Wertschätzung der inneren Werte gesprochen, welche eine Person plötzlich erst interessant machen oder zu denen man sich hingezogen fühlt.

Mehr Beispiele und Wissenswertes über die inneren Werte des Menschen, erfährt man in diesem interessanten Artikel.

Was genau sind die inneren Werte?

Werte sind uns wichtig und wir schätzen sie in jeder Lebenslage. Ob in Sachen Liebe, Freude, Selbstfürsorge, Attraktivität oder Sexualität, Verantwortung, Selbstlosigkeit, Ansehen, … Beispiele für Werte gibt es unendlich viele, denn am Ende unterliegt alles einer bestimmten Ansicht und bekanntlich ist nun mal alles im Leben relativ, auch in Bezug auf die verschiedenen Werte. In der Liebe oder beim Kennenlernen schätzt man alle Charaktereigenschaften des Gegenübers, die uns gefallen und wir lieben. Das kann die Liebe zum Partner sein, zum Freund bzw. der Freundin, zu einem Familienmitglied oder auch der gesamten Familie gegenüber. Aber auch die Liebe zu sich selbst kann als wertvoll empfunden werden, ebenso wie die Liebe zu einem Haustier. Auch das öffentliche Ansehen kann den Wert eines Menschen steigern. Gewinnen lässt es sich beispielsweise durch verschiedene, selbstlose Handlungen und Taten, aber auch durch Großzügigkeit und mehr. Verantwortung für eine kranke Person oder für einen Freund bzw. eine Freundin zu übernehmen, kann ebenso für viele eine sehr wertvolle Form sein, die inneren Werte nach außen hin zu zeigen.

Werte aufbauen

Wir verknüpfen nicht selten unsere Werte unbewusst mit ganz bestimmten Bedingungen im Alltag und im Leben. Die Gründung einer eigenen Familie kann der Versuch sein, eine sinnvolle Verantwortung zu übernehmen und auch tragen zu können. Wenn dies aber nicht den eigenen Wünschen entsprechend geschieht, heißt das noch lange nicht, dass wir unsere Werte nicht dennoch gut ausleben können, sie gestalten sich nur einfach anders als gedacht. Warum tun wir das alles und warum streben wir so nach Anerkennung und Wertschätzung? Das soziale Gefüge und mit ihm auch die Eingliederung einer jeden Person ist uns enorm wichtig. Denn ohne diese sozialen Bedingungen stehen wir als Einzelgänger sehr schnell allein auf weiter Flur, was wiederum nur die Wenigsten bevorzugen. Wobei es auch hier viele Einzelkämpfer gibt, die sich ganz allein durchs Leben schlagen und das auch mit Bravour meistern. Diese Eigenschaft gehört dann aber auch wieder zum inneren Wert und wird auf eigene Weise respektiert und gewertschätzt.

Fazit: Der innere Wert eines Menschen ist nichts anderes, als seine persönliche Art und Weise, sein Leben zu meistern und es mit bestimmten Charaktereigenschaften zu würzen und zu bereichern.