Schöne Sprüche, liebe Grüße und Glückwünsche Gedichtband
Gedichtband
Autoren
Betina Graf Über Viabilia
Nahansicht von Händen, die auf Töpferscheibe ein Gefäß töpfern

Handwerkliches Schaffen mit den eigenen Händen

Wenig macht so zufrieden wie handwerkliches Arbeiten mit den eigenen Händen. Wer eigenhändig etwas erschafft – sei es Kunst oder ein praktischer Gegenstand – fühlt sich dabei erfahrungsgemäß nützlich, produktiv und vermutlich auch etwas stolz. Das Ergebnis der Arbeit mit den eigenen Händen kann nicht nur mit allen Sinnen genossen werden, sondern auch zukünftig das eigene Leben bereichern (oder das geliebter Menschen, denen man ein besonderes Geschenk machen möchte). Und jedes Mal, wenn der Blick auf den selbst gefertigten Gegenstand fällt, wird man an diese Errungenschaft erinnert. Kurzum: sich handwerklich zu betätigen, ist ein wundervolles Hobby, das viele Menschen als sehr lohnenswert empfinden.

Natürlich gibt es eine ganze Reihe von Handwerkskünsten, die dazu einladen, kreativ zu werden. Angefangen bei einfachen und auch für Kinder geeigneten Formen wie dem Häkeln über Malerei und Töpferei bis hin zu komplexen Schaffensarten wie beispielsweise Goldschmiedekunst – irgendein Handwerk wird Ihnen sicher zusagen. Sie müssen sich nur trauen, das ein oder andere auszuprobieren. Für manche Handarbeiten haben Sie vermutlich schon das passende Zubehör zu Hause, für andere können Sie es kaufen (zum Beispiel Goldschmiedebedarf von Götze Gold). Interessante Ansatzpunkte für Ihre Reise durch die Handwerkskunst wollen wir Ihnen in diesem Artikel vorstellen.

Textile Handarbeiten

Bei Handarbeiten denken viele zunächst einmal an Omas muffigen alten Wollkorb und kratzige Wollpullover. Doch die Arbeit mit Textilien ist so viel mehr als das. Stricken und Häkeln mögen ein wenig aus der Mode gekommen sein, doch wer sich ein paar Gedanken macht, kann trotzdem schöne Unikate herstellen und damit voll im Trend liegen. Aber der Handarbeitskorb bietet weit mehr als das. Haben Sie schon einmal versucht, sich aus schönem Stoff ein eigenes Kleidungsstück zu schneidern? Das ist nicht ganz einfach, doch das Ergebnis dürfte Ihnen perfekt passen. Auch die Stickerei ist ein vielversprechender Ansatzpunkt.

Die Kochkunst

Der Umgang mit Lebensmitteln zählt nicht wirklich als Kunst, gehört aber eigentlich dazu. Wir alle essen jeden Tag, und das Bewusstsein um die Wichtigkeit qualitativ hochwertiger Nahrungsmittel wächst. Am besten sollte alles frisch zubereitet sein. Wieso also nicht aus der Not eine Tugend machen und zum Küchenkünstler werden? Die notwendige Ausstattung dürften Sie bereits besitzen – und selbst, wenn sie mal nicht so kunstvoll aussehen sollten, sind Ihre Kreationen bestimmt sehr lecker.

Malen nach Zahlen

Malen hat etwas überaus Therapeutisches an sich. Viele haben jedoch kein Vertrauen in das eigene künstlerische Talent. Schon kleine Fehler bei der Perspektive können im fertigen Gemälde unangenehm auffallen – und es wäre doch wirklich schade, sich all diese Arbeit zu machen, wenn man das fertige Bild nicht mal in der Wohnung aufhängen möchte, oder? Zum Glück gibt es mittlerweile einen ganzen Markt unter dem Schlagwort “Malen nach Zahlen”, der genau das zu verhindern sucht. Das Bild ist dabei schon als Vorlage vorgegeben und es obliegt Ihnen, die einzelnen Farbflächen entsprechend auszumalen. Fehler bei Proportion und Perspektive sind somit ausgeschlossen. Wer will, kann sogar eigene Fotos in entsprechende Malvorlagen umwandeln lassen.