Inspirationen auf dem Lebensweg
... zurück zur vorherigen Seite

Schöne Sprüche und Weisheiten von Dietrich Bonhoeffer

(geb. 4.2.1906 in Breslau, Polen - 9.4.1945), Theologe

Ausgewählte Sprüche von Dietrich Bonhoeffer

Von guten Mächten

Von guten Mächten treu und still umgeben,
behütet und getröstet wunderbar,
so will ich diese Tage mit euch leben
und mit euch gehen in ein neues Jahr.

Noch will das Alte unsre Herzen quälen,
noch drückt uns böser Tage schwere Last,
ach, Herr, gib unsern aufgescheuchten Seelen
das Heil, für das Du uns bereitet hast.

Und reichst Du uns den schweren Kelch, den bittern
des Leids, …

Dietrich Bonhoeffer

Ein unglaublich hoffnungsfrohes Gedicht, was uns hier Dietrich Bonhoeffer vermacht hat – jederzeit immer wieder Zuversicht und Hoffnung spendend. Mit diesem Gedicht schicken Sie warme Neujahrswünsche an liebe Menschen. Klicken Sie unten auf den Link, um den ganzen Spruch zu lesen!

Spruch bewerten, drucken und teilen

Die Liebe will nichts von dem anderen,
sie will alles für den anderen.

Dietrich Bonhoeffer
Spruch bewerten, drucken und teilen
Landschaft, etwas verwunschen im Nebel, mit drei Windmühlen

Von der Auferstehung Christi her kann ein neuer,
reinigender Wind in die gegenwärtige Welt wehen.

Dietrich Bonhoeffer

Dieser religiöse Osterspruch kann uns Hoffnung schenken. Und vielleicht, falls Sie in den Tagen vor Ostern gefastet haben oder sich im Sinne eines modernen Fastens darauf eingelassen haben, für kurze Zeit auf etwas zu verzichten, können Sie die innere Reinigung spüren, die daraus resultieren kann.

Spruch bewerten, drucken und teilen

Von guten Mächten wunderbar geborgen
erwarten wir getrost, was kommen mag.
Gott ist mit uns am Abend und am Morgen
und ganz gewiss an jedem neuen Tag.

Dietrich Bonhoeffer

Je schöner und voller die Erinnerung,
desto schwerer ist die Trennung.

Aber die Dankbarkeit verwandelt
die Erinnerung in eine stille Freude.

Man trägt das vergangene Schöne nicht wie einen Stachel, sondern wie ein kostbares Geschenk in sich.

Dietrich Bonhoeffer

Wir müssen bereit werden,
uns von Gott unterbrechen
zu lassen.

Dietrich Bonhoeffer

Vielleicht kennen Sie das: Ein unerwartetes Ereignis wirft Sie aus der Bahn und verlangt Ihre Aufmerksamkeit. Man kann es als “Fingerzeig Gottes” sehen, dass wir dazu aufgerufen sind, eine andere Richtung einzuschlagen als die, die wir sonst gewählt hätten. Lassen Sie sich in Gottvertrauen darauf ein?

Spruch bewerten, drucken und teilen

Jeder neue Morgen
ist ein neuer Anfang
unseres Lebens.

Dietrich Bonhoeffer
Spruch bewerten, drucken und teilen

Den größten Fehler,
den man machen kann,
ist immer Angst zu haben,
einen Fehler zu machen.

Dietrich Bonhoeffer

Ich glaube,
dass Gott uns in jeder Notlage
soviel Widerstandskraft geben will,
wie wir brauchen.

Aber er gibt sie nicht im voraus,
damit wir uns nicht auf uns selbst,
sondern auf ihn verlassen.

Dietrich Bonhoeffer

Es gibt erfülltes Leben
trotz vieler unerfüllter Wünsche.

Dietrich Bonhoeffer

Wer Ostern kennt,
kann nicht verzweifeln.

Dietrich Bonhoeffer
Spruch bewerten, drucken und teilen
Zur Übersicht der Autorinnen und Autoren Neu hier? Zur Startseite von Viabilia
Spruch
des Tages