modernes Wohnzimmer

Die richtige Wohnraumbeleuchtung ist eine Kunst für sich

Die Beleuchtung eines Raums kann dessen Funktion entscheidend beeinflussen. Ob moderne LED Lampe für die Beleuchtung der Küche oder eine extravagante Standleuchte für die gemütliche Leseecke – bei VidaXL finden Sie die optimale Innenraumbeleuchtung.

Nebenbei ist der Anbieter auch Spezialist für dekorative und gleichzeitig praktisch Details, wie z. B. die stilvolle Sitzbank, die Sie sonst höchstwahrscheinlich nirgendwo anders finden. In diesem Artikel widmen wir uns jedoch weniger der bloßen Deko – sondern konzentrieren uns voll und ganz auf die perfekte Beleuchtung.

Drei Schichten des Lichts

Die Beleuchtung eines Raums erfolgt in drei Schichten: Allgemein-, Arbeits- und Akzentbeleuchtung. Jede Schicht hat ihre spezielle Funktion und Anforderungen. In der Regel sollten mindestens zwei Schichten vorhanden sein, um einen Raum angemessen zu beleuchten.

  • Allgemeinbeleuchtung: das Basislicht
    Die Allgemeinbeleuchtung dient zur Grundausleuchtung eines Raums. In der Regel handelt es sich dabei um Deckenleuchten. Von Deckenventilatoren über Kronleuchter bis hin zu Wandleuchten gibt es vielseitige Möglichkeiten, die Sie in Ihren Beleuchtungsplan einbeziehen können.
  • Arbeitsbeleuchtung: für klare Sicht bei Tätigkeiten
    Arbeitsleuchten sind speziell dafür konzipiert, bestimmte Beschäftigungen zu erleichtern. Sie liefern das intensive, direkte Licht, welches Sie beim Lesen, Kochen oder Schminken benötigen.
  • Akzentbeleuchtung: Licht für besondere Highlights
    Akzentleuchten setzen gezielte Lichtakzente und heben so bestimmte Bereiche oder Objekte hervor. Sie sind ideal, um Kunstwerke oder interessante Architekturelemente zu betonen.

Die richtige Auswahl der Leuchtmittel

Auch die Wahl der Leuchtmittel spielt eine entscheidende Rolle bei der Qualität des Lichts. LEDs und Halogenlampen sind die gängigsten Leuchtmittel. LEDs sparen Energie, sind jedoch etwas kühler als Halogenlampen.

Die passende Beleuchtung für verschiedene Wohnbereiche

Bei der Auswahl der Leuchten können Sie sich an den vorhandenen Einrichtungselementen orientieren. Achten Sie aber unbedingt darauf, dass die Beleuchtungselemente mit dem Stil und der Farbe Ihrer Möbel harmonieren!

  • Wohnzimmer – Eine Kombination aus Allgemeinbeleuchtung und Akzentbeleuchtung, z. B. Deckenleuchten und Schienenbeleuchtung.
  • Küche – Verschiedene Lichtebenen, inklusive Allgemeinbeleuchtung und Arbeitsbeleuchtung, z. B. Einbauleuchten, Pendelleuchten und Unterbauleuchten.
  • Esszimmer – Allgemeinbeleuchtung, ergänzt durch zusätzliche Umgebungs- und Akzentbeleuchtung, z. B. ein Kronleuchter, Tischlampen und Wandleuchten.
  • Schlafzimmer – Beruhigende Atmosphäre durch Allgemeinbeleuchtung und spezifische Arbeitsleuchten, z. B. eine Deckenleuchte und Nachttischlampen.
  • Badezimmer – Kombination aus Allgemein-, Arbeits- und Akzentbeleuchtung, z. B. Spiegel-, Einbau- und Wandleuchten.

Fazit – Lichtgestaltung mit Bedacht

Die richtige Beleuchtung kann das Ambiente eines Raums verändern, ihn funktionaler machen und seine ästhetischen Qualitäten unterstreichen. Dabei sollte man sein Augenmerk nicht nur auf die Qualität und Art der Leuchten legen, sondern auch auf die Platzierung und die Art des Lichts achten.