Schöne Sprüche, liebe Grüße und Glückwünsche Gedichtband
Gedichtband
Autoren
Betina Graf Über Viabilia
Spielgeräte für den Garten

Geschützt: Spieltürme, Stelzenhäuser & Co. – Spielgeräte für den Garten

Mit dem Aufstellen verschiedener Spielgeräte werten Familien den eigenen Garten auf und schaffen einen zusätzlichen Platz, an dem die eigenen Kinder ungestört spielen können. Welche Spielgeräte für den Garten besonders praktisch sind und einen großen Mehrwert bieten, das haben wir uns für diesen Artikel angesehen.

Darauf sollten Eltern beim Kauf von Spielgeräten für den Garten achten

Beim Spielgerätekauf für den Garten spielen neben der Funktionalität vor allem die Qualität und Sicherheit eine wichtige Rolle. Gerade in Sachen Sicherheit sollten Eltern keinerlei Kompromiss eingehen und sich für einen erfahrenen Anbieter mit einem hochwertigen Sortiment von Gartenspielgeräten wie im Shop https://wickey.de/ entscheiden. Hier kann man vom Sandkasten über die Schaukel bis hin zum Spielturm unterschiedliche Gartenspielgeräte online bestellen.

Besonders gut passen Spielgeräte aus Holz in die Umgebung eines Gartens, denn das natürliche Material fügt sich optisch wunderbar in die Gartengestaltung ein. Außerdem ist Holz bei richtiger Pflege sehr robust und langlebig. Bestenfalls kann eine einmal aufgestellte Schaukel nicht nur von den eigenen Kindern, sondern viele Jahre später auch noch von den Enkelkindern genutzt werden.

Die beliebtesten Gartenspielgeräte für Kinder

Für kleine Kinder bietet ein Sandkasten im Garten viele Beschäftigungsmöglichkeiten. In ihm lassen sich Sandburgen bauen und Sandkuchen backen oder bei schlechtem Wetter kleine Regenwasserläufe kreieren. Wer einen Sandkasten im Garten aufstellen möchte, der sollte auch für eine Abdeckung sorgen, denn dadurch bleibt der Spielsand sauber und wird nicht zum Katzenklo oder Sammelort für herabfallendes Laub und anderen Schmutz. Ein weiterer Klassiker unter den Spielmöglichkeiten im Garten ist die Schaukel. Sie bietet den Vorteil, dass Eltern die Sitze der Schaukel je nach Kindesalter austauschen können.

Anfänglich sorgt ein Schaukelsitz für Kleinkinder für die erforderliche Sicherheit beim Schaukeln. Später lässt sich dieser durch ein klassisches Schaukelbrett austauschen. Auch eine Gartenrutsche sorgt bei Kindern häufig für jede Menge Spaß und Bewegung. Sie sollte jedoch gerade von Kleinkindern nicht ohne Aufsicht benutzt werden. Hat man einen sehr großzügig geschnittenen Garten, findet sich vielleicht noch ein Platz zum Aufbau eines Gartenhäuschens als Rückzugsort für die Kinder. Dieses lässt sich mit etwas Farbe, Vorhängen an den Fenstern und einem Blumenkasten am Eingangsbereich zur kleinen Villa Kunterbunt gestalten.

Stelzenhäuser vereinen unterschiedliche Spielmöglichkeiten

Hat man im Garten nur eine kleine Stellfläche für Spielgeräte und möchte den eigenen Kindern trotzdem unterschiedliche Spielmöglichkeiten bieten, ist ein Stelzenhaus die ideale Wahl. Hierbei werden meistens eine Schaukel, Rutsche, ein Sandkasten und Klettermöglichkeiten in nur einem Spielgerät platzsparend vereint. Der Sandkastenbereich ist dabei überdacht, was gerade im Hochsommer bei intensivem Sonnenlicht von Vorteil ist. Zudem bietet ein Stelzenhaus Beschäftigungs- und Spielmöglichkeiten für Kinder unterschiedlichen Alters. Es wird von Kindern daher oft viele Jahre lang regelmäßig während der Gartensaison zum Spielen genutzt.