Inspirationen auf dem Lebensweg
Betina Graf Über Viabilia
Autoren
Geld verdienen von zuhause aus

Nebentätigkeiten: von zuhause etwas dazu verdienen

Nebenjobs, die von zuhause aus erledigt werden können, haben viele Vorteile. Zum einen fällt der Weg zur Arbeit weg, wodurch auch viel Zeit gespart werden kann. Es entstehen außerdem keine Fahrtkosten, es ist möglich, flexiblen Arbeitszeiten nachzugehen und sofern nicht mehr als 450 Euro verdient wird, wird üblicherweise auch keine Steuer erhoben.

Die verschiedenen Tätigkeiten, die von zuhause aus möglich sind, sind ebenfalls sehr vielfältig. Allerdings ist es auch wichtig zu beachten, dass die meisten Online-Jobs zuerst langsam aufgebaut werden müssen, bevor es wirklich möglich ist, davon zu leben. Hier sind einige Job-Ideen, mit denen online Geld verdient werden kann.

Freelance jobs

Eine freiberufliche Tätigkeit kann in vielen Fällen bequem von zuhause ausgeübt werden. Viele Freelancer arbeiten für Agenturen, die ihre Arbeiten, wie z. B. Designaufträge, Marketinganalysen oder Artikel an ihre Kunden weiterleiten und sie dann dafür bezahlen. Es gibt außerdem verschiedene Freelancer-Vermittlerplatformen wie Upwork oder Freelancer.com, über die freiberufliche Aufträge erteilt werden.

Forex

Wer gerne sein eigener Chef ist, der könnte sich beim Daytrading versuchen. Dabei handelt es sich um den kurzfristigen ‚Tageshandel‘. Der größte und erfolgreichste Markt ist der Devisenmarkt, bei dem mit Währungen gehandelt wird und bei dem es möglich sein kann, regelmäßig Geld zu verdienen. Allerdings ist diese Art von Handel auch mit einem Risiko verbunden. Es ist also bei Interesse wichtig, sehr sorgfältig vorzugehen und sich gründlich zu informieren. Auf der Trading-Platform WebTrader kann man erste praktische Erfahrungen sammeln und Einsteiger finden dort viele nützliche Informationen und können sich ein Grundwissen aneignen.

Dropshipping

Beim Dropshipping, auch Direkthandel genannt, werden Waren nicht direkt beim Verkäufer gelagert, sondern von einem Drittanbieter versandt. Der Händler besitzt dabei also keinen Lagerbestand, sondern nutzt die Serviceleistung eines Großhändler oder Herstellers, um Aufträge zu erfüllen. Dropshipping ist ein erfolgreicher Trend geworden und ist unter anderem als Mittel für den Verkauf von T-Shirts und Merchandise beliebt.

Blog

Einen eigenen Blog zu erschaffen macht dann Sinn, wenn man einfach gerne über ein bestimmtes Thema schreiben möchte. Es kann aber auch Sinn machen, mit dem Schreiben anzufangen, nur mit dem Ziel, Geld mit einem Blog zu verdienen. Damit ein Blog erfolgreich wird, hilft es, einige Marketinggrundlagen zu verstehen.

Die Liste der verfügbaren Online-Jobs ist lang. Außer den bereits genannten, ist es möglich, beispielsweise eine der folgenden Tätigkeiten auszuüben:

  • Online Sprachkurse anbieten
  • Produkttester
  • Game-Tester
  • Programmierer
  • Grafik- oder Webdesigner
  • Video-Editor
  • Übersetzer
  • Texte schreiben
  • Texte korrekturlesen
  • DIY-Blog mit Anleitungen und Produkten
  • Online Fotos verkaufen (Stockfotos)
  • virtueller Kundenservice (z. B. Live-Chat oder Telefon)
  • Musikkurse online geben
  • Nachhilfe für Schüler oder Studenten
  • IT-Kurse anbieten
  • in einer Agentur arbeiten und Kundenaufträge an Freelancer weiterleiten

Es gibt sehr viele Möglichkeiten. Am besten ist es, seinen Interessen und Talenten nachzugehen und Geduld zu haben. Dann wird sich sicher der richtige Nebenjob ergeben.