Schöne Sprüche, liebe Grüße und Glückwünsche Gedichtband
Gedichtband
Autoren
Betina Graf Über Viabilia
klassische Lagerräume in Garagen-Art

Komfortabel, sicher und langfristig lagern

Wie kann man etwas langfristig, sicher und kostengünstig einlagern, wenn man denn mal etwas einlagern muss? Vielleicht ziehen Sie in eine wesentlich kleinere Wohnung um, in die Sie nicht alle Möbel mitnehmen können, aber Sie wollen die antike Anrichte aus Großmutters Nachlass nicht verkaufen; vielleicht mussten Sie Ihre bisherigen Lagerräumlichkeiten aufgeben; vielleicht starten Sie gerade mit Ihrer eigenen Gründung durch und haben eine Menge Rohmaterialien eingekauft, die Sie nun erst einmal unterbringen müssen. Die Gründe für Lagerungsbedarf sind vielfältig, und die meisten Menschen begegnen Ihnen früher oder später im Leben. Box4you.ch und vergleichbare Spezialisten in Sachen Lagerung halten praktische Lager-Lösungen für Unternehmen wie auch Privatpersonen bereit.

Der Service von box4you.ch

Das Besondere am Lager-Service von box4you.ch: Ihnen wird nicht einfach nur ein Lagerraum zur Verfügung gestellt, sondern ein Container.

Container sind mobile Lagerräume – Sie müssen das Lagergut nicht umständlich zum Lagerraum transportieren, sondern können den Lagerraum zum Lagergut bringen. Vielfältige Services von Seiten von box4you.ch machen Ihnen das Lagern so komfortabel wie möglich. Zu diesen Services zählt beispielsweise eine Beheizung oder Kühlung, eine Videoüberwachung, Umzugshilfe, eine Anlieferung des Containers an Ihren Wunschort und eine professionelle Einlagerung im spezialisierten Containerlager. Services, Containergröße und Lagerdauer können Sie flexibel und ganz nach Ihren Lagerbedürfnissen bestimmen. Nicht mal der eigene Keller bietet so viele auf Ihre individuelle Situation abgestimmte Leistungen!

Was gibt es beim Lagern zu beachten?

Generell gibt es beim Einlagern natürlich ein paar Dinge zu beachten, wenn das Lagergut wie neu aus der Lagerung hervorgehen soll. Zunächst: Nicht jedes Lagergut ist für eine langfristige Lagerung geeignet. Lebensmittel verderben früher oder später auch unter idealen Lagerbedingungen und können darum nur begrenzt gelagert werden. Auch Chemikalien diktieren wegen ihrer chemischen Eigenschaften oft die Lagerbedingungen und Lagerzeiträume. Anderes Lagergut, wie zum Beispiel Papier, lässt sich theoretisch lange lagern, reagiert aber sehr empfindlich auf Umwelteinflüsse.

In den meisten Fällen ist der ideale Lagerraum trocken, dunkel und kühl (aber nicht eiskalt). Auch der Abschluss von der Außenwelt ist wichtig. Luft trägt Verschmutzung, Wärme, Feuchtigkeit und manchmal auch Tiere, Pilzsporen oder Pflanzensamen in den Lagerraum hinein. Kurzfristig ist das meist nicht schlimm, aber langfristig können die sich dadurch ergebenden Schäden erheblich sein. Insbesondere Schimmel nimmt in Lagersituationen gerne Überhand.

Es empfiehlt sich, bei einer langfristigen Lagerung das Lagergut regelmäßig zu überprüfen (oder von einem vertrauensvollen Dienstleister überprüfen zu lassen). Dabei sollte es sich nicht nur um eine oberflächliche Überprüfung handeln – checken Sie das Lagergut auch an schwerer zugänglichen Stellen, denn dort verstecken sich Schimmel und Schädlinge besonders gerne.

Die Lagerung beenden

Auch das Ende der Lagerung sollten Sie planen. Nach einer Lagerung, insbesondere, wenn sie lange dauerte, können dem Lagergut unter Umständen unangenehme Gerüchte anhaften. Zuvor haben Sie einen Luftzug vermieden – nun jedoch kann er sinnvoll sein. Manches Lagergut benötigt zudem Zeit, um sich wieder an Temperatur und Feuchtigkeit der Außenwelt zu gewöhnen. Zu heftige Wechsel könnten zu Materialschäden und verzogenen Objekten führen, seien Sie also vorsichtig beim Übergang zurück aus dem Lager.