Geburtstagskuchen mit Kerze in Form einer 1

Tolle Geschenke zur Geburt und zu den Geburtstagen

Erblickt ein Mensch das Licht der Welt, dann ist das ein fulminantes Ereignis. Dieser Tag ist so besonders, dass man ihn jedes Jahr aufs Neue feiert. Sowohl die Geburt als auch alle nachfolgenden Geburtstage sind ein Grund zum Jubeln. Was auf jeden Fall zu diesen Festen gehört, sind viele schöne Geschenke.

Präsente zur Geburt

Die Geburt eines Kindes ist ein sehr freudiger Anlass. Verwandte, Bekannte und Freunde kommen, um den neuen Erdenbürger zu begrüßen und zu beschenken. Beliebte Mitbringsel sind attraktive Babyartikel, die die frisch gebackenen Eltern vor allem in der Anfangszeit sehr gut gebrauchen können. Dabei kann es sich um einen Strampler, eine Packung Windelhöschen, ein wohltuendes Pflegeprodukt für zarte Babyhaut oder um ein Babyfon handeln.

Wer ein Geschenk mit Stil sucht, entscheidet sich für ein Set. Ein solches Geschenkset ist liebevoll arrangiert und macht optisch ordentlich etwas her. Viele Verwandte und Bekannte wählen gerade zur Geburt ein Geldpräsent, möchten aber nicht nur mit einem Umschlag in der Hand dastehen. Hier bieten sich Geschenksets geradezu an. Sie lassen sich gut mit einem Kuvert garnieren. Natürlich gehört in den Umschlag auch ein Brief mit netten Glückwünschen. Extra zur Geburt gibt es wunderbare Glückwünsche zum Gratulieren. Da die meisten Eltern die Glückwunschkarten aufheben und ins Babyalbum kleben, sollte man sich hierfür besonders viel Mühe geben.

Kein Geburtstag ohne Geschenk

Ein Jahr vergeht schnell. Das Kind ist ordentlich gewachsen, kann schon einige Schritte gehen und vielleicht auch schon das erste Wort sagen. Nun ist es erneut an der Zeit für ein attraktives Geschenk. Babyartikel stehen nach wie vor hoch im Kurs. Nun kommen auch noch allerlei Spielsachen dazu. Einjährige Kinder freuen sich zum Beispiel über ein Schaukelpferd oder ein Rutschauto. Ein besonders liebevolles Präsent ist ein selbstgebastelter Geburtstagszug. Ein solcher Zug lässt sich je nach Ausführung mit Kerzen bestücken und begleitet das Kind viele Jahre lang. Er ist außerdem eine liebevolle Erinnerung an den großzügigen Gönner. Da er selbstgemacht ist, gibt es ihn nur ein einziges Mal auf dieser Welt. Ein solcher Geburtstagszug gehört zu den kostbaren Unikaten mit hohem ideellen Wert. Er zeugt von der Liebe und Wertschätzung, die der Schenkende dem Mädchen oder Jungen entgegenbringt.

Ein typischer Kindergeburtstag

Der Geburtstagszug gehört in vielen Familien zu den traditionellen Bestandteilen der Feierlichkeit. Morgens sitzt das Geburtstagskind an seinem Gabentisch und öffnet bei Kerzenschein seine Geschenke. Neben den Geburtstagskerzen, die in vielen Familien nicht auf einem Zug, sondern auf einem Kranz platziert sind, zählt die Geburtstagstorte zu den klassischen Elementen des Festes. Am Nachmittag sind dann die Freunde eingeladen. Es gibt Kuchen, Kakao und jede Menge Spiele. Auch hier hat sich in den letzten Jahrzehnten nicht viel verändert. Nach wie vor stehen Spiele wie Sackhüpfen, Mohrenkopfwettessen und Würstchenschnappen hoch in der Gunst der kleinen Gäste. Darüber hinaus gibt es heutzutage zahlreiche weitere Spielideen, die für eine vergnügliche Unterhaltung sorgen. Besonders beliebt sind die Mottopartys. In diesem Fall folgen die Dekoration und die Kostümierung der Kinder einem bestimmten Thema. Bei Mädchengeburtstagen geht es häufig um Feen, Einhörner und Prinzessinnen, bei Jungen um Ritter, Dinosaurier oder den Wilden Westen.


Verwandte Themen:

Zurück zu Geschenkideen