Inspirationen auf dem Lebensweg
Gute Wünsche zum Corona-Virus Covid-19

Gute Wünsche in der Zeit der Coronavirus-Pandemie

Bitte bewerten Sie:
von der Viabilia-Redaktion

Gute Wünsche in zumeist schwerer Zeit des Coronavirus auszusprechen, kann in der Herausforderung sozialer Distanzierung wieder etwas Nähe zu anderen Menschen bringen. Wir haben für Sie im Folgenden gute Wünsche in Form von Textbeispielen speziell bezogen auf diese für die meisten Menschen schwere Zeit der Corona Pandemie zusammengestellt. Zeigen Sie Ihren Freundinnen und Freunden, zu denen Sie momentan auf physischer Distanz bleiben müssen, dass sie nicht allein sind und dass Sie an sie denken. Sich in dieser Zeit einsam und möglicherweise sogar hoffnungslos zu fühlen, kann nämlich ganz schön hart sein.

Die Anlässe für gute Wünsche und mutmachende Botschaften im Zusammenhang mit dem Corona-Virus lassen sich leicht finden und sind vielfältig, zum Beispiel:

  • Genesungswünsche für Erkrankte
  • Hilfsangebote für Risikogruppen
  • Zuspruch und/oder sogar persönliche Hilfe in finanzieller Not
  • gute Wünsche mit dem Fokus darauf, das Positive zu sehen
  • Solidarität bekunden
  • die eigenen Sorgen teilen (“geteiltes Leid ist halbes Leid”)
  • Dankbarkeit zeigen, z. B. gegenüber im Gesundkeitssektor Arbeitenden
  • Ihre Lieben an sinnvolle Maßnahmen wie das Händewaschen oder das Anlegen von Vorräten erinnern
  • trotz Kontaktverboten virtuell miteinander in Kontakt bleiben

Denken Sie daran, dass es bestimmt bald auch wieder andere Zeiten geben wird, wo man vielleicht besonders die Risikogruppen schützt (Idee vorbereitet von Prof. Dr. Dorsten von der Berliner Charité) und das normale Leben langsam wieder hochgefahren werden kann! Dieses Licht am Ende des Tunnels dürfen wir uns vergegenwärtigen als Hoffnungsschimmer am Horizont.

Im tiefsten Tal
kann man schon
das Licht am Horizont
sehen.

Durchhalten,
Lösungen finden,
Hoffnung schöpfen.

Und am Ende:
Aufatmen!

Betina Graf

Gute Wünsche in der Zeit der Coronavirus-Pandemie – Textvorschläge mit guten Wünschen

Text

Text in dieser Krisenzeit des Coronavirus zum Thema Vorratshaltung

Liebe {Vorname},

hast du dir schon einen Vorrat an haltbaren Lebensmittel wie Nudeln und Konserven, deinen benötigten Medikamenten und Dingen des täglichen Gebrauchs (Klopapier, Seife, Zahncreme etc.) angelegt?

Mögest du eine möglicherweise bevorstehende Ausgangssperre komfortabel und sicher überstehen können!

Mit herzlichen Grüßen,
{Ihr Vorname}

Hier finden Sie übrigens eine persönliche Checkliste zur Vorratshaltung im Notfall.

Text

Was in der Coronavirus-Krise wichtig ist: gesund bleiben als guter Wunsch

Lieber {Vorname},

Arbeit ist das halbe Leben – aber nicht die wichtige Hälfte. Wichtiger ist, dass du und alle, die mir am Herzen liegen, in dieser Zeit gesund und sicher sind.

Gebt gut auf euch acht und bleibt gesund!
Dein/e {Ihr Vorname}

Das wünscht Ihnen die Viabilia-Redaktion auch von ganzem Herzen!

Text

Daumen drücken und Verständnis zeigen für finanzielle Not

Liebe {Vorname},

wie ich sehe, musstest du dein Geschäft wegen des Corona-Virus schließen. Das tut mir wirklich leid zu sehen, wie schwer das für dich finanziell ist! Bitte vertraue darauf, dass du die nächsten Wochen überbrücken und schaffen kannst.

Wie du weißt, kann ich dir leider nicht finanziell unter die Arme greifen, aber ich bin gewiss, dass dir Hilfe zuteil wird und du diese schwere finanzielle Zeit überstehen wirst!

Liebe Grüße
von {Ihr Vorname}

Es muss nicht immer eine Geschäftsschließung sein, die in dieser Zeit des Corona-Virus einen finanzielle Notlage herbeiführt. Hunderttausenden kleinen Selbstständigen geht es so, dass ihre Aufträge von einer Woche auf die andere weggebrochen sind. Passen Sie den Text einfach dann entsprechend an, so dass Ihre guten Wünsche möglichst gut passen.

Text

Beistand in finanzieller Not (für diejenigen, die das einfach leisten können)

Lieber {Vorname},

gerne biete ich dir in dieser finanziellen Notlage Geld zur Überbrückung an. Würden dir xxx Euro helfen? Zinslos versteht sich. Das würde ich gerne für dich tun!

Lass mich einfach deine Bankverbindung wissen!

Liebe Grüße
von {Ihr Vorname}

Natürlich ist es nicht für alle möglich, anderen in finanzieller Not mit Geldbeträgen beizustehen. Aber manchmal kann es wirklich hilfreich sein für diejenigen, für die es wirklich leicht und einfach möglich ist, nicht nur gute Wünsche zu schicken, sondern auch ganz konkret Geld zur Überbrückung als Hilfeleistung anzubieten. Einige Branchen und Berufe sind glücklicherweise nicht von einem Rückgang an Einnahmen betroffen.

Text

Wenn Sie Unterstützung zum Reden anbieten wollen

Liebe {Vorname},

jede Gefahr wird letztendlich gebannt und jede Unsicherheit geht irgendwann vorbei. Wenn du bis dahin jemanden zum Reden brauchst, habe ich immer gerne ein offenes Ohr für dich.

Ich denke an dich!

Mit lieben Grüßen,
{Ihr Vorname}

Mit diesen guten Wünschen und dem Angebot zum Gespräch können Sie lieben Menschen den Rückzug in die Wohnung erleichtern.

Text

Dem Homeoffice in Zeiten der Corona-Krise etwas Positives abgewinnen

Liebe/r {Vorname},

aufstehen, Kaffee machen, sich hinsetzen und arbeiten – das ist ein Leben!

So unangenehm die Ursache dafür auch ist, im Home Office zu arbeiten ist ein Genuss, in den gekommen zu sein ich sehr zu schätzen weiß.

Pass gut auf dich auf und bleibe gesund!

Das wünscht dir von Herzen
Dein/e {Ihr Vorname}

Text

Guter Wunsch in Zeiten der Corona-Krise: gesund bleiben

Liebe {Vorname},

wenn du die Wahl hast zwischen Geld und deiner Gesundheit, dann wähle stets deine Gesundheit. Ein gesunder Mensch kann für Geld arbeiten, aber kein Geld der Welt kann Gesundheit erkaufen.

Deshalb meine Bitte: gib gut auf dich Acht!

Liebe Grüße
von {Ihr Vorname}

Text

Guter Wunsch, wenn das Geld in der Zeit der Corona-Pandemie knapp wird

Lieber {Vorname},

aus wenig ein Festmahl zaubern zu können ist eine Tugend, die nur wenige besitzen. Dabei geht es ganz leicht – wenn man dabei nur die richtigen Menschen im Herzen trägt.

Möge deinem Leben auch in der Genügsamkeit an nichts fehlen!

Herzlichst,
Dein/e {Ihr Vorname}

Gemüsepuffer sind übrigens dafür sehr zu empfehlen …

Text

Genügsamkeit ist in schwierigen Zeiten gefragt

Liebe {Vorname},

Genügsamkeit bedeutet, gerade genug zu haben und dennoch – oder gerade deswegen – glücklich zu sein. Zeiten der Genügsamkeit kommen immer wieder – glücklich, wer ihren Wert erkennt!

Vielleicht gibt uns diese schwere Zeit, die wir mit der Corona-Krise erleben, wieder ein Bewusstsein für die wirklich wichtigen Dinge im Leben.

Halte gut durch und Kopf hoch, wir schaffen das!

Herzliche Grüße
von {Ihr Vorname}

Text

Soziale Distanz während der Corona-Epidemie wahren und Kraft schöpfen

Lieber {Vorname},

kein Kontakt zu anderen Menschen? Kein Problem! In der Einsamkeit der Natur liegt eine Kraft, die insbesondere in Zeiten wie jetzt zu unserer Quelle werden kann.

Mach aus der Not doch eine Tugend und begrüße ganz für dich den Frühling!

Frühlinghafte Grüße
schickt dir
Dein/e {Ihr Vorname}

Text

Während der Corona-Pandemie den Frühling trotzdem genießen

Liebe {Vorname},

Pandemie hin oder her – der Frühling kommt, und mit ihm die warme Frühlingssonne und das Jubilieren der Vögel.

Schließ deine Augen, lausche, fühle die Wärme auf deiner Haut und begreife: selbst drinnen bist du ein Teil vom großen Draußen.

Mit ganz lieben Grüßen und bleib gesund!
{Ihr Vorname}

Text

Die Corona-Krise als Herausforderung meistern

Lieber {Vorname},

jedem Menschen stehen im Leben Herausforderungen bevor, die nur bewältigt werden können, wenn alle am selben Strang ziehen. Bei uns ist es kein Krieg, kein Erdbeben, keine Pest und kein Tsunami, sondern “nur” das Coronavirus.

Wir stellen uns der Herausforderung und ich bin sicher: Das schaffen wir!

Ich denke an dich,
liebe Grüße
von {Ihr Vorname}

Zwei gute Wünsche, wenn sich jemand (mit leichtem Verlauf) angesteckt hat

Text

Netter Genesungswunsch, wenn sich jemand angesteckt hat

Liebe {Vorname},

es tut mir sehr leid zu hören, dass du dich mit dem Coronavirus angesteckt hast.

Ich wünsche dir viel Kraft und Durchhaltevermögen während der Quarantäne zuhause und eine schnelle Genesung!

Liebe Grüße
von {Ihr Vorname}

Text

Guter Wunsch nach Ansteckung mit dem Coronavirus

Liebe/r {Vorname},

wie mir zu Ohren gekommen ist, hat es dich nun auch erwischt, und du musst wegen der Ansteckung mit dem Coronavirus das Haus hüten. Das ist echt nicht schön!

Die gute Nachricht ist, dass nach der Heilung ziemlich sicher ist, immun zu sein und weder für sich noch für andere mehr eine Gefahr darzustellen.

Doch bis es soweit ist, wünsche ich dir einen milden Krankheitsverlauf und dass soweit alles gut geht!

Herzlichst,
Dein/e {Ihr Vorname}

Gedichte in der Zeit des Coronvirus, die Mut machen

Die folgenden Gedichte sollen Mut machen in dieser schweren Zeit, in der wir die Corona-Krise allerorts auf der Welt erleben müssen:

Corona-Virus - ein Gedicht zum Umgang mit Ovid-19

Guter Umgang mit dem Corona-Virus

Keine Hand darf ins Gesicht!
Vergiss das Händewaschen nicht!
Nicht zu kurz und nicht zu flüchtig,
schön mit Seife, dann ist’s richtig.

Man legt sich reichlich Nudeln zu
und hamstert anderes im Nu.
Ist erst die Ausgangssperre da,
kommt bald der Hunger. Fürchterbar!

Doch schon beim Einkauf fällt es schwer:
wenn da nicht dieses Jucken wär … !
Schon ist die rechte Hand am Mund.
Ups. Hoffen wir, ich bleib gesund.

Zu arge Vorbereitungswut
tut Menschen leider selten gut.
“Nicht panisch werden!” möcht’ ich raten.
Sei schlau und plane deine Taten.

Das Ziel ist dabei ist denkbar schlicht:
verbreite diesen Virus nicht!
Am besten ist’s, du bleibst zu Haus’
und ruhst dich erstmal richtig aus.

Viabilia Redaktion
Spruch bewerten und teilen
Wegen Corona-Virus von zuhause aus arbeiten

Ich stehe auf und möchte schrei’n:
Du lieber Gott! Ja schon halb neun!
Doch schnell läuft meine Panik aus:
Ich arbeite ja heut’ zu Haus’.

“Home Office” heißt das, denn daheim,
da bin ich sicher vor dem Keim.
Drum, um die Welt und mich zu schützen,
werd ich heut’ nur zu Hause sitzen.

Gut ausgeruht und ohne Hast
ist schlechte Laune keine Last.
Stattdessen: erstmal Kaffee machen!
Den Tag begrüße ich mit Lachen.

Den Pendelweg kann ich mir sparen.
Darauf hoffe ich schon seit Jahren.
Das Schaffen muss natürlich sein,
doch selbstbestimmt ist’s keine Pein.

Und wenn ich fertig bin, geht’s schnell:
bin flugs zu Hause, ist noch hell!
Der Grund ist zwar nicht ganz so schön,
doch bald schon kann’s nach draußen gehen.

Viabilia Redaktion

Für diejenigen unter Ihnen, die nun wegen dem Corona-Virus von zuhause aus arbeiten (müssen). Wir tun das jetzt übrigens auch!

Spruch bewerten und teilen
Zukunftsvision gegen die Angst vor dem Coronavirus und dessen Folgen

Es gibt

historische Momente,

in denen die Zukunft
ihre Richtung ändert.

Wir nennen sie Bifurkationen.
Oder Tiefenkrisen.

Diese Zeiten sind jetzt.

www.horx.com

Matthias Horx

Matthias Horx schreibt auf seiner Seite über die Welt nach Corona. Er erörtert auch: “Verzichte müssen nicht unbedingt Verlust bedeuten, sondern können sogar neue Möglichkeitsräume eröffnen.”

Wahrscheinlich sind Sie beim Lesen auch über das Wort “Bifurkationen” gestolpert ;) Wenn man dieses Wort mit der deutschen Übersetzung, “Weggabelungen”, ersetzt, wird klarer, was Matthias Horx mit diesem Spruch sagen will: Manchmal – eben in den “historischen Momenten” – werden von uns Menschen richtungsweisende Entscheidungen getroffen, die beeinflussen, wie unser Weg weiter verläuft und wie die Zukunft aussehen wird.

Spruch bewerten und teilen
Corona - die Welt steht Kopf

Die Welt steht Kopf mit Corona

Die Welt steht gerade ziemlich Kopf,
denn eine Krankheit geht umher.
Egal, ob Tasche oder Topf -
die Angst ist: bald bleibt beides leer.

Ein jeder bleibt bloß noch zu Haus’
und wartet ab, was noch kommen mag.
So manchem geht die Arbeit aus.
Die Sorge wächst von Tag zu Tag.

Dabei ist Geld so wichtig nicht,
Zusammenhalt hingegen schon.
Solang’ die Regeln niemand bricht,
ist die Gesundheit unser Lohn.

Viabilia Redaktion

Ja, mit der Corona-Krise steht die Welt Kopf. Verdeutlichen wir uns, dass die Gesundheit unser höchstes Gut ist, wozu wir alle gemeinsam beitragen können.

Spruch bewerten und teilen
Dank an die Kassiererinnen und Kassierer in der Corona-Krise

Aus vollem Herzen: Danke!

Die Straßen leer, die Märkte voll -
ein jeder deckt sich zünftig ein
mit dem, was er dann essen soll
setzt erst die Quarantäne ein.
Die Order ist: bleibt bloß zu Haus’!
Doch leider können das nicht alle.
Manche müssen trotzdem raus
und weitermachen, für den Falle
dass das vielleicht bald nicht mehr geht.
Wir danken euch, ihr da im Laden!
Ihr arbeitet von früh bis spät
und helft, die Krise auszubaden!

Viabilia Redaktion

Ein Dank an die Kassiererinnen und Kassierer sowie die Arbeiterinnen und Arbeiter im Hintergrund, die den Laden im wörtlichen Sinne am Laufen halten!

Spruch bewerten und teilen
Dank an medizinisches Personal - Ärztinnen und Ärzte, Pflegerinnen und Pfleger, Medizinerinnen und Mediziner während der Corona Krise

Aus tiefstem Herzen: Danke!

Gesundheit ist das höchste Gut.
Wer krank ist, merkt das häufig schnell.
Und kommt erst eine Krankenflut,
ist das erst recht sehr aktuell.

Denn rasch sind alle Praxen voll,
die Krankenhäuser obendrein.
Das Personal tut, was es soll -
kommt manchmal tagelang nicht heim.

Wir danken euch, ihr Laboranten,
ihr Ärzte, Pfleger, Mediziner!
Ihr helft den Kranken, den Verwandten,
seid der Gesellschaft große Diener. ♥

Viabilia Redaktion

Bei diesem Dank-Gedicht für die medizinischen Helferinnen und Helfer während der Coronakrise werden natürlich auch Frauen – Ärztinnen, Pflegerinnen, Laborantinnen und Medizinerinnen – angesprochen! Es ist allerdings sehr schwer, mit geschlechtergerechter Sprache zu reimen, deswegen haben wir uns im Gedicht sprachlich auf die maskuline Form beschränkt.

Spruch bewerten und teilen
Hoffnung am Ende des Tunnels

Im tiefsten Tal

kann man schon
das Licht am Horizont
sehen.

Durchhalten,
Lösungen finden,
Hoffnung schöpfen.

Und am Ende:

Aufatmen!

Betina Graf

Zur Coronakrise: Ich weiß nicht, wie es Ihnen geht, aber bei mir beginnt sich langsam Hoffnung abzuzeichnen. Ich bin zuversichtlich, dass nach den Kontakteinschränkungen, wenn wir es gemeinsam geschafft haben, die Kurve der Infizierten nach unten abzubiegen, gute Lösungen finden werden, um das normale Leben langsam wieder hochzufahren (zum Beispiel, indem man Risikogruppen schützt, über umfangreiche Testverfahren Infizierte identifiziert, u.ä.).

Die Nachwirkungen der momentanen Kontakteinschränkungen werden aber leider für viele von uns noch länger zu spüren sein.

Spruch bewerten und teilen

Was Sie für sich und für andere Menschen gegen Einsamkeit und Angst tun können

Diese Zeit, in der wir uns gegen die Verbreitung des Corona-Virus durch physische soziale Distanz schützen müssen, stellt uns vor ganz besondere Herausforderungen. Die Tatsache, dass die Distanz einem großen, guten Zweck dient, macht für uns die Sache etwas einfacher. Dennoch kann für uns ein erzwungener Rückzug schwierig sein.

Was wir selber für unser Wohl tun können

Zunächst einmal ist es wichtig, für sich selber Sorge zu tragen, und Tätigkeiten zu entdecken, die man vielleicht sonst etwas vernachlässigt hat. Zum Beispiel:

  • sich ungelesenen Büchern und Zeitschriften widmen
  • Hörbücher anhören
  • schöne Filme schauen
  • für sich und seine Familie neue Kochrezepte ausprobieren
  • schöne Musik hören
  • Gesellschaftsspiele mit der Familie spielen
  • Gymnastik in der Wohnung machen
  • Meditieren, um vielleicht auch einen positiven und aufmunternden Blick auf die momentane Lage zu bekommen

Sicherlich fallen Ihnen noch mehr Sachen ein, die Ihnen und Ihrer Familie gut tun.

Wie Sie andere Menschen unterstützen können

Manche Menschen leiden sehr, wenn sie sich in ihre vier Wände zurückziehen müssen. Gute Wünsche sind hierbei wichtig und richtig, Sie können anderen Menschen aber auch zusätzlich „aus der Ferne“ helfen, zum Beispiel so:

  • anbieten, zum Beispiel über Skype ein Videotelefonat zu führen
  • anderen liebe Briefe und gute Wünsche schreiben
  • für andere einkaufen gehen
  • anderen Menschen Trost spenden
  • anderen Menschen gut zureden, damit sie in schwieriger Lage nicht die Hoffnung verlieren
  • einfach zuhören und Verständnis zeigen (zum Beispiel am Telefon)
  • online miteinander Spiele spielen (einige Apps ermöglichen das)

Damit leisten Sie einen guten Beitrag gegen Angst und Hoffnungslosigkeit, die sich leicht in sozialer Isolation einstellen können.

Was Sie zum Thema gute Wünsche in schwieriger Zeit noch interessieren könnte

Coronavirus - Sprüche gegen die Angst, gegen den Rückzug und die finanziellen Folgen

Corona: Sprüche zum Nachdenken

Corona-Sprüche zum Nachdenken haben wir für Sie. Auch passende Corona-Gedichte sind dabei, die Zuversicht und Mut schenken sollen.

mehr

Coronakrise - die Welt steht Kopf: Corona - Krise oder Chance?

Corona psychologisch: eine Chance?

Die Coronakrise kann aus psychologischer Sicht eine Krise oder auch Chance sein. Viabilia im Gespräch mit einer Psychologin zu Corona.

mehr

Hund auf Schoß einer Frau, angeschmiegt, als Symbol für Trost spenden

Trost spendende Sprüche

Trost finden kann man auf die unterschiedlichsten Weisen. Wenn Sie die Worte wichtiger Personen dazu lesen möchten, finden Sie hier eine Sammlung.

mehr

Hoffnung - Frau mit Licht in einem dunklen Tunnel

Sprüche, die Hoffnung schenken

Hoffnung spendende Sprüche können uns auf unserem Lebensweg Licht ins Dunkel bringen. Für Sie oder für liebe Menschen in schweren Zeiten.

mehr

Tür, die sich ins Helle öffnet, als Symbol für gelingenden Aufbruch und Neuanfang

Aufbruch und Neuanfang

Die Sprüche zu Aufbruch und Neuanfang / Neubeginn gehören zu den Lieblingszitaten unserer Leser/innen, die schönsten Sprüche sind mit Bildern illustriert.

mehr

Spruch
des Tages