Schöne Sprüche, liebe Grüße und Glückwünsche Gedichtband
Gedichtband
Autoren
Betina Graf Über Viabilia
ein junges Hetero-Paar sitzt auf einer Parkbank, sie zeigt ihm etwas auf dem Handy

Wie man Ängste auf einer Dating-Website überwinden kann: Meditationen und Videochats

Fast jeder fühlt sich unwohl, wenn er oder sie neue Leute trifft. Nur wenige fühlen sich völlig sicher und entspannt. Die meisten müssen sich besonders anstrengen, um ein entspanntes Äußeres und innere Ruhe zu bewahren, sei es face-to-face oder in Videochats. Und manch eine:r fühlt sich gar gestresst, wenn er oder sie neue Leute trifft und kommuniziert.

Heute werden wir versuchen, herauszufinden, woher diese Hemmung kommt, wie man damit umgehen kann (zum Beispiel durch Meditationen) und warum moderne Online-Kommunikationsdienste (z. B. eine Dating-Website) manchmal eines der besten Werkzeuge sind, um Selbstvertrauen zu gewinnen. Wir versprechen, es wird interessant!

Warum machen wir uns so viele Sorgen?

Tatsache ist, dass die Gründe für Ängstlichkeit und Nervosität sehr unterschiedlich sein können. Häufiger ist es die allgemeine Angst, “abserviert” oder missverstanden zu werden. Wenn wir eine Person wirklich mögen, verstärkt sich diese Angst noch. Deshalb sind wir dann noch nervöser. Sie haben bestimmt schon bemerkt, dass Sie sich bei Leuten, die Sie wirklich mögen, manchmal dumm anstellen, die Sätze durcheinander bringen und sogar Ihre Hände nicht mehr zu fassen bekommen. Klingt vertraut, oder?

Ein weiterer üblicher Grund für Ängste ist der unterschiedliche Status des Gesprächspartners oder der Gesprächspartnerin – oder die Unkenntnis über den Status der anderen Person. Leider leben wir in einer Welt, in der es eine sehr starke Trennung zwischen Arm und Reich, Erfolgreichen und Erfolglosen gibt. Tatsächlich hat dieser Unterschied vielleicht keine Auswirkungen auf Ihre Fähigkeit, eine glückliche zukünftige Beziehung aufzubauen. Trotzdem ergeben sich daraus bestimmte psychologische Barrieren. Das führt mitunter zu Unbeholfenheit, Schüchternheit und Selbstzweifeln.

Vergessen werden sollte auch nicht der banale Mangel an Kommunikation. Wenn eine Person im Allgemeinen nicht viel mit anderen kommuniziert, wird es für sie schwieriger sein, eine gemeinsame Ebene mit neuen Menschen zu finden. Solche eigenbrödlerischen Menschen machen sich dann in der Regel mehr Sorgen.

Online-Kommunikation: ein Mittel gegen Nervosität?

Theoretisch ist die Kommunikation über das Internet einfacher und bequemer als die Kommunikation im real life. Bei vielen Menschen funktioniert diese Regel tatsächlich — sie fühlen sich offener und entspannter, und es ist einfacher, eine gemeinsame Sprache mit Fremden zu finden und ihnen näher zu kommen. Dennoch gibt es viele, für die selbst die Kommunikation über das Internet zu einer echten Herausforderung wird und zumindest Unbehagen verursacht. Was können diese Menschen tun, und wie helfen moderne Online-Plattformen bei der Bekämpfung von Unsicherheiten?

Hinge — Meditation vor dem Kennenlernen

Vor kurzem hat sich die Dating-Seite Hinge mit dem Online-Meditationsdienst Headspace zusammengetan. Jetzt können Sie, bevor Sie sich mit einer neuen Person treffen, ein Meditationsvideo auf der Hinge-Website oder in der App starten, sich entspannen, konzentrieren, Ihre Ängste überwinden und dann zur Kommunikation übergehen. Der Headspace-Dienst ist eine sehr beliebte Meditationsplattform und seine potentielle Wirksamkeit wurde bereits von mehreren tausend Internetnutzer:innen bestätigt. Außerdem ist er kostenlos!

Bumble — ein Ort, an dem sich Mann selbstbewusster fühlen kann

Das Hauptprinzip von Bumble ist, dass Frauen den ersten Schritt beim Dating machen. Ein Mann kann hier nicht zuerst schreiben und sich schon gar nicht in irgendeiner Weise aufdrängen. Das kann gerade für die Überwindung von Nervosität ein Vorteil sein. Der Mann, den die Fremde angeschrieben hat, versteht, dass er es bereits geschafft hat, die Frau zumindest ein bisschen zu interessieren. Das zu verstehen gibt wiederum Selbstvertrauen und hilft, die eigene Verlegenheit zu überwinden. Das ist übrigens eine häufige Beobachtung: Der Initiator einer Bekanntschaft ist meist ängstlicher als die Seite, die angesprochen wird.

XO — Dating im Spiel

Erinnern Sie sich daran, wie Sie als Kind am häufigsten neue Bekanntschaften auf dem Spielplatz getroffen haben: Es war vermutlich immer einfach und zwanglos. Denn Sie haben gespielt, sich ausgetauscht und sich nach und nach besser kennen gelernt.

Die XO-Entwickler fragten sich, warum man diese Unbeschwertheit nicht auch beim Dating für Erwachsene nutzen sollte. Sie entwickelten ihre eigene Anwendung, in der die Nutzer:innen einfache, aber spannende Online-Spiele spielen und sich dabei nach und nach besser kennen lernen sollen. Man denkt weniger darüber nach, wie man aussiehst und was man sagt, sondern konzentriert sich auf das Spiel. Die Konversation wird im Optimalfall entspannter, emotionaler und aufrichtiger.

Smalltalk: Verbessern Sie Ihre Kommunikationsfähigkeiten mit Fremden

Smalltalk ist eine kurze und meist unauffällige Unterhaltung. Die Praxis solcher Gespräche hilft perfekt dabei, sich zu entspannen und sich in Gesellschaft sicherer zu fühlen. Es ist so häufig viel einfacher, eine gemeinsame Sprache mit neuen Menschen zu finden.

Mit wem und worüber soll man jedoch reden? Es gibt eine Menge Möglichkeiten:

  • Smalltalk mit dem Barista, der dir morgens deinen Kaffee macht;
  • Smalltalk mit einem Kundenberater oder einer Kundenberaterin im Laden, Diskussion über ein bestimmtes Produkt;
  • Smalltalk mit einer Person, die im Fitnessstudio auf einem Laufband in der Nähe läuft, usw.

Sie können Ihre Fähigkeit zu kurzen Gesprächen fast überall und zu jeder Zeit verbessern. Sehen Sie sie nicht als einen Schritt in Richtung einer starken zukünftigen Freundschaft oder sogar einer Beziehung an. Nehmen Sie es locker und Sie werden überrascht sein, wie viel leichter es Ihnen fallen wird, mit neuen Menschen in Kontakt zu treten.

Video-Chats mit Fremden: Smalltalk und interessante Bekanntschaften?

Der Zufalls-Videochat ist zu Recht der beste Ort für kurze Unterhaltungen über fast alles. Eine solche Seite oder Anwendung wählt völlig zufällig Gesprächspartner:innen für Sie aus, mit denen Sie über Musik, Filme, Literatur, Ihre Hobbys, Ihre Lieblingscomputerspiele und so weiter reden können. Es gibt fast keine Einschränkungen. Wenn Ihnen das Gespräch zu langweilig wird oder der Gesprächspartner bzw. die Gesprächspartnerin unsympathisch erscheint, reicht ein Klick und der Zufalls-Videochat wählt den nächsten Kontakt für Sie aus. Das ist sehr praktisch und eröffnet kolossale Möglichkeiten für die Partnersuche.

Es gibt Dutzende von Video-Chats, die sich bewährt haben. Bei Chatrandom können Sie sich zum Beispiel nicht nur unter vier Augen unterhalten, sondern auch in einem Gruppenchat je nach Interessen. CooMeet bietet den perfekten Geschlechterfilter — coomeet.chat/de verbindet nur Männer mit Frauen. Neben dem klassischen Videochat kann Bazoocam auch Fans von Videostreams begeistern. Liebhaber:innen von Einfachheit und Minimalismus werden Camsurf sicher mögen. Chathub hilft, Gesprächspartner:innen nach Geschlecht und Sprache zu finden. Chatroulette ist ein bewährter Klassiker unter den Video-Chats, der seit über zwölf Jahren regelmäßig Tausende von Besucher:innen anlockt.

Zum Abschluss noch ein paar Tipps

Sich Sorgen zu machen, wenn man mit Fremden oder kaum bekannten Menschen kommuniziert, ist normal und natürlich, schließlich muss man auch im World Wide Web Vorsicht walten lassen. Dazu, wie Sie diese Sorgen überwinden können, möchten wir zum Abschluss ein paar generelle Empfehlungen geben:

  1. Erinnern Sie sich stets an den Zweck des Gesprächs. Das hilft, beim Thema zu bleiben und sich nicht in der Unterhaltung zu verlieren.
  2. Hören Sie Ihrem Gesprächspartner zu, scheuen Sie sich nicht davor, ein wenig wortkarg zu sein und versuchen Sie nicht, jede Pause zu füllen.
  3. Versuchen Sie, schnell gemeinsame Interessen zu finden und das Gespräch darauf zu konzentrieren.
  4. Haben Sie keine Angst, zu sagen, dass Sie nicht viel über ein Thema wissen. Sonst fühlen Sie sich sehr unwohl, wenn Sie später vielleicht nicht mehr verstehen können, worum es geht.
  5. Denken Sie daran, dass die andere Person wahrscheinlich genauso besorgt ist wie Sie. Vielleicht sogar noch mehr.

Die Angst wird nicht mit einem Fingerschnippen verschwinden. Je mehr Sie aber aus sich herausgehen und kommunizieren, je mehr unterschiedliche Menschen Sie treffen, desto leichter ist es, eine gemeinsame Sprache mit diesen Menschen zu finden. Sie können das sogar als Sport betrachten: Je mehr Sie sich herausfordern, desto bessere Ergebnisse erzielen Sie in der Regel auch.