Schöne Sprüche, liebe Grüße und Glückwünsche Herzgrüße
Herzgrüße
Autoren
Betina Graf Über uns
CBD: Vape

Warum erfreut sich CBD immer größerer Beliebtheit?

CBD oder Cannabidiol ist eine der vielen chemischen Verbindungen, die in der Cannabispflanze enthalten sind. Im Gegensatz zu Tetrahydrocannabinol (THC), einer anderen Verbindung in Cannabis, die für ihre psychoaktive Wirkung bekannt ist, erzeugt CBD kein “High” Gefühl. Stattdessen wird es mit einer Reihe von gesundheitlichen Vorteilen in Verbindung gebracht und aus einer Vielzahl von Gründen verwendet. Möchten Sie wissen, welche das sind?

Warum verwenden wir CBD?

Einige der häufigsten Gründe, warum Menschen CBD verwenden:

  1. Schmerzlinderung: CBD wird eine schmerzlindernde und entzündungshemmende Wirkung zugeschrieben, weshalb manche Menschen es zur Linderung chronischer oder akuter Schmerzen verwenden.
  2. Anekdotische Hinweise und einige Studien deuten darauf hin, dass CBD angstlösende Eigenschaften haben kann und bei manchen Menschen helfen kann, Angst und Stress zu reduzieren.
  3. Verbesserter Schlaf: Es wurde berichtet, dass diese Substanz eine entspannende Wirkung haben kann, die manchen Menschen beim Einschlafen hilft und die Schlafqualität verbessert.
  4. Anfallskontrolle: Wurde in einigen Ländern zur Behandlung bestimmter Arten von Epilepsie, insbesondere bei Kindern, zugelassen.
  5. Entzündungshemmende Eigenschaften: CBD wurde auf sein Potenzial bei der Behandlung von Entzündungskrankheiten wie Arthritis untersucht.
  6. Unterstützung der psychischen Gesundheit: Manche Menschen nutzen es als Hilfsmittel, um psychische Erkrankungen wie Depressionen besser bewältigen zu können.

Gibt es wissenschaftliche Beweise für die positive Wirkung von CBD?

Es ist wichtig, darauf hinzuweisen, dass es zwar vielversprechende Studien gibt, aber noch mehr Forschung erforderlich ist, um die Vorteile von CBD in diesen und anderen Bereichen zu bestätigen und vollständig zu verstehen. Außerdem kann die Reaktion auf CBD von Person zu Person unterschiedlich sein, und es müssen Nebenwirkungen und Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten berücksichtigt werden.

Aber es gibt wissenschaftliche Untersuchungen, die dafür sprechen, dass CBD eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen haben kann. Obwohl die Forschung zu CBD noch in den Kinderschuhen steckt, wird es manchmal bereits bei der Behandlung von Krankheiten wie z. B. Epilepsie eingesetzt:

Epilepsie

CBD hat sich als wirksam bei der Behandlung bestimmter Arten von Epilepsie erwiesen, insbesondere bei Kindern mit Lennox-Gastaut-Syndrom und Dravet-Syndrom. Tatsächlich wurde ein CBD-basiertes Medikament namens Epidiolex in mehreren Ländern, darunter auch in den Vereinigten Staaten, für die Behandlung dieser Epilepsieformen zugelassen.

Neurodegenerative Erkrankungen

Das Potenzial von CBD bei der Behandlung von neurodegenerativen Erkrankungen wie Alzheimer und Parkinson ist untersucht worden. Einige Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass CBD neuroprotektive und entzündungshemmende Eigenschaften haben könnte, die bei diesen Erkrankungen von Vorteil sein könnten.

Psychotische Störungen

Studien deuten darauf hin, dass CBD antipsychotische Eigenschaften haben könnte und als Ergänzung bei der Behandlung von psychotischen Störungen wie Schizophrenie nützlich sein könnte.

Süchte

Die Rolle von CBD bei der Behandlung von Drogenkonsumstörungen, einschließlich Rauchen und Opioidabhängigkeit, wurde untersucht. Einige Studien haben sein Potenzial zur Verringerung von Entzugssymptomen und zur Verhinderung von Rückfällen untersucht.

Entzündliche Darmerkrankungen

Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass CBD aufgrund seiner entzündungshemmenden Eigenschaften positive Auswirkungen auf die Behandlung von entzündlichen Darmerkrankungen wie Morbus Crohn und Colitis ulcerosa haben könnte.

Akne

CBD wurde auf sein Potenzial zur Behandlung von Akne untersucht, da es entzündungshemmende Eigenschaften haben und die Talgproduktion reduzieren soll.

Kardiovaskuläre Gesundheit

Einige Studien haben den Einfluss von CBD auf die Herzgesundheit und seine Fähigkeit, den Blutdruck zu senken und die Herz-Kreislauf-Funktion zu verbessern, untersucht.

Wie bekommt man CBD, ist es legal?

Die Legalität und Verfügbarkeit von CBD kann je nach Land, Bundesland oder Region, in der Sie sich befinden, variieren. In Deutschland ist es legal und Sie können Websites finden, die die Substanz online in verschiedenen Formaten wie CBD Vape verkaufen.

Außerdem sollten Sie darauf achten, CBD-Produkte aus zuverlässigen Quellen zu kaufen und die Qualität zu prüfen. Achten Sie auf Produkte, die aus verantwortungsvoll angebautem Industriehanf gewonnen werden und die von Dritten getestet werden, um Reinheit und Potenz sicherzustellen.

In welchen Formen kann CBD konsumiert werden?

CBD ist in einer Vielzahl von Formaten erhältlich, um den individuellen Vorlieben und Bedürfnissen der Nutzerinnen und Nutzer gerecht zu werden. Einige der gängigsten Formate sind:

  • Öle: Öle sind flüssige Lösungen, die in der Regel mit einem Tropfer unter die Zunge verabreicht werden. Diese Form ermöglicht eine schnellere Aufnahme durch die Schleimhäute.
  • Kapseln und Tabletten: CBD gibt es auch in Kapsel- oder Tablettenform, wodurch es leicht zu dosieren und zu konsumieren ist. Diese Option ist ähnlich wie die Einnahme anderer Nahrungsergänzungsmittel in Pillenform.
  • Esswaren: CBD-Esswaren umfassen eine Vielzahl von Produkten, wie Gummibärchen, Brownies, Schokolade, Bonbons und mehr. Diese sind aufgrund ihrer Bequemlichkeit und ihres Geschmacks beliebt, obwohl die Absorption langsamer sein kann, da das CBD das Verdauungssystem passieren muss.
  • Verdampfer (Vaping): CBD kann auch durch Verdampfer inhaliert werden, in denen es erhitzt und als Dampf inhaliert wird. Diese Form der Verabreichung ermöglicht eine schnelle Aufnahme über die Lunge.
  • Topische Cremes und Salben: CBD-Cremes und CBD-Salben sind so konzipiert, dass sie direkt auf die Haut aufgetragen werden können. Sie werden häufig zur Linderung von Muskel- und Gelenkschmerzen sowie von Hautproblemen verwendet.
  • Getränke: Einige Getränke, wie CBD-infundiertes Wasser, Tees und Kaffees, enthalten ebenfalls CBD. Diese Optionen bieten eine bequeme Möglichkeit, es zu konsumieren, während Sie Ihr Lieblingsgetränk genießen.

Die Wahl der Darreichungsform hängt weitgehend von den persönlichen Vorlieben, dem Grund für die Verwendung von CBD und der gewünschten Wirkungsgeschwindigkeit ab. Es ist wichtig zu beachten, dass die Dosierung und die Form der Verabreichung die Wirksamkeit und die Dauer der Wirkung beeinflussen können.