Inspirationen auf dem Lebensweg
mehr zum Thema Frohe Weihnachten
Weihnachtsspruch: Unendlich Blau. Geweihte Nacht ...

Unendlich Blau, geweihte Nacht

Unendlich Blau.
Geweihte Nacht.
Und immer fällt der Schnee
in zarten Sternen.
Deckt die weite Erde sacht.
Heilige Nacht …
durchglüht vom Leidensblut
des lieben Herrn.

Wir pilgern noch im Dunkel.
Doch wir sehen seinen Stern.

 

Franziska Stoecklin

(geb. 11.9.1894 in Basel, Schweiz – 1.9.1931 ebenda), Schweizer Lyrikerin und Künstlerin

Bild: © Ambroz, pixabay
Spruch-ID 3450 (Weihnachten: Weihnachtsgedichte über die heilige Nacht) gehört zu Gedichte - religiös, klassisch
Zur Startseite