Inspirationen auf dem Lebensweg
mehr zum Thema Frohe Weihnachten
Weihnachtsgedicht von Goethe: Bäume leuchtend ...

Bäume leuchtend, Bäume blendend

Bäume leuchtend, Bäume blendend,
überall das Süße spendend,
in dem Glanze sich bewegend,
alt und junges Herz erregend -
Solch ein Fest ist uns bescheret,
mancher Gaben Schmuck verehret;
staunend schaun wir auf und nieder,
hin und her und immer wieder.

 

Johann Wolfgang von Goethe

(geb. 28.8.1749 in Frankfurt am Main – 22.3.1832), deutscher Dichter

Bild von Jill Wellington auf Pixabay
Spruch-ID 4653 (Weihnachten: Weihnachtsgedichte über den Zauber der Weihnachtszeit) gehört zu Gedichte - neutral, religiös, klassisch
Zur Startseite