Inspirationen auf dem Lebensweg
mehr zum Thema Weihnachtsgedichte
Ein Licht erhellt die Winternacht
Bitte bewerten Sie:

Ein Licht erhellt die Winternacht

Ein Licht

Ein Licht erhellt die Winternacht,
ein strahlend heller Schein.
Wie kann denn in so finstrer Nacht,
so etwas möglich sein?

Ein Engel schwebt hoch über’m Feld
und bringt die frohe Kunde:
“Gott hat euch seinen Sohn gesandt”,
so schallt es in die Runde.

Und alle kommen zu dem Kind,
ob arm oder ob reich,
denn vor dem Kind in Bethlehem,
da sind sie alle gleich.

 

Christina Telker

zeitgenössische Autorin

Private Nutzung des Textes erlaubt, private und redaktionelle Veröffentlichung im Internet mit Link zur Startseite oder zu dieser Seite von Viabilia gestattet. Teilen über Soziale Medien erlaubt.

Bild von Myriam Zilles auf Pixabay
Spruch-ID 4664 (Weihnachten: Weihnachtsgedichte fürs Gemüt) gehört zu Gedichte - religiös
Zum Spruch des Tages Spruch des Tages - Archiv
Mehr über Weihnachten