Inspirationen auf dem Lebensweg
mehr zum Thema Weg
Von allen Wegen, die du wählst
Bitte bewerten Sie:

Von allen Wegen, die du wählst

Von allen Wegen,
die du in deinem Leben wählst,
stelle sicher, dass einige von ihnen
unbefestigt sind.

John Muir

(geb. 21.4.1838 in Dunbar, Vereinigtes Königreich – 24.12.1914 in Los Angeles, Kalifornien), US-amerikanischer Wissenschaftler, Schriftsteller und Naturliebhaber; er wird auch als “Vater der

Bild: @ nightowl, pixabay
Spruch-ID 2446 (Weg / den eigenen Weg finden, Mut, Sicherheit / Unsicherheit) gehört zu Sprüche - neutral
Zum Spruch des Tages Spruch des Tages - Archiv
Zugehörige Spruchseiten
Mehr über den Lebensweg

Ähnliche Sprüche wie dieser Spruch

Weg am Strand entlang

Zum Herzen führen
keine lauten Straßen,
sondern nur stille Wege.

Unbekannt

Eigentlich ist es keine neue Erkenntnis: Wer sich nach innen orientieren und selbst finden möchte, braucht dazu keinen Trubel, sondern Stille. Aber in diesem Spruch steckt noch eine andere Bedeutungsebene. Das Herz ist nämlich nicht nur Metapher für unser Innenleben und wahres Selbst, sondern auch Metapher für Liebe und Zuneigung zu anderen. Und in dieser Bedeutung sagt uns dieser Spruch, dass wir das Herz einer anderen Person eben nicht für uns gewinnen, indem wir lautstark darum buhlen und auf uns aufmerksam machen, sondern vielmehr durch die stillen, uns kaum bewussten Kleinigkeiten im Alltag. Liebe ist nichts, was verkündet werden muss – sondern etwas, das sich in all unseren Handlungen im Unterton ausdrückt.

Spruch bewerten, drucken und teilen
Zwei Schafe, darunter ein schwarzes Schaf

Solange du dem Anderen
sein Anderssein nicht verzeihen kannst,
bist du noch weit entfernt
vom Weg der Weisheit.

Volksweisheit / Volksgut
Spruch bewerten, drucken und teilen

Ein Bündel an Leben

Ein Bündel an Leben bin ich.
Kraftvoll spüre ich meine Energie.
Wohin führt mich
dieser Sog nach Leben?

Ich bin herausgefallen
aus Raum und Zeit.
Alles ist möglich,
nichts muss sein.

Blank und bloß steh‘ ich da.
Alle Filter sind abgefallen.
Es gibt mich pur,
in Licht und Schatten.

Heil fühle ich mich,
unverwundbar in meinem Selbst.
Ja, nein, vielleicht, weiß nicht,
alles darf sein, alles ist gut.

Wir sind auf dem Weg.
„Dein Weg soll eine Liebesreise sein.“
Stolpernd, fallend, wieder aufstehend;
lachend, tanzend reichen wir uns die Hände.

Und lieben.

Betina Graf

Private Nutzung des Textes erlaubt, private und redaktionelle Veröffentlichung im Internet mit Link zur Startseite oder zu dieser Seite von Viabilia gestattet. Teilen über soziale Medien erlaubt.

Spruch bewerten, drucken und teilen

Mir kommen die Wege, auf denen
die Menschen zur Erkenntnis gelangen,
fast ebenso bewunderungswürdig vor
wie die Natur der Dinge selbst.

Johannes Kepler
Spruch bewerten, drucken und teilen
Rosenblätter auf dem Weg als Zeichen für Glück

Es gibt keinen Weg zum Glück.
Glücklich sein ist der Weg.

Siddhartha Gautama

Dieser schöne Spruch von Buddha ist vielleicht nicht ganz einfach zu verstehen. Möglicherweise mag man denken, wenn ich dies oder jenes habe, dann bin ich glücklich, oder: wenn ich jenes Ziel erreicht habe, dann bin ich glücklich. Der Schlüssel zum Un-Glück liegt in diesem Wörtchen „dann“. Das Streben nach etwas lässt uns nicht im Jetzt ankommen. Für Perfektionisten kann es besonders schwer sein, im unvollkommenen Zustand glücklich zu sein. Leider gibt es keinen anhaltenden vollkommenen Zustand.

Spruch bewerten, drucken und teilen
Schildkröte

Schildkröten können
dir mehr über den Weg
erzählen als Hasen.

Volksweisheit / Volksgut

Dieser Spruch kann möglicherweise genau dann “ins Schwarze treffen”, wenn es darum geht, jemandem mitzuteilen: “Lass dir Zeit, mach etwas langsamer, auch dann kommst du voran.”

Spruch bewerten, drucken und teilen
Labyrinth

Wer sein Ziel kennt,
findet den Weg.

Lao-Tse
Spruch bewerten, drucken und teilen

Die Straße sagt dem Reisenden nicht,
was ihn am Ende seines Weges erwartet.

Volksweisheit / Volksgut

Wie gerne wüssten wir, was nach einer insbesondere strategischen, längerfristigen Entscheidung passiert: Ob die positiven Veränderungen eintreten, die wir uns wünschen? Oder ob wir enttäuscht werden? Vielleicht passiert auch etwas Unerwartetes, was uns positiv überrascht und erfreut!

Spruch bewerten, drucken und teilen

Der gerade Weg ist der Kürzeste,
aber es dauert meist am längsten,
bis man auf ihm zum Ziel gelangt.

Georg Lichtenberg
Mensch, der Hälfte des Weges geht

Nur die Hälfte des Weges
zurücklegen und dann schwach werden,
das ist es, was Du am meisten
fürchten solltst.

Volksweisheit / Volksgut
Weg

Entweder wir finden einen Weg,
oder wir schaffen einen.

Hannibal

Hier für Sie der Spruch über den Weg zum Kopieren:

Entweder wir finden einen Weg,
oder wir schaffen einen.

Hannibal

Spruch bewerten, drucken und teilen

Der Weg ist immer besser
als die schönste Herberge.

Miguel de Cervantes
Schmaler Wanderweg

Manchmal gibt es nur
den Weg vor oder den Weg zurück,
und Stillstand bedeutet Verzweiflung.

Unser Mut entscheidet,
ob wir vorwärts ins Unbekannte gehen.

Betina Graf

Private Nutzung des Textes erlaubt, private und redaktionelle Veröffentlichung im Internet mit Link zur Startseite oder zu dieser Seite von Viabilia gestattet. Teilen über soziale Medien erlaubt.

Spruch bewerten, drucken und teilen
Schildkröte im Portrait als Symbol für Langsamkeit

Die nur ganz langsam gehen,
aber immer den rechten Weg verfolgen,
können viel weiter kommen als die,
welche laufen und auf Abwege geraten.

René Descartes
Weg als steiler Berg

Wer einen steilen Berg erklimmt,
hebt an mit ruhigem Schritt.

William Shakespeare