Inspirationen auf dem Lebensweg
Betina Graf Über Viabilia
Autoren
Vergebung üben: sich selbst und anderen vergeben

Vergebung üben - sich selbst und anderen vergeben

Vergebung ist eine zentrale Tugend im Christentum. Dem christlichen Weltverständnis zufolge erfahren wir Menschen einerseits Vergebung durch Gott, der uns unsere Sünden vergibt; andererseits müssen wir auch selbst Vergebung zu üben lernen, wenn andere Menschen uns Unrecht tun. Und auch, wenn nicht unbedingt alle Religionen dem Thema Vergebung so viel Bedeutung einräumen, wie es der christliche Glaube tut, so lehren die meisten doch eindeutig, dass einen Groll im Herzen zu tragen weder gut noch erstrebenswert ist. Vergebung ist also ein wichtiger Teil des Lebens – vielleicht nicht so sehr, um andere sich besser fühlen zu lassen, als vielmehr um des eigenen Seelenfriedens Willen.

Vergeben zu können bedeutet, mit einem Unrecht, das uns widerfahren ist, abschließen zu können. Es geht beim Vergeben mehr um uns selbst und unser Innenleben als um die Person, der wir vergeben wollen. Wer vergibt, akzeptiert die Vergangenheit, zieht einen Schlussstrich und kann den Blick endlich in die Zukunft richten. Stets bedenken sollte man jedoch, dass “vergeben” nicht “vergessen” bedeutet – die magischen drei Worte “ich vergebe dir” machen die Vergangenheit weder ungeschehen noch entbinden sie von der Schuld, mit der der Täter sich selbst arrangieren muss. Ebenso wenig kann Vergebung erwartet werden. Vielmehr ist der Akt des Vergebens eine hochpersönliche Angelegenheit, die keiner erzwingen kann.

Schöne Sprüche über “Sich selbst vergeben”

Vergangenheitsbewältigung

Einst von dir gemachte Fehler
musst du als Geschichte seh’n.
Wenn du über sie lang grübelst,
wirst du dir im Wege steh’n.

Sicher solltest du versuchen,
dass sie nicht noch mal passier’n.
Schließlich will man aufrecht gehen,
anstatt sich nur zu maskier’n.

Wirf es ab, das alte Laster,
es ist wie ein Klotz am Bein.
Denn gelebt wird in der Zukunft,
unbeschwert, wenn’s Herz ist rein.

Norbert van Tiggelen
Spruch 3877

Anderen vergeben

Viel wichtiger
als das letzte Wort beim Streit
ist das erste Wort danach.

Unbekannt
Spruch 19

Die Menschen schulden uns,
was wir von ihnen erwarten.
Unsere Aufgabe ist es,
ihnen diese Schuld zu erlassen.

Simone Weil
Spruch 1153
Brücke, die über einen kleinen Bach führt, als Symbol für Verzeihen

Wer nicht zu verzeihen versteht, zerstört die Brücke,
die er selbst zu passieren haben wird,
weil jedermann der Verzeihung bedürftig ist.

Edward Herbert
Spruch 1361

Du willst bei Fachgenossen gelten?
Das ist verlorne Liebesmüh.
Was dir missglückt, verzeihen sie selten;
was dir gelingt, verzeihen sie nie!

Oscar Blumenthal
Spruch 1376

Der Mensch ist nie so schön,
als wenn er um Verzeihung bittet
oder selbst verzeiht.

Jean Paul
Spruch 1378

Alles verstehen heißt
alles verzeihen.

Germaine de Staël
Spruch 1379

Barmherzigkeit
ist leichter zu üben
als Gerechtigkeit.

Sully Prudhomme
Spruch 1380

Es gibt Augenblicke,
in denen man nicht nur sehen,
sondern ein Auge zudrücken muss.

Benjamin Franklin
Spruch 1381
Pusteblume als Symbol für Leichtigkeit

Nimm’s nicht zu schwer, das bunte Leben,
dann trägt’s dich leicht ein gutes Stück.
Wer lächeln kann, kann viel vergeben –
und Viel-Vergeben baut ein Glück!

Rudolf Presber
Spruch 2420

Vergebung sollte sein wie ein Schriftstück,
das, in Stücke zerrissen und verbrannt,
nie wieder jemandem vorgehalten werden kann.

Henry Beecher
Spruch 3472

Verzeihen ist keine Narrheit,
nur ein Narr kann nicht verzeihen.

Volksweisheit / Volksgut
Spruch 4140

Tadle dich, wie du
andere tadeln würdest;
entschuldige andere, wie du dich
entschuldigen würdest.

Volksweisheit / Volksgut
Spruch 4141

Wir vergeben fast immer,
wenn wir verstehen.

Michail Lermontow
Spruch 4192

Weitere Sprüche-Seiten, die Ihnen gefallen könnten:

Das spirituelle Gesetz:

Was du säst, wirst du ernten

Das spirituelle Gesetz "Was du säst, wirst du ernten" ist in vielen Sprüchen präsent. Vergegenwärtigen Sie sich dieses Gesetz anhand dieser Weisheiten.
Gutes tun - die Feuerwehr tut zum Beispiel Gutes

Sprüche über Güte und Gutes tun

Indem wir Gutes tun, säen wir gute Samen für uns und unsere Lieben - sei es mit Fürsorge uns selber gegenüber, sei es, dass wir anderen Menschen Gutes tun.
Mann, der wegen Lüge eine lange Nase hat

Sprüche über Wahrheit und Lüge

Schöne Sprüche über die Wahrheit, darüber, das Wahrhaftige zu lieben, die Wahrheit zu leben und dass es manchmal schwer ist, die Wahrheit offen zu sagen.
Zauberkraft der Dankbarkeit

Zauberkraft der Dankbarkeit

Dankbarkeit ist eine Emotion, die uns mehr Zufriedenheit mit uns selbst schenken kann. Hier finden Sie viele inspirierende Sprüche dazu.
Freude: eine Frau, die am Strand läuft und sich freut

Sprüche über Lebensfreude

Nach Freude streben alle Menschen, aber nicht jeder findet sie auch. Lesen Sie auf dieser Seite, worin bekannte Persönlichkeiten ihre Freude gefunden haben!