Inspirationen auf dem Lebensweg

Die Seele wieder ein Einklang bringen: Urlaub nutzen, um richtig abzuschalten

Das ganze Jahr freut man sich auf seinen wohlverdienten Urlaub. Und das ist auch richtig so, denn es ist die beste und schönste Zeit im Jahr, um sich vom Alltagsstress erholen und sich über einen möglichst langen Zeitraum entspannen zu können. Das gelingt aber in der Regel nur, wenn man das Gesamtpaket Urlaub von A bis Z so gestalten kann, dass man sich schon von Beginn an tatsächlich erholt und die Seele baumeln lassen kann. Die Planungen hierfür fangen schon bei der Art der Anreise an sich an und hören bei der Unterkunft und dem Freizeitprogramm vor Ort auf. Wichtig ist, dass man am Ende eines Urlaubs tatsächlich erholt und ausgeglichen dem Alltagsstress mit einer tüchtigen Portion Energie entgegen gehen kann.

Dem Stress die Stirn zeigen können

In der Regel muten wir unserem Körper und unserer Seele täglich viel zu viel Ballast und Stress zu. Wir packen immer noch ein Päckchen auf die Schultern und bemerken oftmals nicht, dass unser körperliches und seelisches Gleichgewicht dabei völlig aus dem Ruder gerät – und das macht sich physisch wie auch psychisch erst dann bemerkbar, wenn der Körper schon mit den typischen Alarmsignalen auf sich aufmerksam macht. Ruhelosigkeit, Schlafstörungen, Herzrasen, Appetitlosigkeit und andere Begleiterscheinungen treten auf und können zu ernsthaften Erkrankungen führen.

Vorsicht Burnout!

Das Abschalten in einer solchen Lebensphase ist schier unmöglich und die Wenigsten nehmen sich auch tatsächlich ganz bewusst diese so wichtige Auszeit für Geist, Körper und Seele. Der Stress im Berufsleben und auch im Privatleben spitzen sich zu, die körperliche und seelische Belastbarkeit erreicht den Höhepunkt. Die Folgen sind totale Erschöpfungszustände und das heutzutage immer häufiger vorkommende Burnout-Syndrom, wozu sich unter apotheken-umschau.de einiges nachlesen lässt. Wir lassen die Flügel hängen und schaffen es nicht mal mehr, den Einkauf zu erledigen, geschweige denn den Beruf auszuüben. Selbst die Urlaubszeit kann nicht dazu beitragen, dass sich der Körper in einer solchen Situation von heute auf Morgen wieder erholen kann. Es braucht Zeit, viel Zeit und meistens Monate, bis sich eine Besserung des seelischen Zustandes einstellt.

Richtigen Ausgleich finden

Dem Stress kann und sollte man allerdings grundsätzlich immer etwas entgegensetzen können und das kann man wunderbar durch ein ganz gezielt ausgesuchtes Ausgleichsprogramm. Und die Ferienzeit bietet sich hier als beste Alternative an. Ob in den Herbstferien oder den Sommerferien – wer Entspannung im Urlaub sucht, dem wird heutzutage eine breite Palette an Reisemöglichkeiten bereitgestellt.

Das richtige Konzept beginnt schon mit der Buchung der Unterkunft am Zielort. Ruhe und Ausgeglichenheit findet man nicht an Strandpromenaden, die jeden Abend mit Partys und Co. locken. Und erst recht nicht, wenn man auch noch in der Nähe diverser Hotspots sein Hotelzimmer gebucht hat. Es darf und sollte ruhig auch einmal etwas Besonderes sein, wenn man sich so richtig erholen will und vor allem die Seele baumeln lassen möchte. Auf luxusferienhaus.de beispielsweise, kann man sich kleine Traumhäuschen in wunderschöner Lage mit allem Drum und Dran aussuchen, die mit allem Komfort locken, den man sich nur vorstellt. Und warum eigentlich nicht, schließlich sollte man ruhig einmal als Genießer des Luxus zur völligen Entspannung kommen können. Denn genau das haben wir uns als Menschen, die Tag für Tag ihren Mann, oder Frau, im Arbeitsleben stehen, garantiert verdient.

Vorzüge eines Ferienhaus-Urlaubs

Sich in einem Ferienhaus einzuquartieren bringt dabei eine ganze Reihe an Vorteilen mit sich, gerade im Hinblick auf den Faktor Entspannung. Diese wären vor allem:

  • Man kann ein Ferienhaus gut mit Freunden oder der Familie zusammen bereisen.
  • Gemeinsamen Koch- und Spieleabenden steht so nichts mehr im Wege.
  • Oft liegen gerade Luxus-Ferienhäuser etwas abseits des Trubels und bieten somit ein Plus an Entspannung.
  • Luxusobjekte sind mit allen Annehmlichkeiten wie z.B. Pools, Saunen oder großen Gartenbereichen ausgestattet.
  • Unterm Strich sind selbst luxuriöse Ferienhäuser meist günstiger als eine Unterbringung aller mitreisenden in vergleichbaren Hotelzimmern.

Auch wird vielfach darüber nachgedacht, ob man sich ein Ferienhaus mieten oder doch gleich kaufen soll. Allerdings ist der Kauf nur in ganz bestimmten Fällen anzuraten – siehe Gegenüberstellung bild.de.

Fazit: Der Erholungsurlaub im Ferienhaus hat durchaus etwas für sich und kann dafür sorgen, dass man umso besser abschalten und entspannen kann. Wichtig ist es dabei in jedem Fall, sich von seinem Alltagsballast einmal zu befreien und die vielen Sorgen die einen vielleicht im sonstigen Leben plagen einfach mal für einige Tage oder Wochen zu vergessen!

Spruch
des Tages