Inspirationen auf dem Lebensweg
Betina Graf Über Viabilia
Autoren
Unverhoffter Geldsegen

Was tun mit einem unverhofften Geldsegen?

Es will nicht nur gelernt sein, Geld zu sparen, sondern auch, es auszugeben, wenn man einen sanften Geldregen erfahren hat. Und das ist gar nicht so einfach – damit ihr Extrageld Ihnen so viel Freude wie möglich bereitet, sollte es in die richtige Sache investiert werden. Ob Wanddekorationen vom eigenen Urlaubsgeld, ein neuer Rechner vom Weihnachtsgeld, ein schicker Restaurantbesuch von dem, was zum Monatsende überraschend noch übrig war, oder doch etwas ganz anderes – wir wollen in diesem Artikel Überlegungen anstellen, wie Sie wirklich den richtigen Zweck für Ihr Geld finden können.

Zunächst: ist das Geld wirklich übrig?

Bevor Sie überhaupt daran denken, die erhaltene Finanzspritze auszugeben, sollten Sie sich zunächst versichern, dass Sie das Geld nicht anderweitig benötigen. Insbesondere, wenn am Monatsende überraschend etwas übrig bleibt, sollten Sie stutzig werden: Haben Sie vielleicht vergessen, etwas zu bezahlen? Warten Sie mit den Freudensprüngen, bis Sie sich sicher sind, dass das Geld tatsächlich für nichts anderes benötigt wird.

Außerdem – falls nicht schon geschehen – sollten Sie Ersparnisse anlegen, um auch in mageren Zeiten finanziell liquide zu bleiben. Wirklich für Ihr Vergnügen sollten Sie Ihr Geld erst dann benutzen, wenn Ihnen ein ausreichend großes Polster zur Verfügung steht.

Geld in Freude verwandeln: unsere Ideen

Sie sind sich sicher, dass der Geldbetrag, den Sie für die schönen Dinge im Leben ausgeben wollen, auch tatsächlich für nichts anderes gebraucht wird? Prima! Dann folgt jetzt der spaßige Teil – nämlich der, in dem Sie sich überlegen, was Ihnen eine Freude machen würde!

Schönes für Heim und Garten

Immer richtig liegen Sie mit Investitionen in Heim und Garten. Neue Dekorationen, schönere Möbel, effektivere Haushaltsgeräte – es ist eine gute Idee, sich mit etwas eine Freude zu machen, das man auch jeden Tag um sich haben und bewundern/benutzen wird. Häufig sind es die kleinen Details, die unseren Alltag bereichern.

Neue Kleider für ein neues Ich

Kleider machen Leute – also erfinden Sie sich doch einfach mal neu! Auf einer Shopping-Tour können Sie sich selbst und den eigenen Geschmack besser kennen lernen und einige vergnügliche Stunden verbringen. Die von Ihnen gekauften Kleidungsstücke werden Ihnen vermutlich noch lange Freude bereiten.

Gaumenfreuden für die Seele

Ein gutes Essen ist zwar ein eher flüchtiges Erlebnis, aber dafür ein Hochgenuss für alle Sinne. Zusammen mit Ihrer Familie, Ihren Freund/innen oder Ihrem Schatz schmeckt es wahrscheinlich noch viel besser. Wieso laden Sie nicht einfach mal in ein besonders nobles (oder, noch besser: ein besonders hochgelobtes!) Restaurant ein und schlagen sich zünftig den Bauch voll?

Sich selbst verewigen: Fotografie

Im Zeitalter der digitalen Fotografie machen wir zwar mehr Fotos als jemals zuvor, aber die meisten unserer Bilder haben nicht lange Bestand. Wieso also das Geld nicht nutzen, um wirklich etwas von sich zu hinterlassen? Über schöne Fotos mit Ihnen freut sich sicher Ihre ganze Familie – ob Sie sich nun entscheiden, sich alleine ablichten zu lassen, oder Ihre liebsten Menschen mit auf den Fotos haben wollen. Als hochwertiger Fotodruck und mit einem stilvollen Rahmen haben Ihre Fotos gute Chancen, auch noch in Jahrzehnten oder gar Jahrhunderten bewundert zu werden. Tipp: notieren Sie auf der Fotorückseite Angaben zu Aufnahmeort, -zeit und dem abgebildeten Motiv (z. B. Ihren Namen) – zukünftige Historiker/innen danken.