Inspirationen auf dem Lebensweg
mehr zum Thema Aufbruch und Neuanfang
Neu beginnen - Wo die reinen Quellen rinnen, ist ...

Neu beginnen - Wo die reinen Quellen rinnen, ist ...

Neu beginnen …

Wo die reinen Quellen rinnen,
ist das ew’ge Neubeginnen!

Unsre Tage sind verloren,
wenn wir nicht wie neugeboren
alte Vorurteile lassen,
höhere Entschlüsse fassen,
neuen Weg zu Menschen finden,
enger uns mit Gott verbinden,
andre zu der Quelle führen,
bis auch sie den Aufschwung spüren
und das Wasser weiterreichen …
Solches Glück ist ohnegleichen,
eint den Himmel mit der Erde,
mit dem Schöpferwort ”Es werde!”

Wo die reinen Quellen rinnen,
ist das ew’ge Neubeginnen!

 

Ephides

“Dichter aus dem Transzendenten”: Hella Zahrada empfing 1933 – 1966 Worte bzw. Gedichte

Bild: @ 44833, pixabay
Spruch-ID 2516 (Aufbruch / Neuanfang / Neubeginn) gehört zu Gedichte - religiös, klassisch
Zur Startseite
Aufbruch und Neuanfang