Schöne Sprüche, liebe Grüße und Glückwünsche Herzgrüße
Herzgrüße
Autoren
Betina Graf Über uns
Leid und Unglück empfinden

Sprüche über Leid und Enttäuschung

Leid und Enttäuschung gehören zweifelsohne zu den weniger schönen Dingen im Leben – trotzdem (oder genau deswegen?) kann es guttun, inspirierende Sprüche darüber zu lesen und sich zu vergewissern, dass es auch anderen so geht. Denn obwohl Ihre Probleme natürlich etwas sehr Individuelles sind und von Ihnen auf Ihre persönliche Weise empfunden werden, ist das generelle Erleben von Leid und Unglück doch eine universelle Erfahrung des Menschseins. Gewiss, nicht alle müssen dasselbe Maß an Leiden erdulden, aber das Ganze ist ja auch kein Wettbewerb – eher sollten wir versuchen, Empathie für das Leiden unserer Mitmenschen aufzubringen, Verständnis zu zeigen und zu helfen, wo wir können.

In vielen Weltreligionen sind Leid und Unglück zentrale Themen. Vielleicht fällt Ihnen zuerst das Christentum ein, dass sogar ein Bild des absoluten Leids – Jesus am Kreuz – zu seinem Symbol der Hoffnung erklärt hat und auch sonst zur Prämisse steht, dass wir Menschen einander helfen müssen, selbst, wenn das für uns selbst Leid bedeutet. Anders geht der Buddhismus mit dem Thema Leid um. Dieser Glaube hat es sich nämlich auf die Fahne geschrieben, Gläubigen einen Ausweg aus dem mit der Wiedergeburt immer wieder neu entstehenden Leid zu zeigen: die Erleuchtung, die zum Durchbrechen des Reinkarnations-Kreislaufs und zum Eingehen ins Nirwana führt. Mit welcher Religion Sie auch sympathisieren mögen, sicher hat sie Antworten für Sie in Zeiten für Leid und Not. Wir wünschen Ihnen auf jeden Fall, dass bald sonnigere Zeiten für Sie kommen. ♥

Dossiers

Sprüche zum Thema Leid und Leiden

Gedicht von Leonie Ranly: Zehntausend Scherben fast

So steh’ ich hier inmitten
zehntausend Scherben fast,
die Segel sind zerschnitten.
Ich bin der einz’ge Mast,
der ragt aus diesem Meere
aus Spiegelscherben scharf,
und in mir gähnt die Leere,
die niemandes bedarf.
Denn das, worauf ich traue
– und sei es noch so jung –,
der Spiegel, den ich schaue,
hat auch schon einen Sprung.

Leonie Ranly
Spruch 4896
picture_as_pdf
Über die Vergänglichkeit im Leben

Der Mensch leidet, weil er Dinge
zu besitzen und zu behalten begehrt,
die ihrer Natur nach vergänglich sind.

Siddhartha Gautama

Eines der großen Themen von Buddha war das Leid der Menschen; im Buddhismus spricht man von Anhaftung an Dingen oder Menschen. Eine Zeit der Umwälzung, wie sie die Bekämpfung des Coronavirus darstellt, kann unser Leben auf den Kopf stellen. Fühlten wir uns zuvor vielleicht sicher, so scheint nun nichts mehr, wie es war. Vertiefen wir uns nicht zu sehr in die Sorge und das Leid. Eine Erkenntnis, die wir aus dieser Situation wohl weltweit gewinnen können ist, dass nichts selbstverständlich ist.

Spruch 163
picture_as_pdf

Nur wer die Sehnsucht kennt,
weiß, was ich leide.

Johann Wolfgang von Goethe
Spruch 946
picture_as_pdf

Was das Schicksal schickt, ertrage,
auch im Leide nicht verzage,
ob in Freude oder Trauer,
glaube niemals an die Dauer.

Theodor Storm
Spruch 1181
Spruch über das Leid: nicht verzagen

Verzage nicht,
auch bei allzu großem Leid;
vielleicht ist das Unglück
die Quelle eines Glücks.

Hoffnung schenkender Spruch

Menandros
Spruch 1306
picture_as_pdf

Kein Mensch kann den anderen
von seinem Leid befreien;
aber er kann ihm Mut machen,
das Leid zu tragen.

Selma Lagerlöf
Spruch 2837

Leid frisst das Herz
und auch den Mut.

Ernst Moritz Arndt
Spruch 3013
picture_as_pdf

Ohne Leiden
bildet sich
kein Charakter.

Ernst von Feuchtersleben
Spruch 3131

Gewinnt Ihr nicht innere Zufriedenheit,
werdet Ihr nur nach äußerem Reichtum streben.

Gewinnt Ihr nicht inneres Glück,
wird euch das Äußere in Leid verstricken.

Jetsün Milarepa
Spruch 3882
picture_as_pdf

Im Bitteren findest du Süßigkeit.

Volksweisheit / Volksgut
Spruch 4150

Sprüche über die Enttäuschung

Enttäuschungen gehören zum Leben – also gehören Sprüche über das Gefühl der Enttäuschung auch definitiv zu Viabilia. Wir alle erleben Enttäuschungen; der Unterschied besteht darin, wie wir mit ihnen umgehen. Natürlich ist Enttäuschung nicht gleich Enttäuschung, manche Enttäuschungen wiegen schwerer als andere – weil sie eine größere emotionale Relevanz für uns haben, oder weil sie unser Leben stärker beeinflussen. Dennoch gibt es auch im Umgang mit diesen großen Enttäuschungen generell zwei Wege, wie man mit ihnen umgehen kann: Entweder man gibt sich dem Gefühl der Frustration und des Enttäuscht-Seins hin und leidet darunter; oder man sucht nach dem Guten im Schlechten und versucht, auch der enttäuschendsten Situation etwas Positives abzugewinnen. Da Variante zwei definitiv einen produktiveren Umgang mit dem Gefühl Enttäuschung verspricht, überrascht es nicht, dass die meisten der hier gesammelten Sprüche diese Variante zu bevorzugen scheinen.

Übrigens ist auch das Wort “Enttäuschung” selbst sehr interessant: Wir sprechen von einer Ent-täuschung – also wortwörtlich davon, getäuscht worden zu sein. Diese Täuschung nun zu durchschauen, also nicht länger ge-täuscht, sondern ent-täuscht zu sein, ist der Logik nach eigentlich etwas sehr Gutes, erlaubt es uns doch einen realistischeren und wahrheitsgetreuen Blick auf die Welt um uns. Vielleicht hilft Ihnen ja dieser Gedanke, wenn Sie das nächste Mal mit dem Gefühl der Enttäuschung zu kämpfen haben: Auch, wenn das Gefühl unangenehm ist, markiert es doch eine früher oder später notwendige Erkenntnis, die Ihr Leben auf lange Sicht nicht verschlechtern, sondern bereichern kann.

Der Grund,
weshalb wir uns
über die Welt täuschen,
liegt sehr oft darin,
dass wir uns über
uns selbst täuschen.

Johann Jakob Mohr
Spruch 870

Enttäuschungen
sind die Amme
der Weisheit.

Boyle Roche
Spruch 2126
picture_as_pdf
Wolkenstimmung am Morgen

Wolken ziehen auf, von Zeit zu Zeit –
sie bringen die Chance, ein wenig auszuruhen
von der Betrachtung des Mondes.

Matsuo Basho
Spruch 2406

Alle anderen Enttäuschungen sind gering
im Vergleich zu denen, die wir
an uns selber erleben.

Marie von Ebner-Eschenbach
Spruch 4133

Zwischen Traum und Wirklichkeit
liegt die Enttäuschung.

Unbekannt
Spruch 4134
Zwei Äpfel für dieses humorvolle und weise Gedicht

Wer erst in saure Äpfel biss
und dann in einen Süßen,
der wird den Süßen ganz gewiss
dann doppelt froh genießen.

Doch wer in süße Äpfel biss
und dann in einen Herben,
dem wird der Herbe ganz gewiss
die ganze Freud’ verderben.

Volksweisheit / Volksgut
Spruch 4136

Enttäuschungen töten nicht,
und Hoffnungen lassen leben.

George Sand
Spruch 4138
picture_as_pdf

Die Enttäuschung ist
die Mutter der Verzweiflung.

John Keats
Spruch 4139

Auch eine Enttäuschung,
wenn sie nur gründlich und endgültig ist,
bedeutet einen Schritt vorwärts.

Max Planck
Spruch 4501
picture_as_pdf

Sprüche über Liebeskummer und die vergebliche Liebe

Liebeskummer als auch die vergebliche, tragische Lieben können großes Leid hervorrufen, wie die folgenden Sprüche zeigen:

Zwei Königskinder.

1. Es waren zwei Königskinder,
die hatten einander so lieb,
sie konnten beisammen nicht kommen,
das Wasser war viel zu tief.

2. Ach Liebster, könntest du schwimmen,
so schwimm doch herüber zu mir!
Drei Kerzen will ich anzünden,
und die soll’n leuchten zu dir.

3. Das hört ein falsches Nönnchen,
die tat, als wenn sie schlief;
sie tät die Kerzlein auslöschen,
der Jüngling ertrank so tief.

4. Es war an ein’m Sonntagmorgen,
die Leut waren alle so froh,
nicht so die Königstochter,
ihr Augen saßen ihr zu.

5. Ach Mutter, herzliebste Mutter,
der Kopf tut mir so weh;
ich möcht so gern spazieren
wohl an die grüne See.

6. Ach Tochter, herzliebste Tochter,
allein sollst du nicht gehn,
weck auf deine jüngste Schwester,
und die soll mit dir gehn.

7. Ach Mutter, herzliebste Mutter,
meine Schwester ist noch ein Kind;
sie pflückt ja all die Blümlein,
die auf Grünheide sind.

8. Ach Tochter, herzliebste Tochter,
allein sollst du nicht gehn;
weck auf deinen jüngsten Bruder,
und der soll mit dir gehn.

9. Ach Mutter, herzliebste Mutter,
mein Bruder ist noch ein Kind;
er schießt mir alle Vöglein,
die auf Grünheide sind.

10. Die Mutter ging nach der Kirche,
die Tochter hielt ihren Gang;
sie ging so lang spazieren,
bis sie den Fischer fand.

11. Ach Fischer, liebster Fischer,
willst du verdienen groß Lohn,
so wirf dein Netz ins Wasser
und fisch mir den Königssohn.

12. Er warf das Netz ins Wasser,
es ging bis auf den Grund;
der erste Fisch, den er fischet,
das war des Königs Sohn.

13. Sie fasst ihn in ihre Arme
und küsst seinen toten Mund:
Ach Mündlein, könntest du sprechen,
so wär mein jung Herz gesund.

14. Was nahm sie von ihrem Haupte,
eine güldene Königskron:
Sieh da, wohledler Fischer,
hast dein’ verdienten Lohn.

15. Was zog sie ab vom Finger,
ein Ringlein von Gold so rot:
Sieh da, wohledler Fischer,
kauf deinen Kindern Brot.

16. Sie schwang um sich ihren Mantel
und sprang wohl in die See:
Gut’ Nacht, mein Vater und Mutter,
ihr seht mich nimmermehr.

17. Da hört man Glöcklein läuten,
da hört man Jammer und Not;
hier liegen zwei Königskinder,
die sind alle beide tot.

Otto Holzapfel
Spruch 85
picture_as_pdf
Flammendes Herz als Zeichen für in Flammen stehende Liebe

Ich habe dich geliebt und liebe dich noch!
Und fiele die Welt zusammen,
aus ihren Trümmern stiegen doch
hervor meiner Liebe Flammen.

Heinrich Heine
Spruch 689
picture_as_pdf

Liebe tut nur dann weh,
wenn sie nicht erwidert wird.

Wolf Dietrich von Raitenau
Spruch 3588
picture_as_pdf

Liebe ist eine Dummheit,
die zu zweit begangen wird.

Napoleon Bonaparte
Spruch 4402
picture_as_pdf

In dem Augenblick, da man anfängt,
nur sich selber zu suchen,
hört man auf zu lieben.

Charles de Foucauld
Selbstsucht als Mangel an Liebe 4499
picture_as_pdf
Bild zum Gedicht

Stiller Traum

Die Erinnerung vom Wassertropfen im Herzen,
sie verweilt in Stille, hält sicher ein die Grenzen.
Man will gerne von bunter Kirschblüten Felder naschen,
sein Gemüt neu erfahren und mit Quellwasser waschen.

Nach einer klaren Nacht, verlebt in freier Laune.
Erwacht, neu geschaffen, das Morgenrot der Sonne.
In Rosenblüten will man gern reizvoll eintauchen,
den Knospen leise die … [im PDF weiterlesen]

Alexander Paukner
Spruch 4744
picture_as_pdf

Sprüche über Leid und Enttäuschung auf Bild

In der Freundschaft kann man Nieten ziehen
Gedichte über die Freundschaft
Spruch über das Lügen
Sprüche über Wahrheit und Lüge

Weitere Seiten zum Thema Leid und Unglück