Inspirationen auf dem Lebensweg
mehr zum Thema innere Mitte
Bitte bewerten Sie:

"Wie wohnst du?" Gedicht R. Effenberger

Wie wohnst du?

Mach die Tür auf
zu dir
schau rein
wie du wohnst
oder ob
du schon lange unbehaust bist

Mach die Tür auf
zu dir
und tritt ein
vielleicht warst du ja selbst
schon lange
nicht mehr zu Haus

Mach die Tür auf
zu dir
und sieh nach
was sich eingenistet hat
bei dir

Nimm Platz
bei dir
und -
kündige allen
die ungebeten
hier hausen

damit du selber
Wohnung nimmst
in dir
und bitte –
lass sie offen
die Tür

Foto: © Ringo Effenberger

Ringo Effenberger

zeitgenössischer Dichter, Fotograf und evangelischer Pfarrer

Private Nutzung des Textes erlaubt, private und redaktionelle Veröffentlichung im Internet nur nach Rücksprache. Teilen über soziale Medien erlaubt.

Foto: © Ringo Effenberger
Spruch-ID 4639 (Ruhe: innere Ruhe / in sich ruhen / mit sich selber eins sein / in sich wohnen) gehört zu Gedichte - zeitgenössisch
Zum Spruch des Tages Spruch des Tages - Archiv
Zugehörige Spruchseiten
Mehr über innere Mitte

Ähnliche Sprüche wie dieser Spruch

Wurzeln und Blüte

Arbeit und Ruhe gehören zusammen
wie die Wurzeln und die Blüte.

Volksweisheit / Volksgut
Weiße Taube als Zeichen für Frieden

Gehe deinen Weg ruhig
inmitten von Lärm und Hast,
und wisse, welchen Frieden
die Stille schenken mag.

Volksweisheit / Volksgut

Aufruhr ist ein Spross des Teufels,
Ruhe ist ein Kind Gottes.

Volksweisheit / Volksgut

Ruhe kehrt in ein solches Herz ein,
das nicht länger von Wünschen beherrscht wird,
so wie ein Feuer aufhört zu lodern,
dem man den Brennstoff entzieht.

Alter vedischer Sanskrittext

Volksweisheit / Volksgut

Einem Menschen sagen,
dass er in Ruhe leben soll,
heißt ihm sagen,
er solle glücklich leben.

Blaise Pascal
Spruch bewerten, drucken und teilen
Katze auf Pfoten

Die Katze
tastet die Welt
mit ihrer Pfote ab.

Jules Renard
Spruch bewerten, drucken und teilen

Aus dem Bewusstsein,
gut angezogen zu sein,
empfängt eine Frau mehr
innere Ruhe als aus
religiöser Überzeugung.

Ralph Waldo Emerson

Nur in der Tiefe der Seele,
mithilfe jener Kraft,
die stärker ist als
alle Vernünftigkeit,
kann Trost und Ruhe
gefunden werden.

Wilhelm Busch
Spruch bewerten, drucken und teilen

Um ruhig zu sein,
muss der Mensch
nicht denken,
sondern träumen.

Johann Jakob Engel
Baum am See, alles in Ruhe und Stille

Ruhe ist für die Seele
der Anfang der Reinigung.

Basilius der Große

In einem Zur-Ruhe-Kommen, sei es für ein paar Minuten, ein paar Stunden oder sogar Tage (in einem Kloster oder Retreat) lässt sich Kraft schöpfen für den weiteren Lebensweg – der dann vielleicht noch ein bisschen mehr mit uns zu tun hat. Für manche kann es zu Anfang nicht ganz einfach sein, sich auf solch eine Erfahrung einzulassen, andere wiederum genießen diese Zeit für sich.

Spruch bewerten, drucken und teilen
Boot am Meer, Ruhe

Die Ruhe der Seele
bringt echtes Glück.

Heinrich Hansjakob
Spruch bewerten, drucken und teilen

Lob und Tadel

Wenn auch die ganze Welt dich lobt
und man nur Gutes von dir sagt,
so bist du doch ein armer Mann,
wenn dich das eigne Herz verklagt.

Und wenn man Böses von dir sagt,
lass, Freund, es dich bekümmern nicht,
du kannst mit freier Stirne geh’n,
wenn frei das eigne Herz dich spricht.

Otto von Leixner

Nur die Ruhe
in uns selbst
lässt uns sorglos
zu neuen Ufern gleiten.

Adalbert Stifter

Überlegungen, die in Ruhe und Muße stattfinden, können leichter zu einer inneren Überzeugung werden, dass der nächste Schritt der Richtige für uns ist.

Spruch bewerten, drucken und teilen

Wenn man seine Ruhe nicht in sich findet,
ist es zwecklos, sie andernorts zu suchen.

François de La Rochefoucauld

Verbringe jeden Tag
einige Zeit mit Dir selbst.

Volksweisheit / Volksgut