Inspirationen auf dem Lebensweg
mehr zum Thema innere Mitte
Es geht nicht darum, was Dir im Leben passiert, ...
Bitte bewerten Sie:

Es geht nicht darum, was Dir im Leben passiert, ...

Es geht nicht darum,
was dir im Leben passiert,
sondern wie du darauf reagierst.

Epiktet

(geb. 50. n.Chr. in Hierapolis, Türkei – 135 n.Chr. in Nikopolis, Griechenland), antiker Philosoph

Spruch-ID 1889 (Gelassenheit, Lebenskunst, Sich ärgern / Ärger, Einstellung / innere Einstellung) gehört zu Sprüche - neutral
Zum Spruch des Tages Spruch des Tages - Archiv
Zugehörige Spruchseiten
Mehr über innere Mitte

Ähnliche Sprüche wie dieser Spruch

Sei dir dessen bewusst,
dass dich derjenige nicht verletzen kann,
der dich beschimpft oder schlägt;
es ist vielmehr deine Meinung,
dass diese Leute dich verletzen.

Wenn dich also jemand reizt, dann wisse,
dass es deine eigene Auffassung ist,
die dich gereizt hat.

Deshalb versuche vor allem,
dich von deinem ersten Eindruck
nicht hinreißen zu lassen.

Denn wenn du dir Zeit zum Nachdenken nimmst,
dann wirst du die Dinge leichter in den Griff bekommen.

Epiktet
Etwas durch die rosarote Brille sehen

Das Leben ist bezaubernd,
man muss es nur durch
die richtige Brille sehen.

Alexandre Dumas

Glück hängt nicht davon ab,
wer du bist oder was du hast,
sondern davon, was du denkst.

Heraklit von Ephesos
Spruch bewerten, drucken und teilen
Zwei Äpfel für dieses humorvolle und weise Gedicht

Wer erst in saure Äpfel biss
und dann in einen Süßen,
der wird den Süßen ganz gewiss
dann doppelt froh genießen.

Doch wer in süße Äpfel biss
und dann in einen Herben,
dem wird der Herbe ganz gewiss
die ganze Freud’ verderben.

Volksweisheit / Volksgut

Im Grunde ist jedes Unglück
gerade nur so schwer,
wie man es nimmt.

Marie von Ebner-Eschenbach

Dieser Spruch über das Unglück betrifft natürlich im umgekehrten Sinne auch das Glück. Wie nehmen wir die jeweilige Situation? Es liegt an uns und unserer inneren Einstellung, will uns diese Weisheit sagen.

Spruch bewerten, drucken und teilen

Man kann die Weisheit
nicht fertig übernehmen,
man muss sie selbst entdecken,
auf einem Weg,
den keiner für uns gehen und
niemand uns ersparen kann,
denn sie besteht in einer
bestimmten Sicht der Dinge.

Marcel Proust
Regentropfen auf einer Pflanze

Der Regen ist immer derselbe,
wenn er auch in der Steppe Gestrüpp
und in den Gärten Blumen wachsen lässt.

Volksweisheit / Volksgut

Mit der Kraft der Gedanken bestimmen wir
nicht nur über Gesundheit und Krankheit,
sondern unsere Gedanken sind unser Schicksal.

Das ist eine Gesetzmäßigkeit,
der sich keiner entziehen kann;
aber gleichzeitig eine wunderbare Chance.

William James

Die Kunst, ein Hindernis zu nehmen,
besteht oft darin, es nicht für
ein solches zu halten.

Peter Sirius
Weg bei interessantem Wetter

Ein Wanderer fragte einen vorbeiziehenden Schäfer:
“Wie wird das Wetter heute?”
“So wie ich es gerne habe”, antwortet der Schäfer.
“Woher weißt du, dass das Wetter so sein wir, wie du es liebst?”
“Ich habe die Erfahrung gemacht, mein Freund,
dass ich nicht immer das bekommen kann,
was ich gerne möchte. Also habe ich gelernt,
immer das zu mögen, was ich bekomme.
Deshalb bin ich ganz sicher, dass das Wetter
heute so sein wird, wie ich es mag.”

Volksweisheit / Volksgut
Das Sonnensystem im Universum

Das Universum ist Veränderung;
unser Leben ist, was wir
daraus machen.

Marc Aurel
Rosenblüten mit Dornen daran

Man soll sich nicht ärgern,
dass der Rosenstrauch
Dornen trägt.

Man soll sich freuen,
dass der Dornenstrauch
Rosen trägt!

Volksweisheit / Volksgut

Die Sichtweise auf ein und dieselbe Sache ist unter anderem eine Frage des Optimismus bzw. Pessimismus: Worauf lege ich meinen Schwerpunkt in meiner Beurteilung? Daran entscheidet sich meine Lebensqualität und die “Menge” meines Glücks: wie kritisch bin ich bei meiner Bewertung? Sehe ich die Dinge, die nicht funktionieren, oder freue ich mich über das, was geht? Dieser Spruch bringt diese Fragestellung anschaulich anhand einer Metapher zum Ausdruck.

Spruch bewerten, drucken und teilen

Nicht die Dinge beunruhigen die Menschen,
sondern ihre Meinung über die Dinge.

Wenn wir also auf Schwierigkeiten stoßen,
in Unruhe und Kümmernis geraten,
dann wollen wir die Schuld niemals
auf einen anderen schieben,
sondern nur auf uns selbst,
das heißt auf unsere Meinung
von den Dingen.

Epiktet

Wenn man alles, was einem begegnet,
als Möglichkeit zu innerem Wachstum ansieht,
gewinnt man innere Stärke.

Jetsün Milarepa
Katze mit Schleife, die bedrückt aussieht

Nimm es als Vergnügen,
und es ist Vergnügen!
Nimm es als Qual,
und es ist Qual!

Volksweisheit / Volksgut
Spruch bewerten, drucken und teilen