Inspirationen auf dem Lebensweg
mehr zum Thema innere Mitte
Man hat nur an so viel Freude und Glück Anspruch, als ...
Bitte bewerten Sie:

Man hat nur an so viel Freude und Glück Anspruch, als ...

Man hat nur an so viel
Freude und Glück Anspruch,
als man sich selbst gewährt.

Ernst von Feuchtersleben

Ernst Maria Johann Karl Freiherr von Feuchtersleben (geb. 29.4.1806 in Wien, Österreich – 3.9.1849), österreichischer Arzt, Lyriker, Essayist und Popularphilosoph

© Foto: Betina Graf
Zum Spruch des Tages Spruch des Tages - Archiv
Zugehörige Spruchseiten
Mehr über innere Mitte

Ähnliche Sprüche wie dieser Spruch

Wahres Glück ist,
seinen Geist frei
zu entfalten.

Aristoteles

Aristoteles misst dem Geist eine besondere Bedeutung bei. Im Geiste, in unseren Gedanken, dürfen wir frei umherschweifen, Ideen haben, Pläne schmieden. Die Freiheit dieser Entfaltungsmöglichkeiten birgt für ihn das Glück:

Spruch bewerten, drucken und teilen

Ich will! Das Wort ist mächtig.
Ich soll! Das Wort wiegt schwer.
Das eine spricht der Diener,
das andre spricht der Herr.

Lass beide eins dir werden
im Herzen ohne Groll.
Es gibt kein Glück auf Erden
als wollen, was man soll.

Volksweisheit / Volksgut

Die Sprache kann sich auf unser Lebensgefühl auswirken. Es macht einen Unterschied, ob ich sage „heute muss ich im Wohnzimmer Ordnung machen“ oder „heute mache ich für uns das Wohnzimmer schön“. Bei ersterem fühle ich mich gezwungen, bei letzterem betone ich die Wirkung und es ist meine Entscheidung. Wir können auf unsere Worte und Gedanken achten, denn im Grunde sind wir die Entscheiderin, der Entscheider auf unserem Lebensweg.

Spruch bewerten, drucken und teilen

Für dankbare Menschen
macht das Glück gerne
Überstunden.

Ernst Ferstl

Ist Dankbarkeit eine Tugend? Vielleicht eher eine Fähigkeit, mit der wir den Ereignissen und Begebenheiten unseres Lebens begegnen. Dankbarkeit ist bei diesem Zitat der Schlüssel zum Glück.

Spruch bewerten, drucken und teilen
Ein schöner Marienkäfer auf einem Baumstamm

An sich

Sei dennoch unverzagt, gib dennoch unverloren!
Weich keinem Glücke nicht, steh höher als der Neid,
vergnüge dich an dir und acht es für kein Leid,
hat sich gleich wider dich Glück, Ort und Zeit verschworen.

Was dich betrübt und labt, halt alles für erkoren,
nimm dein Verhängnis an, lass alles unbereut.
Tu, was getan muss sein, eh man dir’s gebeut.
Was du noch hoffen kannst, das wird noch stets geboren.

Was klagt, was lobt man doch?
Sein Unglück und sein Glücke
ist sich ein jeder selbst. Schau alle Sachen an,
dies alles ist in dir. Lass deinen eitlen Wahn,

und eh du vorwärts gehst, so geh in dich zurücke.
Wer sein selbst Meister ist und sich beherrschen kann,
dem ist die weite Welt und alles untertan.

Paul Fleming

Bei diesem klassischen Gedicht ist jede/r seines/ihres Glückes Schmied. Den Schlüssel zur Meisterschaft und damit zum Glück stellen hier die Selbstwirksamkeit und die Selbstbeherrschung dar. Wer alte Gedichte mag, erfreut sich sicherlich an diesem Gedicht von Paul Fleming.

Spruch bewerten, drucken und teilen

Die Glücklichen
sind neugierig.

Friedrich Nietzsche
Spruch bewerten, drucken und teilen

Es liegt in Deiner Macht,
dass Dein Leben glücklich dahinfließt.

Marc Aurel
Spruch bewerten, drucken und teilen

Deine erste Pflicht ist,
dich selbst glücklich zu machen.

Bist du glücklich, so machst du
auch andere glücklich.

Ludwig Andreas Feuerbach

Dieser Spruch hier zielt auch darauf ab, dass wir es sind, die das Glück in unseren eigenen Händen halten. Und doch ersehen wir aus dem zweiten Satz des Zitats, dass wir unser Glück nicht ganz unabhängig von anderen haben können. Wir können andere glücklich machen bzw. zum Glücklichsein anderer beitragen.

Spruch bewerten, drucken und teilen

Das Glück gehört jenen,
die sich selbst genügen.

Aristoteles
Spruch bewerten, drucken und teilen

Glücklich ist, wer sich nicht
darüber sorgt, was im fehlt,
sondern sich darüber freut,
was er hat.

Volksweisheit / Volksgut
Spruch bewerten, drucken und teilen

Der Mensch ist gerade so glücklich,
wie er sich dies zu sein entschließt.

Abraham Lincoln

Glück als eigener Entschluss

Dieser Spruch schlägt in die genau gleiche Kerbe: wir entschließen uns, glücklich zu sein. Selbst wenn wir von unglücklichen Gefühlen überwältigt werden, können wir uns in Mitgefühl uns selbst gegenüber dazu bringen, einem inneren Gefühlsaufruhr Einhalt zu gebieten. Wir können und dürfen Milde uns selbst gegenüber walten lassen:

Spruch bewerten, drucken und teilen

Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist,
habe ich beschlossen, glücklich zu sein!

Voltaire

Dieses Zitat spricht frohgemut und freiheraus aus: Ich will glücklich sein! Dieser humorvoll gehaltene Spruch drückt Tatkraft und Willen aus: “Ja, ich kann das!”, ohne andere zu übertölpeln. Deshalb ist der Ausspruch so zuversichtlich und stark – und gesundheitsfördernd sicherlich noch dazu:

Spruch bewerten, drucken und teilen

Im Grunde ist jedes Unglück
gerade nur so schwer,
wie man es nimmt.

Marie von Ebner-Eschenbach

Dieser Spruch über das Unglück betrifft natürlich im umgekehrten Sinne auch das Glück. Wie nehmen wir die jeweilige Situation? Es liegt an uns und unserer inneren Einstellung, will uns diese Weisheit sagen.

Spruch bewerten, drucken und teilen
Schmied, der ein Eisen, das vorher in heißer Glut war, schmiedet

Jeder ist seines Glückes Schmied.

Caedus

Wir können etwas für unser Glück tun

Es ist schön, dass es viele Sprichwörter gibt, die uns mitteilen, dass wir unser Glück selbst in der Hand haben. Das legt uns die Verantwortung für ein gelingendes Leben in die eigene Hand (wobei wir bestimmen dürfen, was wir unter Glück verstehen und was uns glücklich macht). Das Bild des Schmiedes, wie es uns dieser sehr bekannte Spruch vermittelt, zeigt uns auf, dass uns das Glück nicht in den Schoß fällt, sondern wir durchaus etwas dafür tun können.

Spruch bewerten, drucken und teilen

Das Glück erkennt man
nicht mit dem Verstand,
sondern mit dem Herzen.

Volksweisheit / Volksgut
Spruch bewerten, drucken und teilen

Das Glück des täglichen Lebens
liegt im Wirken der Klugheit,
durch das der Mensch
sich selbst und andere regiert.

Thomas von Aquin

Charakter und Tugend als Schlüssel zum Glück

In diesem Spruch ist die Klugheit der Schlüssel zum Glück. Auch hier liegt das Glück in unseren Händen, und wir können durch kluges Handeln die Kontrolle über unser Leben gewinnen. Im gewissen Sinne spielt hier Selbstbeherrschung eine Rolle, aber lesen Sie selbst …

Spruch bewerten, drucken und teilen