Inspirationen auf dem Lebensweg
mehr zum Thema innere Mitte
Wer mit sich selbst in Frieden leben will, muss ...
Bitte bewerten Sie:

Wer mit sich selbst in Frieden leben will, muss ...

Wer mit sich selbst in Frieden leben will,
muss sich so akzeptieren, wie er ist.

Selma Lagerlöf

genauer: Selma Ottilia Lovisa Lagerlöf (geb. 20.11.1858 in Mårbacka, Schweden – 16.3.1940 ebenda), schwedische Schriftstellerin, 1909 mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet

Spruch-ID 2838 (Frieden, innerer Frieden, Authentizität, sich nicht verbiegen) gehört zu Sprüche - neutral
Zum Spruch des Tages Spruch des Tages - Archiv
Zugehörige Spruchseiten
Mehr über innere Mitte

Ähnliche Sprüche wie dieser Spruch

Eigentlich bin ich ganz anders,
nur komme ich so selten dazu.

Ödön von Horváth
Mehrere Masken in schwarz/weiss

Wir sind doch törichte Menschen! Wie oft durchkreuzt die Furcht vor dem Lächerlichwerden unsere innigsten, zartesten Gefühle! Man schämt sich der Tränen und – spottet; man schämt sich des fröhlichen Lachens und – schneidet ein langweiliges Gesicht; die Tragödie des Lebens sucht man hinter der komischen Maske zu spielen, die Komödie hinter der tragischen; man ist ein Betrüger und Selbstquäler zugleich!

Wilhelm Raabe

Sei du selbst.
Alle anderen
sind bereits
vergeben.

Oscar Wilde
Drei Bänke zwischen zwei Bäumen am Abend

Für den Weg zum Ich
gibt es keinen Reiseplan.

Aber es gibt eine Stille,
die dorthin führen kann.

Markus P. Baumeler

Nutze die Talente, die du hast.

Die Wälder wären sehr still,
wenn nur die begabtesten Vögel sängen.

Henry van Dyke

In diesem Spruch geht es um Selbstvertrauen und sich selber gut genug sein. Weshalb sich stets mit den Besten vergleichen? Das Potpourri an Fähigkeiten und Charakter darf uns genug sein.

Saatgut, verborgen in Schale

Die meisten Menschen haben wie Pflanzen
verborgene Eigentümlichkeiten,
welche der Zufall entdeckt.

François de La Rochefoucauld

Es ist besser,
ein eckiges Etwas zu sein,
als ein rundes Nichts.

Christian Friedrich Hebbel

Wenn wir unseren eigenen Weg gehen, ecken wir womöglich mehr an, als wenn wir versuchen, es anderen so oft wie möglich recht zu machen. Vielleicht liegt der optimale Weg in der goldenen Mitte: Dass wir bei uns bleiben und wir ab und zu ein bewusstes Zugeständnis machen.

Spruch bewerten, drucken und teilen
Schöne Blume als Symbol für Blumenduft

Jede Blume hat ihren Duft.

Volksweisheit / Volksgut
Kormorane am Wasser

Der Rabe, der den
Kormoran nachahmt,
muss viel Wasser schlucken.

Volksweisheit / Volksgut
Schöner Falke in Nahaufnahme

Wenn zwei Falken auf einem Baum sitzen,
und es fliegt ein Schwarm Wildenten vorbei –
dann sagt nicht ein Falke zum andern:

“Schau, da fliegt die Mehrheit,
das muss der richtige Weg sein,
schließen wir uns an!”

Sie werden weiterhin als Falken
dem Weg der Falken folgen.

Volksweisheit / Volksgut
Vogel in Händen

Niemand sieht die Dinge wie du,
fühlt wie du, denkt wie du,
spricht wie du …

Du bist einzigartig.

Markus P. Baumeler
Spruch bewerten, drucken und teilen

Komm! Dass wir
das Offene schauen,
dass ein Eigenes wir suchen,
so weit es auch ist.

Johann Hölderlin

Wie sehr Du
eine Hand voll Sand
auch pressen magst –
Du wirst niemals Öl
daraus gewinnen.

Volksweisheit / Volksgut

Auf die wichtigsten Fragen des Lebens
antwortet man während des Lebens
durch die Art, wie man lebt.

Unbekannt
Spruch bewerten, drucken und teilen
Schwan, der über ein Feld fliegt, mit schönen, weißen Flügel-Schwingen

Wer seinen eigenen Weg geht,
dem wachsen Flügel.

Volksweisheit / Volksgut
Spruch bewerten, drucken und teilen