Inspirationen auf dem Lebensweg
mehr zum Thema innere Mitte
Spruch von Pindar: Lerne, was du bist, und sei es.
Bitte bewerten Sie:

Spruch von Pindar: Lerne, was du bist, und sei es.

Lerne, was du bist,
und sei es.

Pindar

(geb. 522 v. Chr. in Böotien, Griechenland – 443 v. Chr.), griechischer Dichter

Spruch-ID 1012 (Lernen, Authentizität, sich nicht verbiegen, Sein) gehört zu Sprüche - neutral
Zum Spruch des Tages Spruch des Tages - Archiv
Zugehörige Spruchseiten
Mehr über innere Mitte

Ähnliche Sprüche wie dieser Spruch

Wie sehr Du
eine Hand voll Sand
auch pressen magst –
Du wirst niemals Öl
daraus gewinnen.

Volksweisheit / Volksgut

Relativ echt und unverdorben
ist der Mensch, der überhaupt
noch weiß, wann er lügt.

Prentice Mulford
Baumstamm, der im Wasser liegt

Ganz egal wie lange
ein Baumstamm im Wasser liegt,
er wird kein Krokodil werden.

Unbekannt

Interpretationsmöglichkeit: Wenn wir uns auch vom anderen ganz besonders eine Änderung wünschen, letztlich sind es doch nur wir selbst, die wir uns ändern können – und ganz verbiegen kann sich keine/r. Es geht aber auch etwas Beruhigendes von diesem Spruch aus, denn er beinhaltet die Erlaubnis, dass wir so sein dürfen wie wir sind – der Sinn ist es, unser Eigenes zu leben …

traditioneller Künstler als Symbol für das Leben selbst gestalten

Das Dasein ist köstlich,
man muss nur den Mut haben,
sein eigenes Leben zu führen.

Peter Rosegger

Folge nicht den Ideen anderer, sondern lerne,
auf Deine innere Stimme zu hören.
Dein Körper und Geist werden klarer
und Du wirst die Einheit aller Dinge realisieren.

Dogen Zenji
Von der verpuppten Raupe zum Schmetterling: der Weg der Selbstentfaltung

Das Ziel des Lebens
ist Selbstentfaltung.

Seine eigene Natur
vollkommen zu verwirklichen –
dafür ist jeder von uns da.

Oscar Wilde
Spruch bewerten, drucken und teilen

In jedem lebt ein Bild dessen,
was er werden soll.

Solang er dies nicht ist,
ist sein Friede nicht voll.

Angelus Silesius
Mehrere Masken in schwarz/weiss

Wir sind doch törichte Menschen! Wie oft durchkreuzt die Furcht vor dem Lächerlichwerden unsere innigsten, zartesten Gefühle! Man schämt sich der Tränen und – spottet; man schämt sich des fröhlichen Lachens und – schneidet ein langweiliges Gesicht; die Tragödie des Lebens sucht man hinter der komischen Maske zu spielen, die Komödie hinter der tragischen; man ist ein Betrüger und Selbstquäler zugleich!

Wilhelm Raabe

Ich bin ich.
Alles andere
ist mir zu anstrengend.

Ernst Ferstl

Zitiert aus dem Kalender: 365 Momente voller Glück (ist auch ein nettes Geschenk).

Auf die wichtigsten Fragen des Lebens
antwortet man während des Lebens
durch die Art, wie man lebt.

Unbekannt
Spruch bewerten, drucken und teilen

Nutze die Talente, die du hast.

Die Wälder wären sehr still,
wenn nur die begabtesten Vögel sängen.

Henry van Dyke

In diesem Spruch geht es um Selbstvertrauen und sich selber gut genug sein. Weshalb sich stets mit den Besten vergleichen? Das Potpourri an Fähigkeiten und Charakter darf uns genug sein.

Sei dir nicht selbst im Wege.
O wenn du wüßtest, wie die Wege
sich dem Sanften ebnen!

Wilhelm Wagner

Es ist besser,
ein eckiges Etwas zu sein,
als ein rundes Nichts.

Christian Friedrich Hebbel

Wenn wir unseren eigenen Weg gehen, ecken wir womöglich mehr an, als wenn wir versuchen, es anderen so oft wie möglich recht zu machen. Vielleicht liegt der optimale Weg in der goldenen Mitte: Dass wir bei uns bleiben und wir ab und zu ein bewusstes Zugeständnis machen.

Spruch bewerten, drucken und teilen
Schöner Falke in Nahaufnahme

Wenn zwei Falken auf einem Baum sitzen,
und es fliegt ein Schwarm Wildenten vorbei –
dann sagt nicht ein Falke zum andern:

“Schau, da fliegt die Mehrheit,
das muss der richtige Weg sein,
schließen wir uns an!”

Sie werden weiterhin als Falken
dem Weg der Falken folgen.

Volksweisheit / Volksgut

Am Ende deiner Reise
wirst du nicht gefragt:

“Bist du ein Heiliger geworden?”, oder:
“Hast du für das Heil der Menschen gekämpft?”

Die einzige Frage, die du
zu beantworten hast, ist:

“Bist du du selbst geworden?”

Lao-Tse

Unser Leben als Reise zu uns selbst, beinhaltet sie nicht gerade auch einen Lebensweg, auf dem wir andere Menschen begleiten und von anderen begleitet werden? Im Spiegel unserer Gegenüber verändern wir uns und können uns weiterentwickeln – wenn wir mögen, immer authentischer zu uns selbst hin.

Spruch bewerten, drucken und teilen