Inspirationen auf dem Lebensweg
mehr zum Thema innere Mitte
Dem Menschen einen Glauben schenken heißt, seine Kraft ...
Bitte bewerten Sie:

Dem Menschen einen Glauben schenken heißt, seine Kraft ...

Dem Menschen einen
Glauben schenken heißt,
seine Kraft verzehnfachen.

Gustave Le Bon

(geb. 7.5.1841 in Nogent-le-Rotrou, Frankreich – 13.12.1931), Sozialpsychologe, Begründer der Massenpsychologie

Spruch-ID 1480 (innere Stärke, Glaube, Taufe / Taufsprüche) gehört zu Sprüche - religiös
Zum Spruch des Tages Spruch des Tages - Archiv
Zugehörige Spruchseiten
Mehr über innere Mitte

Ähnliche Sprüche wie dieser Spruch

Das sind die Starken,
die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere glücklich machen.

Franz Grillparzer

Nichts ist unmöglich; es gibt Wege,
die aus jeder Situation führen,
und wenn unser Wille stark genug ist,
werden wir immer die notwendigen Mittel finden.
Es ist oft lediglich eine Ausrede,
wenn wir sagen, Dinge seien unmöglich.

François de La Rochefoucauld
Spruch bewerten, drucken und teilen
Frau, die innere Stärke ausstrahlt

Alle Stärke liegt innen,
nicht außen.

Jean Paul

Wer lächelt statt zu toben,
ist immer der Stärkere.

Volksweisheit / Volksgut

Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben.
Der sicherste Weg zum Erfolg ist immer,
es doch noch einmal zu versuchen.

Thomas Alva Edison

Meine Stärke ist
wie die Stärke von zehn,
denn mein Herz ist rein.

Alfred Tennyson
Spruch bewerten, drucken und teilen

Die größte Stärke
ist die Güte.

Volksweisheit / Volksgut

Talent, das ist
Glaube an sich selbst,
an die eigene Kraft.

Maxim Gorki
Spruch bewerten, drucken und teilen

Stark sein bedeutet nicht,
nie zu fallen.

Stark sein bedeutet,
immer wieder aufzustehen.

Volksweisheit / Volksgut
Spruch bewerten, drucken und teilen

Die Erkenntnis
der eigenen Kraft
macht bescheiden.

Paul Cézanne
Wunderschöne Kulisse einer Berglandschaft mit Bäumen und Wasser

Gehe aufrecht wie die Bäume.
Lebe Dein Leben so stark wie die Berge.
Sei sanft wie der Frühlingswind.

Bewahre die Wärme der Sonne im Herzen
und der große Geist wird immer bei Dir sein.

Volksweisheit / Volksgut

Lebensstärke
ist Ruhen in sich.

Paul Richard Luck

Vorwärts

Immer vorwärts! Deine Stärke
liegt in deiner eignen Brust,
nur dass du sie erst durch Werke
unermüdlich wecken musst.

Tändelnd hüpft mit Lebestönen
wohl der Bach durchs flache Land,
doch er stürzt mit Donnerdröhnen
nieder von der Felsenwand.

Erst bei jenen Hindernissen
fühlt er, dass er Stärke barg,
Eichen hat er mitgerissen!
Das bedenke! – und sei stark!

Lass nie ungenützt ein Heute
rasch entfliehn bei Lust und Scherz,
manch gute Körnlein streute
dir dein Schicksal in das Herz.

Lass ein jedes sorgsam reifen,
denn für jedes kommt die Frist;
so erst lerne, zu begreifen
wie unendlich stark du bist.

Tief aus deinem Innern ranke
mählich sich zum Licht die Saat,
erst Empfindung, dann Gedanke,
Wort hierauf, und endlich: Tat!

Rainer Maria Rilke

Was vor uns liegt
und was hinter uns liegt,
ist nichts im Vergleich zu dem,
was in uns liegt.

Wenn wir das, was in uns liegt,
nach außen in die Welt tragen,
geschehen Wunder.

Henry Thoreau
Wunderschöne, verzaubernde Landschaft mit einem Berg

Wenn es einen Glauben gibt,
der Berge versetzen kann,
so ist es der Glaube
an die eigene Kraft.

Marie von Ebner-Eschenbach