Inspirationen auf dem Lebensweg
mehr zum Thema innere Mitte
Man kann einen See nicht lediglich dadurch überqueren, ...
Bitte bewerten Sie:

Man kann einen See nicht lediglich dadurch überqueren, ...

Man kann einen See nicht
lediglich dadurch überqueren,
dass man dasteht und
das Wasser anschaut.

Rabindrahnath Thakur

frühere Schreibweise: “Tagore” (gestorben 7.8.1941 in Kalkutta, Indien), bengalischer Künstler und Philosoph, erhielt 1913 den Nobelpreis für Literatur

Foto: Der Patrick, „Der Achensee“, CC-Lizenz (BY 2.0) http://creativecommons.org/licenses/by/2.0/de/deed.de, Quelle: www.piqs.de
Spruch-ID 1015 (Scheitern / Niederlage / Fehlschlag, Anfang / Anfangen, Tun / Handeln) gehört zu Zitate, Metapher oder bildlicher Vergleich - neutral
Zum Spruch des Tages Spruch des Tages - Archiv
Zugehörige Spruchseiten
Mehr über innere Mitte

Ähnliche Sprüche wie dieser Spruch

Wer Hohes ersteigen will,
muss unten beginnen.

Volksweisheit / Volksgut
Spruch bewerten, drucken und teilen

Nur der erste Schritt
macht Schwierigkeiten.

Marie de Vichy-Chamrond
Spruch bewerten, drucken und teilen
Leben verborgen

Das Leben ist verhüllt und verborgen,
wie auch euer größeres Selbst
verborgen und verhüllt ist.

Aber wenn das Leben spricht,
werden alle Winde Worte;
und wenn es von neuem spricht,
so wird das Lächeln auf euren Lippen
und die Tränen in euren Aug’ zum Wort.

Wenn es singt, hören es die Tauben
und sind ergriffen;
und wenn es sich langsam nähert,
sehen es die Blinden und sind entzückt
und folgen ihm verwundert und erstaunt.

Khalil Gibran

Khalil Gibran beschreibt in wunderschönen Worten, wie das Leben uns unvermittelt eines seiner Geheimnisse preisgeben kann: Es “spricht” zu uns, es spricht uns an. Durch diese Mittelbarkeit können wir herausgerissen werden aus dem täglichen Allerlei, wie es beispielsweise passieren kann, wenn wir uns verlieben. Oder wir bekommen eine Erkenntnis, die uns auf unserem Lebensweg weiterbringt, die uns das Leben leichter macht. Folgen wir dieser inneren Gewissheit, diesem Ruf des Lebens!

Spruch bewerten, drucken und teilen

Jede edle Arbeit ist
anfangs unmöglich.

Thomas Carlyle
Spruch bewerten, drucken und teilen
Schöner Pferdesattel als Aufforderung: Fang an und steig auf!

Dem sind keine Grenzen gesetzt,
der sie nicht hinnimmt.

Volksweisheit / Volksgut
Spruch bewerten, drucken und teilen
Wagen mit Holzrädern

Anfang, der nicht Fortgang hat,
ist ein Wagen ohne Rad.

Friedrich von Logau
Spruch bewerten, drucken und teilen
Gorilla neben Uhr als humorvolles Symbol, wie lange man noch warten will

Sage nicht: “Wenn ich Zeit dazu habe”,
vielleicht hast du nie Zeit dazu.
Wenn nicht jetzt – wann dann?

Talmud
Spruch bewerten, drucken und teilen
Ballons mit herrlichem Ausblick auf schneebedeckte Berge

Am Ende gilt doch nur,
was wir getan und gelebt,
und nicht, was wir
ersehnt haben.

Arthur Schnitzler

Das Wünschen und Sehnen steht vor dem Anfangen. Manches, was wir ersehnen, realisieren wir vielleicht ganz bewusst nicht, da es nicht zu unserem Lebensentwurf passt. Doch bei Unterfangen, die uns sehr wichtig sind, lohnen sich die Anstrengungen eines Neubeginns.

Spruch bewerten, drucken und teilen

Ein neues Leben
kannst du nicht anfangen,
aber täglich einen
neuen Tag!

Henry Thoreau
Spruch bewerten, drucken und teilen
Türe, die offen steht

Es kann dir jemand die Tür öffnen,
aber hindurchgehen musst du selbst.

Chinesische Weisheit

Konfuzius
Spruch bewerten, drucken und teilen

Kleine Gelegenheiten
sind oft der Anfang zu
großen Unternehmungen.

Demosthenes
Spruch bewerten, drucken und teilen
Sonnenaufgang über Feld

Wir wollen jeden Tag
ein neues Leben beginnen.

Edith Stein
Spruch bewerten, drucken und teilen

Der Anfang ist
die Hälfte des Ganzen.

Aristoteles
Spruch bewerten, drucken und teilen
Knoten in Form eines Herzens

In zwanzig Jahren wirst du mehr enttäuscht sein
über die Dinge, die du nicht getan hast,
als über die Dinge, die du getan hast.

Also löse den Knoten, laufe aus dem
sicheren Hafen aus. Erfasse die Passatwinde
mit deinen Segeln. Erforsche. Träume.

Mark Twain

Wir dürfen uns bewusst machen, was uns wirklich wichtig ist im Leben: Was würden wir bereuen, nicht getan zu haben? Wo zögern wir, “aus dem sicheren Hafen auszulaufen”, wo das doch genau das Unsere wäre? Vielleicht gehören Sie aber zu den Glücklichen, die sich stets für ihren eigenen Lebensweg entscheiden :)

Spruch bewerten, drucken und teilen

Aller Anfang ist schwer.

Johann Wolfgang von Goethe
Spruch bewerten, drucken und teilen