Inspirationen auf dem Lebensweg
mehr zum Thema aus aller Welt
Herder: In dem Kleinsten der Schöpfung zeigt sich des ...
Bitte bewerten Sie:

Herder: In dem Kleinsten der Schöpfung zeigt sich des ...

In dem Kleinsten der Schöpfung
zeigt sich des Schöpfers Macht
und Huld am größten.

Johann Gottfried von Herder

(geb. 25.8.1744 in Ostpreußen – 18.12.1803 in Weimar), deutscher Dichter und Theologe

Spruch-ID 1309 (Sprüche über Gott, kurze Sprüche zur Geburt und Babysprüche, Schöpfung) gehört zu Sprüche - religiös
Zum Spruch des Tages Spruch des Tages - Archiv
Zugehörige Spruchseiten
Mehr über die Welt

Ähnliche Sprüche wie dieser Spruch

Wunderschöner Blick über das Meer

Nach dem Sternenhimmel
ist das Größte und Schönste,
was Gott erschaffen hat,
das Meer.

Adalbert Stifter

Der erkennt Gott recht,
der ihn in allen Dingen
gleicherweise erkennt.

Meister Eckhart

In wenigen Stunden
hat Gott das Rechte gefunden.

Wie? Wann? Und wo? – Die Götter bleiben stumm!
du halte dich ans Weil und frage nicht Warum?

Willst du ins Unendliche schreiten,
geh nur im Endlichen nach allen Seiten.

Johann Wolfgang von Goethe
Erhabener Berg als Symbol für Gott bzw. das Göttliche

Gott schläft im Stein,
atmet in der Pflanze,
träumt im Tier und
erwacht im Menschen.

Volksweisheit / Volksgut
Spruch bewerten, drucken und teilen

Gott ist die Liebe,
und wer in der Liebe wohnt,
der wohnt in Gott und Gott in ihm.

Meister Eckhart
Spruch bewerten, drucken und teilen

Der Geist ist Gott in uns.

Aristoteles

Denn niemals hat jemand,
der dem lebendigen Gott dient,
das Lebensnotwendige entbehrt.

Edgar Cayce

Wir können Gott
mit dem Verstande suchen,
aber finden können wir ihn
nur mit dem Herzen.

József Eötvös
Spruch bewerten, drucken und teilen

Ich glaube nicht,
dass derselbe Gott,
der uns Sinne und Verstand gab,
uns ihren Gebrauch
verbieten wollte.

Galileo Galilei

Der erste Gedanke Gottes war ein Engel.
Das erste Wort Gottes war ein Mensch.

Khalil Gibran
Spruch bewerten, drucken und teilen

Alles, was Gott schuf,
das schuf er auch für uns.

Arthur Stahl

Wer Gott aufgibt,
der löscht die Sonne aus,
um mit einer Laterne
weiterzuwandeln.

Christian Morgenstern

Ob ein Gott sei? Ob er einst erfülle,
was die Sehnsucht weinend sich verspricht?
Ob, vor irgendeinem Weltgericht,
sich dies rätselhafte Sein enthülle?
Hoffen soll der Mensch! Er frage nicht!

Christoph Tiedge

Halt an, wo läufst du hin,
der Himmel ist in dir:
Suchst du Gott anderswo,
du fehlst ihn für und für.

Angelus Silesius

Alle Kraft, alle Macht, die sich in dir selbst offenbart, stammt aus der einen Quelle. Fühle dich nicht gedrängt, sondern sei durch dein Leben, deine Tätigkeit, das Wort, das aus deinem Mund kommt, ein Kanal der Segnung in Seinem Namen für jemanden; und du wirst Herrlichkeiten jeder Art in deiner Obhut finden – als Gelegenheiten, die Liebe zu erweisen, die Er dir erwiesen hat.

Edgar Cayce
Spruch bewerten, drucken und teilen