Inspirationen auf dem Lebensweg
mehr zum Thema Leben
Das Leben im Denken
Bitte bewerten Sie:

Das Leben im Denken

Das Leben
besteht in dem,
was ein Mensch
den ganzen Tag über

denkt.

Ralph Waldo Emerson

(geb. 25.5.1803 in Boston, Vereinigte Staaten – 27.4.1882), amerikanischer Philosoph und Schriftsteller

Bild: © sasint, pixabay
Spruch-ID 3679 (Tag, Denken / Gedanken, Leben) gehört zu Sprüche - neutral
Zum Spruch des Tages Spruch des Tages - Archiv
Zugehörige Spruchseiten
Mehr über das Leben

Ähnliche Sprüche wie dieser Spruch

Wenn auch nur einer sein Leben
voll und ganz auslebte,
jedem Gefühl Gestalt
und jedem Gedanken
Ausdruck gäbe und
jeden Traum verwirklichte –
dann würde die Welt
einen frischen Antrieb
zur Freude erhalten.

Oscar Wilde

Wir nutzen oftmals nur wenig von unserem Potenzial. Immer alles zu nutzen wäre allerdings vielleicht etwas zu anstrengend ;)

Spruch bewerten, drucken und teilen

Mit dem Leben ist es
wie mit einem Theaterstück:
es kommt nicht darauf an,
wie lang es ist, sondern
wie bunt.

Seneca

Unser großes und ruhmreiches
Meisterstück ist es, angemessen zu leben.
Alles andere – zu herrschen,
Schätze zu bewahren, aufzubewahren –
sind bestenfalls Anhängsel und Requisite.

Michel de Montaigne

Das Leben ist ein Schiffswrack,
aber wir sollten nicht vergessen,
in den Rettungsbooten zu singen.

Voltaire
Schöner Spross bzw. Trieb am Baum

Jede sprossende Pflanze,
die mit Düften sich füllt,
trägt im Kelche das ganze
Weltgeheimnis verhüllt.

Emanuel Geibel

Das Leben an sich ist ein Geheimnis, das die Menschen noch nicht richtig entschlüsseln konnten. In der Natur kommen wir diesem Geheimnis des Lebens vielleicht am besten näher.

Spruch bewerten, drucken und teilen

So ist das Leben
und so muss man es nehmen,
tapfer, unverzagt und lächelnd –
trotz alledem.

Rosa Luxemburg

Das Leben kann nur rückblickend
verstanden werden, aber es muss
vorwärts gelebt werden.

Sören Kierkegaard

Das Leben ist ein Spiel.
Man macht keine größeren Gewinne,
wenn man nicht einen Verlust riskiert.

Christina von Schweden
Die Angst vor dem Coronavirus und seinen Folgen besiegen

Man braucht nichts
im Leben zu fürchten,
man muss nur alles verstehen.

Marie Curie

Die Angst vor der Ansteckung mit dem Coronavirus sowie den Folgen, die die Coronavirus-Krise für uns nach sich ziehen kann, kann uns vielleicht zumindest in Sachen Krankheitsvorbeugung etwas aufmuntern: Wir haben es in der Hand, eine Ansteckung zu vermeiden, indem wir uns regelmäßig und ausgiebig die Hände mit Seife waschen und indem wir Abstand zu anderen Menschen halten.

Dieser Spruch der Physikerin und Chemikerin Marie Curie kann uns dergestalt beruhigen, dass es zwar einige unbekannte Faktoren beim Coronavirus gibt, doch wir kennen die Maßnahmen, durch die wir uns und andere Menschen schützen können.

Spruch bewerten, drucken und teilen
Leben verborgen

Das Leben ist verhüllt und verborgen,
wie auch euer größeres Selbst
verborgen und verhüllt ist.

Aber wenn das Leben spricht,
werden alle Winde Worte;
und wenn es von neuem spricht,
so wird das Lächeln auf euren Lippen
und die Tränen in euren Aug’ zum Wort.

Wenn es singt, hören es die Tauben
und sind ergriffen;
und wenn es sich langsam nähert,
sehen es die Blinden und sind entzückt
und folgen ihm verwundert und erstaunt.

Khalil Gibran

Khalil Gibran beschreibt in wunderschönen Worten, wie das Leben uns unvermittelt eines seiner Geheimnisse preisgeben kann: Es “spricht” zu uns, es spricht uns an. Durch diese Mittelbarkeit können wir herausgerissen werden aus dem täglichen Allerlei, wie es beispielsweise passieren kann, wenn wir uns verlieben. Oder wir bekommen eine Erkenntnis, die uns auf unserem Lebensweg weiterbringt, die uns das Leben leichter macht. Folgen wir dieser inneren Gewissheit, diesem Ruf des Lebens!

Spruch bewerten, drucken und teilen

Unsere Gegenwart
und unsere Vergangenheit
sind die Steine, aus denen wir
unser Leben bauen.

Henry Longfellow

Dieses Leben scheint unerträglich,
ein anderes unerreichbar.

Franz Kafka
Baum mit Kamelen

Ein Baum
schenkt Leben.
Er ist beständig.
Er gewährt Leben,
aber sein Eigenes
bleibt unvermindert.

Volksweisheit / Volksgut

Gibt es eine bessere Form
mit dem Leben fertig zu werden,
als mit Liebe und Humor?

Charles Dickens

Inwendig lernt kein Mensch
sein Innerstes erkennen;
denn er misst nach eigenem Maß
sich bald zu klein und
leider oft zu groß.

Der Mensch erkennt sich
nur im Menschen.

Nur das Leben
lehret jedem,
wie er sei.

Johann Wolfgang von Goethe
Spruch
des Tages