Inspirationen auf dem Lebensweg
mehr zum Thema Glück
Nichts ist so beständig wie der Wandel.
Bitte bewerten Sie:

Nichts ist so beständig wie der Wandel.

Nichts ist so beständig
wie der Wandel.

Heraklit von Ephesos

(geb. 535 v. Chr. in Ephesos, Türkei – 475 v. Chr.), Philosoph

Bild: © Pezibear, pixabay
Spruch-ID 1337 (Veränderung) gehört zu Sprüche - neutral
Zum Spruch des Tages Spruch des Tages - Archiv
Zugehörige Spruchseiten
Mehr über das Glück

Ähnliche Sprüche wie dieser Spruch

Schmetterlingstraum

Schmetterlingstraum

Einst träumte Dschuang Dschou, dass er ein Schmetterling sei, ein flatternder Schmetterling, der sich wohl und glücklich fühlte und nichts wusste von Dschuang Dschou. Plötzlich wachte er auf: da war er wieder wirklich und wahrhaftig Dschuang Dschou. Nun weiß ich nicht, ob Dschuang Dschou geträumt hat, dass er ein Schmetterling sei, oder ob der Schmetterling geträumt hat, dass er Dschuang Dschou sei, obwohl doch zwischen Dschuang Dschou und dem Schmetterling sicher ein Unterschied ist. So ist es mit der Wandlung der Dinge.

Dschuang Dsi

Love Letter To Refugees

Never Give Up!

Footprints In This World

Please read the text on the PDF.

Deutsche Übersetzung untenstehend auf der Spruchseite.

Betina Graf

Private Nutzung des Textes erlaubt, private und redaktionelle Veröffentlichung im Internet mit Link zur Startseite oder zu dieser Seite von Viabilia gestattet. Teilen über soziale Medien erlaubt.

Spruch bewerten, drucken und teilen

Willst du dein Land verändern,
verändere deine Stadt.
Willst du deine Stadt verändern,
verändere deine Straße.
Willst du deine Straße verändern,
verändere dein Haus.
Willst du dein Haus verändern,
verändere dich selbst.

Volksweisheit / Volksgut

Viele kleine Leute,
an vielen kleinen Orten,
die viele kleine Dinge tun,
können das Gesicht
dieser Welt verändern.

Unbekannt
Fraktal als Beispiel für Veränderung

Es gibt nichts Dauerhaftes
außer der Veränderung.

Heraklit von Ephesos
Blumen als Symbol für Veränderung

Man sieht die Blumen welken und die Blätter fallen, aber man sieht auch Früchte reifen und neue Knospen keimen.

Das Leben gehört den Lebendigen an, und wer lebt, muss auf Wechsel gefasst sein.

Johann Wolfgang von Goethe

Am schönsten ist es, wenn wir selbst es sind, die die gewünschten Veränderungen herbeiführen. Aber der Wandel geschieht zum Teil auch ohne unser bewusstes Zutun. Dennoch steckt in der Veränderung ein großes Hoffnungspotenzial, da Veränderung dem Leben innewohnt und wir an neuen Erfahrungen innerlich wachsen können.

Spruch bewerten, drucken und teilen

Das Leben ist
ein ewiges Werden.
Sich für geworden halten,
heißt sich töten.

Christian Friedrich Hebbel

Kein Weiser jammert um Verlust.
Er sucht mit freud’gem Mut
ihn zu ersetzen.

William Shakespeare

Leider ist es nicht immer so einfach, wie Shakespeare das schreibt. Zeiten der Trauer sind wichtig und gut, aber natürlich – irgendwann muss man sich wieder auf den Weg machen und sich für einen möglichst freudigen Aufbruch entscheiden. Ja, auch sich wieder freuen zu können, liegt eine innere Entscheidung zugrunde.

Spruch bewerten, drucken und teilen

Wer ständig
glücklich sein möchte,
muss sich oft
verändern.

Konfuzius

Wenn wir genauer überlegen, liegt insbesondere im Wechsel das Glück, wie uns das folgende Zitat deutlich macht. Ob es uns damit gelingt, ständiges Glück zu erfahren?

Spruch bewerten, drucken und teilen

Es kann nicht immer so bleiben,
hier unter dem wechselnden Mond,
es blüht eine Zeit und verwelket,
was mit uns die Erde bewohnt.

August von Kotzebue

Jedes Ding erscheint zuerst lächerlich,
dann wird es bekämpft, schließlich
ist es selbstverständlich.

Arthur Schopenhauer

Über den Umgang mit Veränderungen, wenn diese dem aktuell (gewünschten) Zeitgeist bzw. Wissenstand widersprechen.

Spruch bewerten, drucken und teilen
Natur in Stille

Im ganzen Königreich der Natur
wechseln immer Perioden der Aktivität
mit denen der absoluten Ruhe ab.

Prentice Mulford

Auch wir Menschen gehen mit diesen wechselnden Zuständen der Natur mit. Erfreuen wir uns an der kommenden Wärme des Frühlings!

Spruch bewerten, drucken und teilen

Mensch,
was du liebst,
in das wirst du
verwandelt werden.

Angelus Silesius

Wir verändern uns beständig ganz nach unserem Willen. Wollen wir das Gute? Das ist nicht immer so einfach zu entscheiden …

Spruch bewerten, drucken und teilen

Wie sollten die Wechselfälle
des Lebens noch Verwirrung stiften,
wenn man voll innerer Sicherheit
gegenüber allen Unsicherheiten ist?

Seneca
Abstrakte Zeichnung

Tage,

wenn sie scheinbar uns entgleiten,
gleiten leise doch in uns hinein,
aber wir verwandeln alle Zeiten;
denn wir sehnen uns zu sein ….

Rainer Maria Rilke
Spruch bewerten, drucken und teilen