Inspirationen auf dem Lebensweg
mehr zum Thema Glück
Die Liebe entzünde dein Herz mit Flammen. Sie erwärme ...
Bitte bewerten Sie:

Die Liebe entzünde dein Herz mit Flammen. Sie erwärme ...

Die Liebe entzünde
dein Herz mit Flammen.
Sie erwärme dein Haus,
sie erwärme die Herzen
derer, die du magst.

Deine Liebe erhelle
auch den Weg derer,
die vom Dunkel
überrascht sind.

Volksweisheit / Volksgut

Spruch-ID 3255 (Liebe: weiser Spruch oder Ausgefallenes, Irische Segenswünsche) gehört zu Gute Wünsche und Glückwünsche - religiös, spirituell, ermutigend
Zum Spruch des Tages Spruch des Tages - Archiv
Zugehörige Spruchseiten
Mehr über das Glück
Lieblingsseiten

Ähnliche Sprüche wie dieser Spruch

Dem Glück, geliebt zu werden,
gleicht kein ander Glück auf Erden.

Johann Gottfried von Herder
Spruch bewerten, drucken und teilen

Freundschaft und Liebe
erzeugen das Glück
des menschlichen Lebens
wie zwei Lippen den Kuss,
welcher die Seele entzückt.

Christian Friedrich Hebbel
Spruch bewerten, drucken und teilen

Was die erste Liebe genannt wird,
lebt fort in der zweiten, in jeder folgenden,
wird in jeder späteren neu geboren;
denn die Liebe ist ewig und eins.

Friedrich Ludwig Jahn
Spruch bewerten, drucken und teilen

Liebe erblüht
im Staunen einer Seele
die nichts erwartet und
sie stirbt an der Enttäuschung
des Ichs, das alles fordert.

Gustave Flaubert
Spruch bewerten, drucken und teilen

Vergangen sei vergangen
und Zukunft ewig fern:
In Gegenwart gefangen
verweilt die Liebe gern.

Clemens Brentano
Spruch bewerten, drucken und teilen

Die Liebe beginnt da,
wo das Denken aufhört.
Wir brauchen aber die Liebe
von Gott nicht zu erbitten,
sondern wir müssen uns
für sie nur bereit halten.

Meister Eckhart
Spruch bewerten, drucken und teilen

In der Liebe
versinken und
verlieren sich
alle Widersprüche
des Lebens.

Rabindrahnath Thakur
Spruch bewerten, drucken und teilen
Japanisch Hyakunin isshu - das Ruder bricht, der Weg der Liebe ist ungewiss

Den Schiffsleuten, die die
Meerenge von Yura durchqueren,
bricht das Ruder und
wo es hingeht, ist ungewiss –
und genauso ungewiss ist,
ach, der Weg der Liebe.

Hyakunin isshu Nr. 46, Übersetzung der Viabilia-Redaktion

Sone no Yoshitada

Übersetzung von der Viabilia-Redaktion

Yura no to o
wataru funabito
kaji o tae
yuku e mo shiranu
koi no michi ka na

Die Umschrift in lateinischen Buchstaben orientiert sich an modernen Aussprache-Standards.

Dieser Spruch stammt aus dem Hyakunin isshu, einer japanischen Gedichtanthologie, die vor rund 800 Jahren von Fujiwara Teika kompiliert wurde – manche der Gedichte sind jedoch wesentlich älter. Dieses Gedicht (Nr. 46 im Hyakunin isshu) stammt aus dem 10. Jahrhundert.

Die Phrase „nicht wissen, wo es hingeht“ bezieht sich grammatikalisch gleichzeitig auf die Schiffsleute wie auch auf den Weg der Liebe (Paronomasie; ein häufiges Stilmittel im Hyakunin isshu) und vergleicht diese so miteinander. Auch in „kaji o tae“ versteckt sich eine kleine Doppeldeutigkeit: Entweder kann der Ausdruck als „das Ruder bricht“ oder als „das Ruderseil reißt“ interpretiert werden.

Spruch bewerten, drucken und teilen

Wer ein Kamel liebt,
muss sich mit seinen
Höckern abfinden.

Volksweisheit / Volksgut
Spruch bewerten, drucken und teilen
Grüne Tür mit Kopf

Man sagt, die Liebe öffnet eine Tür
von einem Herzen zum andern;
doch wo es keine Mauer gibt,
wo soll dann eine Türe sein?

Rumi

Sagt nicht auch Edgar Cayce in mehreren seiner Readings, dass wir alle eins sind? Und so mag der Gedanke, unsere Herzen hätten eine Mauer zu anderen Menschen, wohl ein Irrtum sein. Wir mögen uns vielleicht manchmal von anderen Menschen zurückziehen, aber spirituell gesehen sind wir alle miteinander verbunden. Denken wir vielleicht besonders in den Tagen vor Weihnachten an die spirituelle Botschaft, unsere Herzen füreinander zu öffnen.

Spruch bewerten, drucken und teilen

Die Liebe lebt
von liebenswürdigen
Kleinigkeiten.

Theodor Fontane
Spruch bewerten, drucken und teilen
Fluss, der unter einer Brücke hindurchfließt

Das Fließen des Wassers
und die Wege der Liebe
haben sich seit Menschengedenken
nicht geändert.

Volksweisheit / Volksgut
Spruch bewerten, drucken und teilen

Lass uns
mit einem Kuss
in eine unbekannte
Welt aufbrechen.

Alfred de Musset
Spruch bewerten, drucken und teilen

Da deine Augen nicht unsterblich sind,
so lass’ ein Abbild hier auf Erden,
vererb’ die schönen Augen an ein Kind
und lass’ mich dieses Kindes Vater werden.

Unbekannt
Spruch bewerten, drucken und teilen
Schlüssel mit Rose und Herz als Symbol für Liebe

Der Schlüssel
zum Herzen der Menschen
wird nie unsere Klugheit, sondern
immer unsere Liebe sein.

Herrmann Bezzel
Spruch bewerten, drucken und teilen