Inspirationen auf dem Lebensweg
mehr zum Thema Glück
Dann und wann ist es gut, in unserem Streben nach ...
Bitte bewerten Sie:

Dann und wann ist es gut, in unserem Streben nach ...

Dann und wann ist es gut,
in unserem Streben nach Glück
zu pausieren, und einfach
glücklich zu sein.

Guillaume Apollinaire

eigentlich: Wilhelm Albert Włodzimierz Apolinary de Wąż-Kostrowicki (geb. 25.8.1880 in Rom, Italien – 9.11.1918 in Paris, Frankreich), französischer Dichter und Schriftsteller

Spruch-ID 3649 (Glück: Quellen für das Glück, Loslassen) gehört zu Sprüche - neutral
Zum Spruch des Tages Spruch des Tages - Archiv
Zugehörige Spruchseiten
Mehr über das Glück

Ähnliche Sprüche wie dieser Spruch

Süßspeise als Metapher für das persönliche Glück

Glücklich sein ist
wie eine köstliche Süßspeise.
Möge dir das Leben mehr geben,
als du je aufessen kannst.

Volksweisheit / Volksgut
Spruch bewerten, drucken und teilen

Das Glück,
das vor der Not kommt,
ist ein verführender Teufel.

Das Glück,
das nach der Not kommt,
ist ein tröstender Engel.

Johann Heinrich Pestalozzi
Spruch bewerten, drucken und teilen

Dem nur blühet wahres Glück,
den auf seinem Pfade Freundschaft leitet.
Was es seinen Lieblingen bereitet,
gab dir alles das Geschick.
Eins nur ist zu geben mir geblieben
und dies einzige biet ich dir an:
Eine Seele, die dich innig lieben
und dir Freundschaft geben kann.

Franz Grillparzer
Spruch bewerten, drucken und teilen
Kleines Blumen-Arragement

Ich habe Brot gebacken und
Rosen geschenkt bekommen.
Wie glücklich bin ich, beides
in meinen Händen zu halten.

Volksweisheit / Volksgut
Spruch bewerten, drucken und teilen

Hat der Geist jedoch Weisheit gefunden,
hält dann den Blick fest auf sie gerichtet…
dann brauchte er weder Unmaß,
noch Mangel, noch Unglück zu fürchten.
Dann hat er sein Maß, nämlich die Weisheit,
und ist immer glücklich.

Augustinus
Spruch bewerten, drucken und teilen

Wer sich keine
Annehmlichkeiten
versagen kann,
wird sich nie
ein Glück
erobern.

Marie von Ebner-Eschenbach
Spruch bewerten, drucken und teilen
Kleiner Pflanzentrieb im Topf mit Herz

Der Mut steht am Anfang,
das Glück am Ende.

Victor-Marie Hugo
Spruch bewerten, drucken und teilen
Disteln mit weißem Flaum

Glücklich,

wer mit den Verhältnissen
zu brechen versteht, ehe sie ihn
gebrochen haben!

Franz von Liszt

Hier ein Spruch zum Thema “zu lange ausharren”: wenn wir uns zu lange an einer Sache festhalten, die uns nur unglücklich macht. Lassen wir den Leidensdruck nicht zu lange zu, und schauen wir uns nach etwas Neuem, Befriedigerendem um. Selbst in der Zeit der Vorbereitung auf das Neue schöpfen wir Hoffnung, dass wir unseren unglücklichen Zustand bald verlassen dürfen. Dazu macht uns dieser Spruch Mut …

Spruch bewerten, drucken und teilen

Willst du glücklich sein im Leben,
trage bei zu andrer Glück;
denn die Freude, die wir geben,
kehrt ins eigne Herz zurück.

Johann Wolfgang von Goethe
Spruch bewerten, drucken und teilen
Hängematte als Symbol für Glück

Bei Lichte besehen
sind Ruhe und Glück
überhaupt dasselbe.

Theodor Fontane
Spruch bewerten, drucken und teilen

In jedem Menschenleben,
und sei es noch so bescheiden,
kommt die Stunde, wo er einem
anderen zum Licht werden kann.

Friedrich Rittelmeyer

Vielleicht kennen Sie das auch aus Ihrer Familiengeschichte: Erzählungen, wo jemand aus der Familie von jemand anderen Hilfe erfahren hat. Manche dieser Erzählungen werden über Generationen in Dankbarkeit weitergegeben. Dieser Spruch spielt darauf an, dass wir uns Gedanken machen können, in schwierigen Zeiten andere zu unterstützen.

Spruch bewerten, drucken und teilen
Baby, das über eine kleine Schnecke lacht

Das Glück
kommt zu denen,
die lachen.

Volksweisheit / Volksgut
Spruch bewerten, drucken und teilen

Glück scheint eine Vorliebe
für die Menschen zu haben,
die hart arbeiten.

Lothar Schmidt
Spruch bewerten, drucken und teilen

Der zufriedene Mensch,
wenn auch arm,
ist glücklich.

Der unzufriedene Mensch,
wenn auch reich,
ist traurig.

Volksweisheit / Volksgut
Spruch bewerten, drucken und teilen

Es gibt kein Glück,
das der inneren Stille
gleich käme.

Simone Weil
Spruch bewerten, drucken und teilen