Inspirationen auf dem Lebensweg
mehr zum Thema Glück
Spruch: Das Glück gehört jenen, die sich selbst genügen.
Bitte bewerten Sie:

Spruch: Das Glück gehört jenen, die sich selbst genügen.

Das Glück gehört jenen,
die sich selbst genügen.

Aristoteles

(geb. 367 v. Chr. in Stageira, Griechenland – 347 v. Chr.), griechischer Philosoph

Spruch-ID 3201 (Glück, das man bei sich selber finden kann, Genügsamkeit, Verzicht) gehört zu Sprüche - neutral
Zum Spruch des Tages Spruch des Tages - Archiv
Zugehörige Spruchseiten
Mehr über das Glück

Ähnliche Sprüche wie dieser Spruch

Höhepunkt des Glückes ist es,
wenn der Mensch bereit ist,
das zu sein, was er ist.

Erasmus von Rotterdam

Bei diesem Spruch geht es nicht um das Haben und nicht um das Tun, sondern um das Sein. Dieser Spruch darf uns die Zuversicht schenken, dass es in der Tat nicht um äußere Umstände oder materielle Güter geht, sondern darum, dass wir unser So-Sein leben – unabhängig von Konventionen und (vermeintlichen) Ansprüchen anderer.

Spruch bewerten, drucken und teilen

Wenn das Glück anklopft, dann öffne.

Doch warum soll es von vornherein
vor einer geschlossenen Tür stehen?

Volksweisheit / Volksgut
Spruch bewerten, drucken und teilen

Wer Glück finden möchte,
der folge seiner Sehnsucht.

Volksweisheit / Volksgut
Spruch bewerten, drucken und teilen
Schöner Apollo-Schmetterling in Nahaufnahme

Das Glück, das glatt und schlüpfrig rollt,
tauscht in Sekunden seine Pfade,
ist heute mir, dir morgen hold,
und treibt die Narren rund im Rade.

Lass fliehn, was sich nicht halten läßt,
den leichten Schmetterling lass schweben,
und halte dich nur selber fest;
du hältst das Schicksal und das Leben.

Ernst Moritz Arndt

In sich selbst Halt finden, das gilt in diesem Gedicht von Ernst Moritz Arndt als das Glück im Leben: weil sich das Glück, das auf äußeren Umständen oder anderen Menschen basiert, nicht festhalten lässt; es ist vergänglich wie ein Schmetterling, der von Blüte zu Blüte schweift:

Spruch bewerten, drucken und teilen

Die Bescheidenheit glücklicher Menschen
kommt von der Ruhe, welche das Glück
ihren Gemütern verleiht.

François de La Rochefoucauld

Hier bei diesem Spruch steht die Bescheidenheit als Tugend im Mittelpunkt, sein Glück zu finden. Die Bescheidenheit als Resultat glücklicher Menschen. Wie schön, wenn das Glück nicht dazu verleitet, andere zu übergehen, sondern besonnen und bescheiden das eigene Glück zu genießen:

Spruch bewerten, drucken und teilen

Die Kunst,
glücklich zu sein,
liegt in der Kraft, Freude
aus alltäglichen Dingen
gewinnen zu können.

Übersetzung der Viabilia-Redaktion

Henry Beecher

Der englische Text dazu lautet:

The art of being happy
lies in the power of extracting
happiness from common things.

Spruch bewerten, drucken und teilen
Rennpferde mit Reitern

Das Glück, kein Reiter wird’s erjagen,
es ist nicht dort und ist nicht hier.
Lern überwinden, lern entsagen,
und ungeahnt erblüht es dir.

Theodor Fontane

Glück liegt nicht in materiellen Dingen

Wenn … ja, wenn dieses Ereignis einträte oder wir jenes geschafft haben, dann können wir (endlich) glücklich sein. Manchmal scheinen wir geradezu nach einem nächsten Meilenstein zu hetzen und bemerken gar nicht, dass wir gerade jetzt, zu diesem Zeitpunkt, unser Glück genießen dürfen. Wir müssen nichts erreicht haben, um glücklich sein zu dürfen. Dieser Spruch von Theodor Fontane macht uns darauf aufmerksam, dass wir sogar in der Reduzierung unserer Ansprüche unser Glück entdecken können … auch wenn Glück durch Entsagen nicht gerade modern ist, und wir aktuell mehr in der Fülle das Glück suchen.

Zum weiterführenden Artikel:
Wie Ziele uns nicht mehr knebeln können

Spruch bewerten, drucken und teilen

Mut steht
am Anfang des Handelns,
Glück am Ende.

Demokrit

Wenn wir diesen Spruch über das Glück aus uns selbst heraus betrachten, also unabhängig von äußerem Erfolg oder Misserfolg, dann könnte es durchaus sein, dass wir über eine vollendete Sache glücklich sind, auch wenn diese manchmal von außen gesehen scheitert. So birgt dieser Spruch Hoffnung und Zuversicht, die uns unabhängig von äußeren Bewertungen macht. Auf diese Weise könnten wir uns diesen Spruch von Demokrit in seiner Tiefe verständlich machen …

Spruch bewerten, drucken und teilen

Glücklich ist, wer sich nicht
darüber sorgt, was im fehlt,
sondern sich darüber freut,
was er hat.

Volksweisheit / Volksgut
Spruch bewerten, drucken und teilen

Für dankbare Menschen
macht das Glück gerne
Überstunden.

Ernst Ferstl

Ist Dankbarkeit eine Tugend? Vielleicht eher eine Fähigkeit, mit der wir den Ereignissen und Begebenheiten unseres Lebens begegnen. Dankbarkeit ist bei diesem Zitat der Schlüssel zum Glück.

Spruch bewerten, drucken und teilen
Ein Blumenstrauß als Sinnbild für Glück
Mark Twain

Was gibt es Schöneres, als unser Glück mit anderen Menschen zu teilen? Wie schön, wenn wir dann auf Freude anstelle von Neid treffen. Denn was ist das Glück, wenn wir es nur für uns behalten würden?

Spruch bewerten, drucken und teilen

Es ist schwer,
das Glück in uns zu finden,
und es ist ganz unmöglich,
es anderswo zu finden.

Nicolas Chamfort

Einige der Sprüche auf der Glücks-Seite geben Aufschluss darüber, wie wir das Glück in uns finden können. Für manche von uns ist dies schwer, wie dieser Spruch uns offenbart. Bei einigen anderen Sprüchen können wir lesen, was wir für unser Glück tun können (und dass es nicht unmöglich ist, für unser Glück selbst zu sorgen) …

Spruch bewerten, drucken und teilen

Ihn, der aus jeglichem Tage
sich sein Glück holt,
ihn alleine nur
preise ich glücklich.

Euripides

Auch hier konzentriert sich das Erlangen des Glücks auf den aktuellen, heutigen Tag. Nur ihn leben wir: die Vergangenheit liegt zurück, die Zukunft ist noch nicht da. Glücklich, wer im Heute, vielleicht sogar im Augenblick, sein Glück suchen und finden kann. Über diese Lebenskunst schreibt der griechische Dichter Euripides:

Spruch bewerten, drucken und teilen

Das Glück wohnt
nicht im Besitze
und nicht im Golde.

Das Glücksgefühl ist
in der Seele
  zu Hause.  

Demokrit
Spruch bewerten, drucken und teilen
Schmied, der ein Eisen, das vorher in heißer Glut war, schmiedet

Jeder ist seines Glückes Schmied.

Caedus

Wir können etwas für unser Glück tun

Es ist schön, dass es viele Sprichwörter gibt, die uns mitteilen, dass wir unser Glück selbst in der Hand haben. Das legt uns die Verantwortung für ein gelingendes Leben in die eigene Hand (wobei wir bestimmen dürfen, was wir unter Glück verstehen und was uns glücklich macht). Das Bild des Schmiedes, wie es uns dieser sehr bekannte Spruch vermittelt, zeigt uns auf, dass uns das Glück nicht in den Schoß fällt, sondern wir durchaus etwas dafür tun können.

Spruch bewerten, drucken und teilen