Inspirationen auf dem Lebensweg
Weihnachtstage mit Sinn

Dezember 2019 - sich mit dem Herzen auf Weihnachten einstimmen

Weihnachten kann eine Zeit der Hektik und des Weihnachtsstresses sein, kann aber ebenso gut zur Besinnung und Beschaulichkeit genutzt werden. Vielleicht entscheiden wir uns ja für einen gesunden Mix aus beidem? Lassen wir in der Adventszeit und zu Weihnachten unser Herz sprechen – jenseits von Erwartungen und Stress!

01.12.2019 Sonntag
Die Liebe öffnet eine Tür

Sagt nicht auch Edgar Cayce in mehreren seiner Readings, dass wir alle eins sind? Und so mag der Gedanke, unsere Herzen hätten eine Mauer zu anderen Menschen, wohl ein Irrtum sein. Wir mögen uns vielleicht manchmal von anderen Menschen zurückziehen, aber spirituell gesehen sind wir alle miteinander verbunden. Denken wir vielleicht besonders in den Tagen vor Weihnachten an die spirituelle Botschaft, unsere Herzen füreinander zu öffnen.

Zum Spruch


02.12.2019 Montag
Sei du selbst. Lerne, durch dein Handeln Gefühle, ...

Am besten können wir wohl unsere Liebe ausdrücken, wenn wir ganz “wir selbst” sind. Sobald wir zu sehr versuchen, es anderen recht zu machen, verlieren wir uns in den (vielleicht manchmal vermeintlichen) Erwartungen und Anforderungen von außen. Am besten agieren wir aus unserer eigenen, inneren Mitte heraus. Sobald wir von uns heraus gestalten (und nicht nur re-agieren), können wir kreativer und schöpferischer sein, und damit einhergehend möglicherweise liebevoller und zugewandter unseren Nächsten gegenüber sein.

Zum Spruch


03.12.2019 Dienstag
Schöner Spruch: Eine gute Zeit fällt nicht vom Himmel.

Hören wir auf unser Inneres, auf unser Herz. Dazu gehört, ab und zu innezuhalten und zur Ruhe zu kommen, damit wir unser Herz spüren können. Die “innere kleine Stimme” kann uns vielleicht mitteilen, was uns selber und unseren lieben Mitmenschen gut tut.

Zum Spruch


04.12.2019 Mittwoch
Die Blüte eines Augenblicks

Mit diesem Spruch fängt August von Kotzebue gut ein, worauf es bei einer glücklichen Freundschaft ankommt: die “Blüte des Augenblicks”, also die erste Sympathie zwischen den beiden zukünftigen Freunden, aber auch die “Frucht der Zeit”, also die gemeinsam verbrachte Zeit und die langjährige Loyalität zueinander. Ohne Sympathie wird es nichts mit einer Freundschaft – ohne Bemühung und ohne Zeiteinsatz aber auch nicht.

Zum Spruch


05.12.2019 Donnerstag
Kleiner Kinder Herzen sind weich wie Wachs

Umso wichtiger, unseren Kindern eine wunderbare und liebevolle Kindheit zu bieten, an die sie sich ein Leben lang immer wieder gerne nostalgisch zurückerinnern – mit Schlittenfahrten, Gutenachtgeschichten, Familienreisen, vergnügten Sommernachmittagen, harmonischen Weihnachts- und Osterfesten … Fragen Sie sich einfach: An was aus Ihrer Kindheit denken Sie besonders gerne zurück? Welche Rituale in Ihrer Familie formen bis heute Ihre Vorstellung davon, wie ein Leben aussehen sollte? Auf unserer eigenen Erfahrung fußend können wir oft sehr gut beurteilen, womit wir auch unseren Kindern eine echte Freude machen können!

Zum Spruch


06.12.2019 Freitag
Holler Boller Nikolaus Holler boller Rumpelsack, ...

Dieses kleine Nikolaus-Gedicht könnte gut für kleine Kinder geeignet sein, als Vers vor dem Nikolaus aufzusagen, ggf. für die ganz Kleinen nur die erste Strophe. Aber auch die Größeren können Gefallen daran finden, wie unkonventionell und fast schon expressionistisch dieser Spruch zum Nikolaustag daherkommt.

Zum Spruch


07.12.2019 Samstag
Gott gab uns die Zeit

Leider aber ist die Eile – moderner auch gerne “Stress” genannt – für immer mehr Menschen der prägendste Aspekt ihres Lebens. Lassen Sie das für sich nicht zu! Ein Menschenleben will genossen und voll ausgeschöpft werden, das geht in Hast nicht. Besser ist es, sich viel Zeit für sich selbst und andere zu nehmen, die Dinge in ihrer eigenen Geschwindigkeit auf sich zukommen zu lassen und besonnen zu reagieren. Organisation ist dabei eine Schlüsselfähigkeit (und glücklicherweise eine erlernbare obendrein), aber organisieren heißt eben auch delegieren, Pausen einlegen und nicht mehr verlangen, als machbar ist. Wissen, wann es zu viel ist – da liegt’s!

Zum Spruch


08.12.2019 Sonntag
Nacht mit Schimmer

Genau wie Pflanzen können Menschen den größten Widrigkeiten trotzen und trotzdem wachsen und leben. Es muss nur irgendwo einen Lichtschimmer geben – buchstäblich für die Pflanzen, metaphorisch als Hoffnung für die Menschen – und schon ist es machbar. Besonders in dunklen Zeiten (wie z. B. im Winter, wenn das schwindende Tageslicht vielen zu schaffen macht – oder auch ganz allgemein metaphorisch gesprochen) kann es helfen, sich zu vergegenwärtigen, dass auf kurz oder lang bessere Zeiten kommen werden, ja, dass wir als Menschen sogar ganz aktiv daran arbeiten können, dass sie kommen mögen. Hier sind wir den Pflanzen überlegen: Sie können nur abwarten, aber wir können wirklich etwas tun.

Zum Spruch


09.12.2019 Montag
Dein Tag und die Dinge

Die meisten Tage unseres Lebens sind keine speziellen Höhepunkte, die uns gesondert im Gedächtnis bleiben, sondern eben einfach nur Alltag. Aber das muss nichts mit trist oder langweilig zu tun haben! Denn die vielen kleinen Dinge, die unseren Alltag ausmachen, sind nicht jenseits unseres Einflusses, sondern stellen im Gegenteil fast alle bewusste Entscheidungen dar. Sie sind die Person, die sich dazu entschließt, anderen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, sich eine Pause zu gönnen, das Wetter zu genießen oder sich in ihrer Wohnung mit schönen Dingen zu umgeben. Es gibt tausende Kleinigkeiten, die Ihren Tag ein kleines bisschen besser machen können – und wie heißt es so schön: Kleinvieh macht auch Mist!

Zum Spruch


10.12.2019 Dienstag
Weg zum Herzen

Eigentlich ist es keine neue Erkenntnis: Wer sich nach innen orientieren und selbst finden möchte, braucht dazu keinen Trubel, sondern Stille. Aber in diesem Spruch steckt noch eine andere Bedeutungsebene. Das Herz ist nämlich nicht nur Metapher für unser Innenleben und wahres Selbst, sondern auch Metapher für Liebe und Zuneigung zu anderen. Und in dieser Bedeutung sagt uns dieser Spruch, dass wir das Herz einer anderen Person eben nicht für uns gewinnen, indem wir lautstark darum buhlen und auf uns aufmerksam machen, sondern vielmehr durch die stillen, uns kaum bewussten Kleinigkeiten im Alltag. Liebe ist nichts, was verkündet werden muss – sondern etwas, das sich in all unseren Handlungen im Unterton ausdrückt.

Zum Spruch


11.12.2019 Mittwoch
Weihnachten - das sind Festtage

Schon ab Anfang Dezember, wenn spätestens dann alle Weihnachtsmärkte geöffnet sind, leuchtet uns Weihnachten im wahrsten Sinne des Wortes entgegen. Lichter erleuchten die sonst zumeist etwas düstere Zeit. Lassen wir es auch in unseren Herzen warm werden und nehmen wir uns Zeit für uns selbst und unsere Liebsten.

Zum Spruch


12.12.2019 Donnerstag
Kerzenschein und Tannenduft

Haben Sie schon die ersten Plätzchen gebacken? Dann erfüllt der Duft des Gebäcks die Räume, dazu vielleicht besinnliche Weihnachtsmusik … und auch wenn es draußen kalt und regnerisch ist, vielleicht sogar schneit, wird es drinnen gemütlich und warm. Machen Sie es sich zuhause schön in dieser Adventszeit!

Zum Spruch


13.12.2019 Freitag
Schenke herzlich und frei.

Die Adventszeit ist auch die Zeit der Überlegungen, was wir zu Weihnachten schenken wollen. Es ist eine Kunst, hier genau hinzusehen und sich zu fragen, worüber sich die zu Beschenkenden freuen würden. Dabei zählt nicht, wie teuer das Geschenk ist. Ein mit Liebe und Sorgfalt ausgesuchtes Geschenk oder etwas selbst Gemachtes kann genauso viel Freude bereiten.

Zum Spruch


14.12.2019 Samstag
Das Herz ist ein Gut

Jemanden zu zeigen, dass man ihn oder sie gern hat, ist wohl eines der schönsten Geschenke, die man machen kann. Zeigen Sie das gerne?

Zum Spruch


15.12.2019 Sonntag
Das Herz wie ein Spiegel

Wie spiegeln wir die Dinge, die uns entgegentreten, wider? Das genau ist wohl die Frage. Setzen wir den Ereignissen Widerstand entgegen, wenn sie nicht in unsere Pläne passen? Ein aktives Annehmen und liebevolles damit Umgehen ist wohl die Kunst des Herzens dabei.

Zum Spruch


16.12.2019 Montag
Liebe als ewiges Licht

Dieser Spruch über die Liebe gilt nicht nur zur Weihnachtszeit. Wenn wir das Gefühl haben, geliebt zu werden, fühlen wir uns gut und glücklich. Umgekehrt ist es genauso: zu lieben, Liebesgefühle für jemanden zu hegen, lässt in uns etwas erklingen.

Zum Spruch


17.12.2019 Dienstag
Fichten, Lametta, Kugeln und Lichter

Vor Weihnachten kann eine Zeit voller Lichterglanz sein. Eine wunderschöne, beseelte Adventszeit für Sie!

Zum Spruch


18.12.2019 Mittwoch
Vater am Christabend

In diesem eher unbekannteren, traditionellen Weihnachtsgedicht ist der Kauf des Weihnachtsbaums etwas Besonderes. In unserer Zeit wäre es wohl etwas zu spät, diesen erst am Weihnachtstag zu kaufen … ;)

Zum Spruch


19.12.2019 Donnerstag
Staunenden Augen

Weihnachten hat einen ganz eigenen Zauber, an den wir vom Viabilia-Team sofort denken mussten, als wir dieses süße Katzen-Motiv gesehen haben. Vielleicht spüren Sie ihn ja auch und wollen ihn in Form dieses liebevollen Weihnachtsspruches weiterverbreiten?

Zum Spruch


20.12.2019 Freitag
Gönne dich dir selbst!

Gerade für sehr altruistisch veranlagte Menschen ein sehr schöner Spruch bzw. Wunsch. Aber auch generell für uns selber, wenn wir uns bewusst machen, dass wir sozusagen unsere eigene Gesellschaft genießen können. Das kann zum Beispiel bedeuten, dass wir uns selber gegenüber gute Gedanken hegen, manche Sachen einmal langsamer machen, bewusst für uns eine schöne Pause einlegen usw. – kurzum: indem wir uns selbst gegenüber bewusst Wertschätzung erweisen.

Zum Spruch


21.12.2019 Samstag
Wilhelm Busch: Das Christkind aber möge Euch bringen ...

Dieser Weihnachtswunsch in Form eines Gedichtes ist gut als Geschenkanhänger geeignet. Das Weihnachtsgedicht wünscht, dass alle Wünsche in Erfüllung gehen mögen, die sich der Empfänger, die Empfängerin (vielleicht eines dazu passenden Weihnachtsgeschenkes?) auch immer erträumt.

Zum Spruch


22.12.2019 Sonntag
Große Seligkeit im Himmel

Ein schöner Vergleich, denn wie groß mag der Unterschied sein, wenn wir uns vorstellen, dass im Himmel die reine Liebe ist …

Zum Spruch


23.12.2019 Montag
Ein Wort, das von Herzen kommt

Wir erkennen das daran, wie gut es uns tut, wenn uns jemand zuhört, uns versteht und wohlwollende Worte an uns richtet. Nehmen wir uns bewusst dafür Zeit, diesen Dienst ab und zu anderen zu erweisen!

Zum Spruch


24.12.2019 Dienstag
Traditionelles, altes Weihnachtslied in Mundart:

Das Weihnachtslied über die heilige Nacht in Mundart-Dichtung kann Sie vielleicht gerade an heilig Abend so richtig in Weihnachtsstimmung bringen, vielleicht starten Sie ja den Weihnachtsabend mit diesem Lied?

Übrigens ist es ein ganz besonderer Geschenkanhänger an ein Weihnachtsgeschenk (hierzu einfach auf den Doppelpfeil klicken, dann auf das Symbol mit dem Geschenkanhänger bzw. wenn Sie schon auf der Detailseite sind, dann auf das Geschenkanhänger-Symbol beim Spruchbild).

Klicken Sie auf den Doppelpfeil, dann können Sie dort auch (etwas weiter unten) dieses Lied in einem stimmungsvollen YouTube-Video anhören, mit Bally Prell als Sängerin und ihrem Vater an der Zither. Es ist echt hörenswert, weil es einen so schön in Weihnachtsstimmung versetzen kann!

Zum Spruch


25.12.2019 Mittwoch
Weihnachtsgedicht: Weihnachten - Weißer Flöckchen Schwebefall

Dieses wunderbar besinnliches Weihnachtsgedicht lädt uns ein, sich an das eigene Staunen in unserer Kindheit zu erinnern. Verbringen Sie besinnliche Weihnachtstage und umgeben Sie sich mit schönen Liedern und Gedichten zur Weihnachtszeit. Genießen Sie, was Ihnen in der Weihnachtszeit Freude bereitet und achten Sie gut auf sich selbst mit liebevollen Auszeiten für die Seele. Vielleicht einmal heiße Schokolade vor dem leuchtenden Christbaum trinken und in einem schönen Buch schmökern … oder draußen spazieren gehen, vielleicht schneit es ja dieses Mal zu Weihnachten?

Zum Spruch


26.12.2019 Donnerstag
Dem Vogel ein Nest, dem Menschen Freundschaft

Eine gute Freundschaft kann uns durch schwierige Zeiten hindurchführen. Eine gute Freundin, ein aufmerksamer Freund, hört zu, versucht zu verstehen und nimmt Anteil an unserem Leben.

Zum Spruch


27.12.2019 Freitag
Die Freiheit des Loslassens

Ein sehr anschauliches Bild, dass loslassen nicht nur Abschied bedeutet, sondern dass wir uns den Blick nach vorne erlauben dürfen in eine unbehinderte Zukunft – solange wir uns nicht mit dem Blick zurück sozusagen selber fesseln.

Zum Spruch


28.12.2019 Samstag
Die Freude nicht an sich binden

Dieser Spruch über das Loslassen lehrt uns indirekt auf locker-fröhliche Weise, die schönen Momente in dem Augenblick, wo sie geschehen, auszukosten – und nicht danach zu fragen, was kommen wird oder dem Schönen in der Vergangenheit nachzutrauern; denn wenn man sich zu sehr nach dem vergangenen Schönen sehnt (sich danach verzehrt vielleicht sogar), versäumt man das Wunderbare, Neue, das vor uns liegt, das gerade ist.

Zum Spruch


28.12.2019 Samstag
Beklage dich nicht über die Dunkelheit. Zünde eine ...

Wohin stecken wir unsere Energie? In das Beklagen der Umstände, oder in das Finden von neuen Perspektiven und Möglichkeiten? Ändere das, worüber du dich beklagst, mache es besser! Das scheint die Aufforderung zu sein, die uns Konfuzius hier mit auf den Weg geben will.

Love it, change it or go ist ein Spruch, der hier gut ansetzen kann.

Zum Spruch


29.12.2019 Sonntag
Die Liebe, ein Webstoff

Dieser Liebesspruch ist eine schöne Metapher über die Liebe. Lassen wir unsere Fantasie walten, indem wir unseren Mitmenschen kreativ und in Liebe begegnen, auch wenn es manchmal schwer ist.

Zum Spruch


30.12.2019 Montag
Mit den Augen der Liebe

Ja, eine positive, zuversichtliche und liebevolle innere Einstellung den Situationen und Ereignissen gegenüber kann dafür sorgen, dass die Welt für uns schön wird – auch wenn sie vielleicht manchmal nicht unseren Erwartungen entspricht.

Zum Spruch


31.12.2019 Dienstag
Der höchste Lohn für unser Tun

Wir verändern uns in der Motivation unseres Handelns, wenn wir uns diesen Spruch über den Erfolg zu Gemüte führen: Wenn wir unsere Erwartungen loslassen und darauf vertrauen, dass einige Samen, die wir säen, auf gute Erde fallen und Frucht bringen für uns und für andere. Wie diese Früchte aussehen, liegt (leider) nicht immer in unserer Hand.

Zum Spruch