Inspirationen auf dem Lebensweg
mehr zum Thema Spiritualität
Gott wird dann in uns geboren, wenn alle Kräfte ...
Bitte bewerten Sie:

Gott wird dann in uns geboren, wenn alle Kräfte ...

Gott wird dann in uns geboren,
wenn alle Kräfte unserer Seele,
die vorher durch Gedanken,
Bilder und was es auch sei,
gebunden und gefangen waren,
ledig und frei werden,
und in uns alle Absicht zum
Schweigen kommt.

Meister Eckhart

auch Eckhart von Hochheim (geb. 1260 in Tambach-Dietharz – 1328), Theologe und Philosoph

Spruch-ID 3271 (Sprüche über Gott, Stille, Seele: was unsere Seele beeinflusst) gehört zu Zitate - religiös, spirituell
Zum Spruch des Tages Spruch des Tages - Archiv
Zugehörige Spruchseiten
Mehr über Spiritualität
Lieblingsseiten

Ähnliche Sprüche wie dieser Spruch

Kind, das zufrieden im Gras liegt, glücklich wie mit sich und der Seele eins

Nicht das Vielwissen
sättigt die Seele und befriedigt sie,
sondern das Verspüren und Verkosten
der Dinge von innen her.

Ignatius von Loyola

Das Wissen rechnen wir eher dem Verstand zu; die Seele in unserem Inneren macht sich wahrscheinlich wenig aus Wissen, das keine gute Anwendung findet; sie ist eher eine Qualität, bei der es mehr um das Wie als um das Was geht.

Spruch bewerten, drucken und teilen

Es gibt für den Menschen
keine geräuschlosere und ungestörtere
Zufluchtstätte als seine eigene Seele.
Halte recht oft solche stille Einkehr
und erneuere so dich selbst.

Marc Aurel
Weiche hellblaue Feder

Wo in uns befindet sich die Seele?

Die Seele ist nur so weit in uns,
wie wir es zulassen,
wie wir sie zu einem Teil
unseres täglichen Lebens machen.

Wenn wir nur für
fleischliche Dinge leben,
verkümmert unsere Seele.

Wenn wir im geistigen Sinne leben,
immer hoffen, an uns arbeiten,
nach Höherem streben,
zulassen, empor gehoben zu werden,
dann wächst unsere Seele
und erweitert sich.

Edgar Cayce
Spruch bewerten, drucken und teilen
Sinne: Hand, die nach Früchten greift

Ja, das ist eines der Geheimnisse des Lebens:
die Seele durch die Sinne heilen können
und die Sinne durch die Seele.

Oscar Wilde
Spruch bewerten, drucken und teilen
Wunderschön angerichteter Kuchen

Tu deinem Leib etwas Gutes,
damit deine Seele Lust hat,
darin zu wohnen.

Theresa von Avila
Spruch bewerten, drucken und teilen
Gewalt und Seele
Betina Graf

Private Nutzung des Textes erlaubt, private und redaktionelle Veröffentlichung im Internet mit Link zur Startseite oder zu dieser Seite von Viabilia gestattet. Teilen über soziale Medien erlaubt.

Hier ein Beispiel, wie wir unserer Seele schaden können.

Spruch bewerten, drucken und teilen
Baum am See, alles in Ruhe und Stille

Ruhe ist für die Seele
der Anfang der Reinigung.

Basilius der Große

In einem Zur-Ruhe-Kommen, sei es für ein paar Minuten, ein paar Stunden oder sogar Tage (in einem Kloster oder Retreat) lässt sich Kraft schöpfen für den weiteren Lebensweg – der dann vielleicht noch ein bisschen mehr mit uns zu tun hat. Für manche kann es zu Anfang nicht ganz einfach sein, sich auf solch eine Erfahrung einzulassen, andere wiederum genießen diese Zeit für sich.

Spruch bewerten, drucken und teilen

Mäßigkeit macht die Seele stark,
Selbstbeherrschung erleuchtet sie.

Pythagoras
Flatternder Vogel mit Beeren

Deine Seele

nährt sich vom Sinn der Dinge,
nicht von den Dingen selbst.

Antoine de Saint-Exupéry
Spruch bewerten, drucken und teilen

Die Seele nährt sich von dem,
an dem sie sich erfreut.

Augustinus
I live you- ich liebe dich

Glücklich allein
ist die Seele,
die liebt.

Johann Wolfgang von Goethe
Spruch bewerten, drucken und teilen

Güte ist für die Seele dasselbe,
was Gesundheit für den Leib ist.

Tolstoi
Spruch bewerten, drucken und teilen
Kanu im klaren Wasser

Die Hauptsache ist,
dass man eine Seele habe,
die das Wahre liebt und
die es aufnimmt,
wo sie es findet.

Johann Peter Eckermann

Die Seele ernährt sich von dem,
worüber sie sich freut.

Spruch bewerten, drucken und teilen
Selbstvertrauen und Kraft

Zwei Dinge verleihen
der Seele am meisten Kraft:
Vertrauen auf die Wahrheit und
Vertrauen auf sich selbst.

Seneca
Spruch bewerten, drucken und teilen