Inspirationen auf dem Lebensweg
mehr zum Thema Spiritualität
Gott gab uns die Zeit
Bitte bewerten Sie:

Gott gab uns die Zeit

Gott gab uns die Zeit,
von Eile hat er nichts gesagt.

Unbekannt

Foto: © Betina Graf
Spruch-ID 1360 (Zeit, Sprüche über Gott, Eile / Hektik / Überstürzen / Hast) gehört zu Sprüche - neutral
Zum Spruch des Tages Spruch des Tages - Archiv

“Gott gab uns die Zeit, von Eile hat er nichts gesagt.”

Auf dem Rathaus von Unterwössen geschrieben.

- Spruch auf dem Rathaus von Unterwössen

Zugehörige Spruchseiten
Mehr über Spiritualität
Lieblingsseiten

Ähnliche Sprüche wie dieser Spruch

Spuren im Sand

Spuren im Sand

Ich träumte eines Nachts,
ich ging am Meer entlang mit meinem Gott.
Und es entstand vor meinen Augen,
Streiflichtern gleich, mein Leben.

Nachdem das letzte Bild an uns
vorbeigeglitten war, sah ich zurück
und stellte fest,
dass in den schwersten Zeiten meines Lebens
nur eine Spur zu sehen war.

Das verwirrte mich sehr,
und ich wandte mich an meinen Gott:

„Als ich dir damals alles,
was ich hatte, mein ganzes Leben,
anvertraute, da sagtest du,
du würdest immer bei mir sein.
Warum hast du mich verlassen,
als ich dich am Nötigsten brauchte?“

Da nahm Gott meine Hand und sprach:
„Geliebtes Kind, nie ließ ich dich allein,
schon gar nicht in Zeiten der Angst und der Not.
Wo du nur ein Paar Spuren im Sand erkennst,
sei ganz gewiss: Da habe ich dich getragen!“

Unbekannt
Blätter

Gott,

der jedem Blatt seinen Platz gegeben hat,
wird mir auch den Meinen zeigen.

Bernard le Bovier de Fontenelle
Spruch bewerten, drucken und teilen

In der Meditation
begegnen wir dem göttlichen Urgrund,
wir kommen der Mitte des Lebens
ein Stück näher.

Siddhartha Gautama
Neuron, Zelle

Denn erinnere dich, du bist wie eine Zelle im Körper Gottes. Jede mit einer Aufgabe, einer Funktion die zu erfüllen ist, wenn die Welt schöner sein soll, weil du darin gelebt hast; und dies ist deine Aufgabe auf der Erde.

Edgar Cayce
Spruch bewerten, drucken und teilen

Ich werde daran froh,
dass Gott Gott ist.

Charles de Foucauld

Gott ist ein Komödiant,
der vor einem Publikum spielt,
das zu ängstlich zum Lachen ist.

Voltaire

Die Gedanken des lieben Gottes
sind nicht unsere Gedanken,
wären sie es, so wäre unser Leben
ein einziges Danklied!

Therese von Lisieux

Um zu wissen,
ob es einen Gott gibt,
verlange ich von euch nur eins:

Macht doch die Augen auf!

Voltaire

Halt an, wo läufst du hin,
der Himmel ist in dir:
Suchst du Gott anderswo,
du fehlst ihn für und für.

Angelus Silesius
Kreuzgang - Stille

Nichts der Schöpfung
ist Gott so ähnlich
wie die Stille.

Meister Eckhart
Spruch bewerten, drucken und teilen
Erhabener Berg als Symbol für Gott bzw. das Göttliche

Gott schläft im Stein,
atmet in der Pflanze,
träumt im Tier und
erwacht im Menschen.

Volksweisheit / Volksgut
Spruch bewerten, drucken und teilen

Alle Gegensätze laufen
in Gott zusammen.

Nikolaus von Kues

Worauf du nur dein Herz
hängst und verlässest,
das ist eigentlich dein Gott.

Martin Luther
Spruch bewerten, drucken und teilen

Der erkennt Gott recht,
der ihn in allen Dingen
gleicherweise erkennt.

Meister Eckhart

Die Gräslein können den Acker nicht begreifen, aus dem sie sprießen.

Hildegard von Bingen