Inspirationen auf dem Lebensweg
mehr zum Thema Sinn des Lebens
Der Maulwurf hört in seinem Loch ein Lerchen Lied ...
Bitte bewerten Sie:

Der Maulwurf hört in seinem Loch ein Lerchen Lied ...

Der Maulwurf hört in seinem Loch
ein Lerchen Lied erklingen,
und spricht: wie sinnlos ist es doch,
zu fliegen und zu singen!

Emanuel Geibel

auch L. Horst (geb. 17.10.1815 in Lübeck – 6.4.1884), deutscher Lyriker

Spruch-ID 3204 (Sinn des Lebens: Selbstverwirklichung, Offenheit / Aufgeschlossenheit) gehört zu Gedichte - humorvoll
Zum Spruch des Tages Spruch des Tages - Archiv
Zugehörige Spruchseiten
Mehr über Spiritualität

Ähnliche Sprüche wie dieser Spruch

Wonach suchst du?

Nach Glück, Liebe, Seelenfrieden?
Suche nicht am anderen Ende
der Welt danach, sonst wirst du
enttäuscht, verbittert und
verzweifelt zurückkehren.

Suche am anderen Ende
deiner Selbst danach,
in der Tiefe deines Herzens.

Volksweisheit / Volksgut
Spruch bewerten, drucken und teilen
Von der verpuppten Raupe zum Schmetterling: der Weg der Selbstentfaltung

Das Ziel des Lebens
ist Selbstentfaltung.

Seine eigene Natur
vollkommen zu verwirklichen –
dafür ist jeder von uns da.

Oscar Wilde
Spruch bewerten, drucken und teilen

Es kommt nicht darauf an, geliebt zu werden,
sondern zu lieben und anderen zum Segen zu sein.

Eva von Tiele-Winckler
Spruch bewerten, drucken und teilen
Kind entdeckt Sandkörner

Entdecke eine Welt in einem Sandkorn,
in einer Wildblume ein Firmament,
halte Unendlichkeit in deiner Handfläche,
und Ewigkeit in einer einzigen Stunde.

William Blake

Im Kleinen das Große entdecken, im Alltag die vielen kleinen Wunder sehen, das kann unser Leben zu einer wunderschönen, wertschätzenden Lebensreise machen.

Spruch bewerten, drucken und teilen

Wer nicht den tiefen Sinn des Lebens
im Herzen sucht, der sucht vergebens.
Kein Geist, und sei er noch so reich,
kommt einem edlen Herzen gleich.

Friedrich von Bodenstedt
Spruch bewerten, drucken und teilen

Der ein Wofür im Leben hat,
kann fast jedes Wie ertragen.

Friedrich Nietzsche
Spruch bewerten, drucken und teilen
Viele Wegweiser aus Holz

Wer vom Ziel nicht weiß,
kann den Weg nicht haben,
wird im selben Kreis
all sein Leben traben;
kommt am Ende hin,
wo er hergerückt,
hat der Menge Sinn
nur noch mehr zerstückt.

Wer vom Ziel nichts kennt,
kann’s doch heut erfahren;
wenn es ihn nur brennt
nach dem Göttlich-Wahren;
wenn in Eitelkeit
er nicht ganz versunken
und vom Wein der Zeit
nicht bis oben trunken.

Denn zu fragen ist
nach den stillen Dingen,
und zu wagen ist,
will man Licht erringen:
wer nicht suchen kann,
wie nur je ein Freier,
bleibt im Trugesbann
siebenfacher Schleier.

Christian Morgenstern

Bleib mit den Füßen auf der Erde,
aber dein Kopf, deine Seele
lausche dem Flüstern Gottes!

Edgar Cayce
Spruch bewerten, drucken und teilen

Den Lebenszweck

kann man so bestimmen:

Entwickle dein Selbst,
arbeite das, wozu du
befähigt bist.

Thomas Carlyle
Spruch bewerten, drucken und teilen

Zu sein, was wir sind,
und zu werden, was wir werden können,
ist unsere Bestimmung im Leben.

Robert Louis Balfour Stevenson
Spruch bewerten, drucken und teilen

Ich habe keine and’re Pflicht,
als die der Lebenslust:
So glücklich als möglich
zu leben.

Richard Dehmel
Spruch bewerten, drucken und teilen

Und so ist es denn nicht
das Streben nach Glück,
was auf der Erde uns leiten soll.

Streben nach dem Unendlichen,
Ausbildung seiner Seele,
dies ist es, was wir ohne Hinsicht
auf Lust und Ruhe
unbedingt ausüben müssen.

Sophie Mereau
Spruch bewerten, drucken und teilen

Erst seit ich liebe,
ist das Leben schön;
erst seit ich liebe,
weiß ich, dass ich lebe.

Theodor Körner
Spruch bewerten, drucken und teilen
Sonnenuhr, die die Jetzt-Zeit symbolisieren soll

Jetzt.
Das ist es.
Das ganze Ziel
und der ganze Sinn
allen Seins.

Volksweisheit / Volksgut
Spruch bewerten, drucken und teilen
Zwei Fischer auf einem See

Es gibt Menschen, die Fische fangen,
und solche, die nur das Wasser trüben.

Volksweisheit / Volksgut
Spruch bewerten, drucken und teilen