Inspirationen auf dem Lebensweg
Betina Graf Über Viabilia
Autoren
Tipps für Referat

Tipps für bemerkenswertes Referat

Für die Referatsvorbereitung ist es wichtig, alles selbständig, rechtzeitig und konsequent zu erledigen. Es gibt viele Regeln und Techniken, um Informationen sinnvoll zu strukturieren. Da wurden 7 Tipps zum Erstellen eines Referats von StudiBucht bereitgestellt, das über viel Erfahrung darin verfügt.

Tipp 1: Fangen Sie rechtzeitig an

Trotzdem es viel Zeit in Anspruch nimmt, Informationen zu sammeln, sich die Struktur zu überlegen und die Präsentation zu üben, kann die Referatsvorbereitung durch einen detaillierten Arbeitsplan erleichtert werden. Da die konkrete Zeit für jede Aufgabe angegeben wird, bekommen Sie für jede Etappe ein klares Ziel und eine Motivation, das gesamte Referat vorzubereiten.

Fangen Sie mit den folgenden Schritten an:

  1. Wählen Sie ein Thema.
  2. Recherchen Sie Informationen.
  3. Skizzieren Sie eine Gliederung.
  4. Ordnen Sie die gefundenen Informationen in Stichworten.
  5. Bereiten Sie eine Präsentation vor.
  6. Machen Sie Stichwortkarten.
  7. Üben Sie Ihre Präsentation.

Tipp 2: Wählen Sie das interessanteste Thema

Wenn Sie das Thema des Referats selbst wählen sollten, konzentrieren Sie sich lieber auf etwas, was Sie wirklich fasziniert:

  • Hobby;
  • Lieblingsurlaubsort;
  • zukünftiger Beruf;
  • Haustiere oder wilde Tiere.

Bei der Themenauswahl kann eine Mindmap helfen. Darin werden Sie alle Konzepte angeben, die das Hauptthema konkretisieren.

Tipp 3: Erstellen Sie Mindmap und Gliederung

Darüber hinaus hilft Ihnen die Mindmap, eine logische Struktur für das Thema zu erstellen und die Informationsrecherche zu erleichtern. Bestimmen Sie, wo Sie mit dem Referat beginnen sollen. Dann markieren Sie die Haupt- und Nebenpunkte. Dabei finden Sie heraus, wie die einzelnen Aspekte voneinander abhängen.

Tipp 4: Finden Sie richtige Informationen

In jedem Gliederungsabschnitt müssen Sie Informationen nicht nur im Lehrbuch, sondern auch in der Bibliothek nachsehen und im Internet surfen. Dort können Sie den Inhalt, sowie Bilder und Infografiken zu Ihrem Thema bestimmt finden.

Tipp 5: Wählen Sie nur zuverlässige Quellen

Alle Informationen aus dem Internet sollten kritisch bewertet und gegebenenfalls überprüft werden, um keine fake news oder Fehlinterpretationen zusammenzufassen. Achten Sie auf die Website, ihr Design, ihren Inhalt und ihre Informationsquelle. Wenn es zu Ihrem Thema verschiedene Meinungen gibt, können Sie diese in Ihrer Präsentation erwähnen. Sie können auch Bilder mit Hilfe von der umgekehrten Google-Suche überprüfen.

Tipp 6: Erstellen Sie Ihr Referat ausschließlich in Stichpunkten

Das Informationsmaterial sollte in Stichpunkten zusammengefasst und auf Karten geschrieben werden, aber nicht alles, sondern nur Hauptgedanken, damit Sie während der Präsentation frei sprechen können. Wenn Sie jedoch Schwierigkeiten beim Schreiben Ihrer Arbeit haben, können Sie möglicherweise Ihr Referat schreiben lassen oder sich beim Schreiben des Referats unterstützen lassen.

Tipp 7: Üben Sie Ihre Präsentation

Nachdem Sie den Inhalt des Referats vorbereitet haben, können Sie über dessen Design und Präsentation nachdenken. Vergessen Sie nicht die Anforderungen wie Vorlesungszeit oder PowerPoint-Präsentation. Sie können auch kreative digitale Technologien benutzen, zum Beispiel ein Video zu Ihrem Thema erstellen, in dem die gesammelten und verarbeiteten Informationen dem Publikum noch rationaler und verständlicher präsentiert werden.

Wenn Sie schon alles gesammelt haben, was Sie zur Präsentation Ihres Referats benötigen, sollten Sie mehrmals üben und das ganze Referat lesen:

  • für sich selbst lieber vor dem Spiegel;
  • vor einem Ihrer Verwandten;
  • vor mehreren Personen, die Ihnen gleichzeitig zuhören.

Außerdem können Sie versuchen, die möglichen Fragen des Publikums zu beantworten. Viel Glück in der Vorbereitung und Präsentation Ihres Referats!