Inspirationen auf dem Lebensweg
mehr zum Thema Liebessprüche
Sieh' das Schöne und Gute in dir selbst. Siehe das ...
Bitte bewerten Sie:

Sieh' das Schöne und Gute in dir selbst. Siehe das ...

Sieh’ das Schöne
und Gute in dir selbst.
Siehe das Schöne und Gute
in deinem schlimmsten Feind.
Denn erst wenn du beginnst,
dich selbst so zu sehen,
wie andere dich sehen,
hast du begonnen,
dich in Liebe, Nächstenliebe
und Tugend zu üben.

Edgar Cayce

(geb. 18.3.1877 in Hopkinsville, Vereinigte Staaten – 3.1.1945), amerikanischer Seher und Mystiker

Spruch-ID 210 (Liebe zu sich selbst / Selbstliebe, _Sprüche) gehört zu Sprüche - neutral
Zum Spruch des Tages Spruch des Tages - Archiv

Edgar Cayce, Reading Nr. 1862-1

Zugehörige Spruchseiten
Mehr über die Liebe

Ähnliche Sprüche wie dieser Spruch

Das Böse kann nur gedeihen,
weil die Gerechten die Hände
in den Schoß legen.

Volksweisheit / Volksgut

Die Arme einer Mutter sind
aus Zärtlichkeit gemacht,
und Kinder schlafen
sicher in ihnen.

Victor-Marie Hugo
Korb roter Rosen im Frühling

Leise zieht durch mein Gemüt
liebliches Geläute.
Klinge, kleines Frühlingslied,
kling hinaus ins Weite!

Kling hinaus bis an das Haus,
wo die Blumen sprießen.
Wenn du eine Rose schaust,
sag, ich lass sie grüßen.

Heinrich Heine

Eifersüchtig sein heißt:
nicht an seiner Frau,
sondern an sich selbst
zu zweifeln.

Honoré de Balzac

Sei mit deinen Gedanken
nur bei dem, was gerade jetzt
zu tun ist.

Marc Aurel

Die Natur hat die höheren Anlagen des Menschen wie mit einer Schale umhüllet; zerschlägst du diese Schale, ehe sie sich von sich selbst öffnet, so enthüllst du eine unreife Perle, und vernichtest den Schatz des Lebens, den du deinem Kind hättest erhalten sollen.

Johann Heinrich Pestalozzi

Pestalozzi über die Erziehung – ein schöner Vergleich mit der Schale, nicht wahr?

Wir mögen die Welt durchreisen,
um das Schöne zu finden, aber
wir müssen es in uns tragen,
sonst finden wir es nicht.

Ralph Waldo Emerson

Die Krone der Weisheit
ist die Güte.

Euripides
Frau in der Weite des Meeres

Die Spanne
unseres Lebens ist
wie ein Tropfen im Meer
der Ewigkeit.

Unbekannt
Bunte Ostereier im Korb

Drunten an der Gartenmauern
hab ich sehn das Häslein lauern.
Eins, zwei, drei – legt’s ein Ei,
lang wird’s nimmer dauern.

Kinder, lasst uns niederducken!
Seht ihr’s ängstlich um sich gucken? –
Ei, da hüpft’s – und dort schlüpft’s
durch die Mauerlucken.

Und nun sucht in allen Ecken,
wo die schönen Eier stecken:
rot und blau, grün und grau,
und mit Marmelflecken.

Friedrich Güll

In der Ehe geht, wie auch sonst,
Zufriedenheit über Reichtum.

Molière

Beim Abschied wird
die Zuneigung zu den Sachen,
die uns lieb sind, immer
ein wenig wärmer.

Michel de Montaigne

Zerstöre deine Freude an dem,
was du bereits besitzt, nicht dadurch,
dass du nach Dingen verlangst,
die du nicht hast.

Aber erinnere dich daran,
dass das, was du heute besitzt,
einmal zu den Dingen gehörte,
die du dir erhofft hast.

Epikur von Samos
Liebespaar auf Tandem, gezeichnet

Dass zwei sich richtig lieben,
gibt erst der Welt den Sinn,
macht sie erst rund und richtig
bis an die Sterne hin.

Matthias Claudius

Dieses kurze und leichte Hochzeitsgedicht eignet sich auch gut zum Ausdrucken als Geschenkanhänger.

Tautropfen als Symbol für Loslassen

Beim Streben nach Wissen wird
täglich etwas hinzugefügt.

Bei der Einübung ins Tao wird
täglich etwas fallen gelassen.

Lao-Tse